Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO VIP-Wochenende bis heute um Mitternacht: Alle Aktionen und Tipps! [Update]

LEGO 40484 Der Vorgarten des Weihnachtsmanns

LEGO 40484 Der Vorgarten des Weihnachtsmanns | © LEGO Group

Das LEGO VIP-Wochenende mit doppelten VIP-Punkten, Gratis-Beigaben und Retro-Kamera als VIP-Prämie: Bis heute um Mitternacht.

Update am 21. November: Heute um Mitternacht endet das VIP-Wochenende im LEGO Online Shop 🛒 gestartet. Folgend habe ich euch alle Aktionen aufgelistet und zudem das Angebot eingeordnet. Rabatte auf ausgewählte Sets wird es analog des Vorjahres erst am Black Friday geben.

» Doppelte VIP-Punkte auf alle LEGO Sets
» LEGO 40484 Vorgarten des Weihnachtsmanns ab 170 Euro
» VIP-Geschenk: Retro-Blechschild ab 250 Euro
» TIPP: VIP-Prämie: Retro-Kamera für 2.000 VIP-Punkte
» Sale offenbar einzig im VIP-Prämien-Center

LEGO Online Shop
🇩🇪 🥨 Deutschland | 🇦🇹 ⛰️ Österreich | 🇨🇭 🧀 Schweiz | 🇫🇷 🥐 Frankreich | 🇳🇱 🌷 Niederlande | 🇩🇰 🧱 Dänemark | 🇮🇹 🍕 Italien

Wurde die VIP-Prämie eingelöst, muss binnen 60 Tagen ein Einkauf getätigt werden.

Exklusive Sets: Auslaufmodelle

» LEGO Creator Expert 10269 Harley-Davidson Fat Boy
» LEGO Star Wars 75275 A-wing Starfighter
» LEGO Stranger Things 75810 Die andere Seite


Artikel vom 15. November: Das LEGO VIP-Wochenende am 21. und 21. November im LEGO Online Shop 🛒 und in den LEGO Stores naht und ich möchte euch in diesem Artikel aufzeigen, was euch erwartet: Alle Aktionen in der Übersicht.

Es gehört für uns als unabhängiges Medium dazu, nicht einfach blindlings zu verkaufen, sondern aufzuzeigen, warum sich ein Aktionszeitraum lohnen könnte. Und beim nahenden Wochenende habe ich meine Vorbehalte. Aber der Reihenfolge nach – zunächst: Was ist eigentlich geplant?

Aktionen am VIP-Wochenende

40484 Vorgarten des Weihnachtsmanns

40484 Vorgarten des Weihnachtsmanns ab 170 Euro Einkauf

  • Thema: LEGO Seasonal
  • 317 Teile
  • Gratis-Beigabe ab 170 Euro Einkauf
  • 1 Minifigur
  • Release am 20.11.2021

Retro-Blechschild

  • Thema: Retroschild
  • 1 Teil
  • Gratis-Beigabe ab 250 Euro Einkauf
  • Release am 20.11.2021

Retro-Kamera

  • Thema: VIP-Prämie
  • Anzahl Teile unbekannt
  • Einlösbar mit 2.000 VIP-Punkten
  • Release am 20.11.2021

Doppelte VIP-Punkte am gesamten Wochenende

Neben den Gratis-Beigaben wird es auf das gesamte Sortiment doppelte VIP-Punkte geben und auf ausgewählte VIP-Prämien Rabatte. Analog des Vorjahres wird es Rabatte auf Sets vermutlich erst am Black Friday geben!

lego-online-shop-doppelte-vip-punkte zusammengebaut.com

Doppelte VIP-Punkte im LEGO Online Shop | © LEGO Group

Meine Meinung

Mich lassen die diesjährigen Aktionen zum VIP-Wochenende am 20. und 21. November etwas ratlos zurück. Dies ist meine persönliche Meinung – und ich möchte betonen, dass ich hier nicht versuche, etwas „bewusst schlecht zu machen“. Aber wir hier sind nie versucht, einfach nur zu verkaufen, um Affiliate-Links zu bewerben. Sondern es geht immer auch um eine Einschätzung und Einordnung der Lage. Lange Rede, kurzer Sinn: Das Diorama ist nett, überzeugt mich aber ob des Umfangs nicht vollends. Die Hürde von 170 Euro finde ich zudem viel zu hoch! Das Blechschild ist nett, ja. Aber ich bevorzuge immer die bunten Steine. Und 250 Euro als Hürde ist geradezu aberwitzig. Was mich aber am meisten ärgert: Die (an einen späteren Einkauf gekoppelte!) Retro-Kamera gefällt mir richtig gut, aber hier kommt wieder das „neue“ (so neu ist ja nun gar nicht mehr) VIP-Prämiensystem ins Spiel. Diese Kamera als reguläre VIP-Beigabe – das wäre es gewesen! Aber so schreit schon wieder alles nach einer Verknappung, und ich befürchte (ohne es zu wissen!), dass die Kamera schnell vergriffen sein wird.

Ich habe noch ein paar Sets, die ich mir kaufen wollte, darunter 21328 Seinfeld. Aber lege ich beispielsweise dieses Set für 79,99 Euro alleine am VIP-Wochenende in den Warenkorb, erhalte ich keine Gratis-Beigabe. Vor einigen Jahren war die Hürde noch bei 55 Euro, dann 85 Euro. Eine Gratis-Beigabe stellt einen Kaufanreiz dar, LEGO muss das nicht machen, klar. Aber ich sehe hier persönlich nicht mehr das richtige Verhältnis. Wer vorhat, sich ein hochpreisiges Set zu kaufen, darf sich freuen, unbestritten. Und LEGO hat in diesem Jahr fantastische – allen voran exklusive Sets – auf den Markt gebracht. Als AFOL mögen die Aktionen noch gerade durchgehen. Aber als Vater, der noch nach einem Geschenk für die Kinder sucht: 170 Euro als Hürde? Nein, danke. Bleibt also die Hoffnung auf zahlreiche rabattierte Sets, die noch Begehrlichkeiten wecken könnten – mit denen aber vermutlich erst am Black Friday zu rechnen ist. Ich vermute aber ohnehin, dass der Sale zum Jahreswechsel spannender werden wird. LEGO kann nichts für Lieferengpässe aufgrund der aktuellen Situation.

Ja, so negativ klinge ich selten. Ich lasse mich am kommenden Wochenende gerne eines Besseren belehren. Aber Stand jetzt bin ich von den Aktionen am VIP-Wochenende 2021 vor allem eines: Enttäuscht.

Eure Meinung!

Ihr seht oben aufgelistet, was euch am VIP-Wochenende erwartet. Und auch meine Meinung habe ich ausführlich erläutert. Nun ist es an euch: Freut ihr euch auf das VIP-Wochenende? Teilt eure Emotionen gerne unten in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

57 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Gute Einschätzung! Deshalb habe ich mich auch lieber jetzt eingedeckt, zwar ohne doppelte VIP Punkte, aber dafür mit 3 schönen Steine GWPs.

  2. Ich teile deine Meinung.

    Das Diorama ist „ok“. Ich hoffe, es wird später via Kleinanzeigen günstig zu haben sein. Das Schild spricht mich überhaupt nicht an. Ich will Steine!!

    Bei besseren GWPs hätte ich vielleicht mit dem Kauf des Home Alone Sets geliebäugelt, gerade bei den doppelten Punkten. Aber so wird für mich kein Schuh draus, ich lass es sein.

    • Jetzt vielleicht von mir etwas großspurig gedacht, aber: Wenn es schon eine Hürde von 170 Euro „sein muss“, dann doch bitte der Schlitten des Weihnachtsmanns! Das etwa ist so ein grandioses Set. Und dagegen fällt das „nette“ Diorama in meinen Augen eben ab.
      Da ist Santa: https://zusammengebaut.com/lego-seasonal-40499-schlitten-des-weihnachtsmanns-alle-bilder-und-infos-130302/

      Und das Verlangen nach Steinen bremst auch bei mir irgendeine Euphorie für ein Blechschild aus. 😉

      • Das GWP ist achon echt traurig für die Hürde. Aber wenn es den Schlitten nur als GWP für teure Einkäufe gäbe wären wir dort drüber am meckern. So ein schöner Schlitten und nur für 170€. Wäre auch nicht richtig. Der Schlitten ist grandios und ist vom Preis/Leistungs Verhältnis Top. Ich bin dankbar das er so zu kaufen war/ist. Momentan ist gefühlt die Situation im Online Shop ja so, dass man kaufen muss wenn man das was man haben will bekommt. So musste ich am Freitag bei der Bau zuschlagen obwohl ich den Coffee Cart schon habe. Da war ich zu Beginn bei weil ich ihn wollte und da auch schon fast nicht auf den Bestellwert kam, da fast alles ausverkauft ist. Habe dann mit Steine und Teile ergänzt. Was sich aktuell zu lohnen scheint sind Steineboxen….

        • Oje Autocorrect…sorry. Es sollte die Bucht sein und nicht Bau…und man muss dann kaufen wenn das Wunschset zu bekommen ist. Das war etwas doof formuliert. Pardon.

      • Danke Andres für die Zensur!

        Kein Wunder, dass auf deiner immer kaum Kommentar unten den Artikeln stehen.

        Sehr schade, dass du keine Kritik an Lego zulässt.

  3. Ja, stimme vollkommen zu. Das ist ziemlich enttäuschend. Ich fand die letzten Jahre schon nicht so prickelnd angesichts hoher Umsatzschwellen und aus meiner Sicht fader GWPs (die großen Steine), aber hier sehe ich außer den doppelten VIP-Punkten eigentlich keinen Kaufanreiz. Überlege mir jetzt, das Kevin-Haus, mit dem ich noch gewartet habe, gleich zu kaufen, um wenigsten Charles Dickens abzustauben.
    Vielleicht ist es vor Ort im Store besser und es gibt noch was dazu oder am Black Friday

  4. Es ist für alle sinnvoll, die viel Geld haben und dies auch ausgeben wollen. Ich würde gerne viel ausgeben, habe aber kaum noch Geld. Ich erinnere mich daran, wo das mit dem Lego Shop anfing, wo es noch diese gute Zugaben wie den Kaffeeladen eben ab 55 Euro gab. Jetzt gibt es ihn ab 65 Euro und ich finde das total okay. Denke, dass so eine Zugabe wirklich wenigstens alle 3 Monate kommen sollte, die so interessant ist. Das Set „40484 Vorgarten des Weihnachtsmanns“ finde ich mega süß, aber 170 Euro ist eine Hausmarke und da entfernt sich Lego einfach vom Anspruch des Familienunternehmens. So eine Zugabe, so schön und weihnachtlich, sollte schon bei 55 Euro im Warenkorb landen. Schließlich bezahlt man bei Lego im online-Shop auch die höchsten Preise für Lego, da sollte sich der Kauf also lohnen! Ich spare jetzt auf das Haus von Kevin, da habe ich ein gutes Ziel für das kommende Jahr und der Daily Bugle, von dem träume ich auch noch gerne:-)! Ich lasse mir von schlechtem Marketing nicht die Laune an Lego verderben, ist jetzt eben so, dass man nur noch als Reicher was wirklich Gutes dazu bekommt, muss man eben mit leben.

  5. Erwartet habe ich auch ein Weihnachts-GWP weil es das ja nun schon seit Jahren immer gibt. Dieses ist eher weniger reizvoll. Ich würde nicht krampfhaft eine Bestellung für 170 Euro dafür zusammensuchen.
    Ich schenke mir die Polizeiwache zu Weihnachten. Das ist lange geplant. Und da es über dem Mindestbestellwert ist, nehm ich das mal so mit und sag „Danke“. In früheren Jahren konnte man das Weihnachtset für 70-90 Euro bestellen und bekam dafür das GWP. Das fand ich ganz passend. Zugebenerweise waren die auch kleiner als heute. Es wär mir aber lieber.
    Die doppelten Punkte sind dieses Jahr der Grund, warum ich das Set genau an diesem Wochenende bestelle. Blechschilder brauch ich eher nicht.

  6. Lego wird doch in den letzten Jahren ihre Ware förmlich aus den Händen gerissen und ihnen das Geld hinterhergeschmissen. Da ist es doch auch nicht verwunderlich, das sie die Preise hochsetzen, denn sie sehen ja, es funktioniert.
    Viele mosern zwar anfangs wegen den Preisen rum, aber bei doppelten Punkten oder ein paar Rabatten ist doch eh wieder alles vergessen und es wird auf Teufel komm raus geshoppt.

  7. Mir fehlt noch das Weihnachtsgeschenk für meinen Liebsten, das Republic Gunship. Das ist ja exklusiv und von daher würde ich es schon kaufen, mit doppelten VIP Punkten. Oder was meint Ihr? Warten auf Black Friday? Das kleine Weihnachtsset wäre dann gleich mit dabei, ich finde es süß, das Blechschild, vielleicht einem Blechschildsammler schenken?

  8. Verständnisfrage…
    Wollte mir ggf. noch das Home Alone Set holen. Da mich das Charles Dickens null reizt, würde ich eher am Wochenende die doppelten Punkte mitnehmen und das Weihnachts-GWP…
    Das Schild muss nicht sein, aber für umsonst würde es ja auch nicht schaden.
    Reicht es da nicht, wenn ich im Pick a Brick-Bereich für 4 Cent nen Flat Tile mitbestellte oder zählen die Sachen nicht?

  9. seh ich auch so, schade.
    Vielleicht reichen die Beigaben ja bis zum Release des AT-AT, das würde mir da die Entscheidung durchaus erleichtern…

  10. Die aktuellen drei GWPs sind sicherlich interessant für alle, die Gefallen daran haben. Und ich meine das durchaus positiv. Jedenfalls sind diese GWPs aus meiner Sicht die „attraktiveren“ Prämien, als die am sogenannten VIP Wochenende. Mich persönlich interessiert davon aber nur der 40488 Kaffeewagen – und daher warte ich lieber noch etwas mit meinen Einkaufen:

    Und zwar nicht auf das LEGO VIP-Wochenende, sondern auf den LEGO Black Friday 2021.

    Doch als VIP, also als „Very Important Person“ fühle ich mich bei der Aktion zum diesjährigen LEGO VIP-Wochenende wahrlich nicht mehr! Und die Blechtafel „ab 250,- EUR Einkauf aufwärts“ darf LEGO gerne behalten…

    „Die Hoffnung stirbt zuletzt“, schrieb ich noch vor kurzem… Doch die wirklich interessanten Angebote gibt es momentan scheinbar nur bei Amazon, Alternate & Co.

    Schwierig wird es allerdings mit den „D2C“ Sets, die es exklusiv und nur direkt bei LEGO gibt. Ja, ich bin enttäuscht. Und ich blicke dem LEGO Black Friday 2021 mit gemischten Gefühlen entgegen…

  11. Ich möchte hier mal ein Kompliment machen. Bis lang empfand ich zusammengebaut.com eher als Lego Werbeplattform oder Propagandamaschine von Lego. Journalismus bedeutet auch mal unbequem zu sein. Heute habe ich mal eine realistische Einschätzung gelesen. Es geht auch nicht um etwas schlecht zu machen sondern um objektive Bewertung. Die meisten würden konstruktive Kritik sagen. Wenn Lego was Tolles macht sollte man es sagen und wenn Lego mal umgangssprachlich einen Griff ins Klo macht muss das auch gesagt werden können. Sonst kann es Lego ja nicht besser machen 🙂

    Zu der Lego Aktion hmmm ja kommt hier bei mir zu Hause nicht so dolle an. Zum einen empfinde ich doch 170 Euro als etwas übertrieben und zum anderen sind wir enttäuscht. Weil Lego selbst ohne Corona und Feststeckende Containerschiffe meistens zu Weihnachten Lieferprobleme hat, wird hier alles früh genug gekauft. Wenn ich nur an das SW Adventskalender Debakel hier zu Hause von 2020 denke. Lieber zu früh als zu spät kaufen. Eine Kleinigkeit wäre evtl. noch drin geblieben aber 170 Euro keine Chance. Dabei würde das Set so toll in unsere Weihnachtsstadt passen. Und mal wieder bleiben hier eher traurige Gesichter zurück als wie glückliche nach einer Lego Ankündigung.

    Zum Schild sag ich mal nichts. Die Kamera ist ganz witzig. Der Prämienshop, ist aber immer noch nur ein schlechter Witz. Es ist komplizierter geworden, als wie früher, seine Punkte einzulösen und gute Prämien sind rar gesät und wenn eine gute dabei ist, ist die meist so schnell weg das man als Normalsterblicher keine Chance hat. Also VIP ist da nicht viel. Bin mal gespannt wie schwer es wird sich die Kamera Prämie zu sichern, bzw. wie lange sie verfügbar sein wird.

    Ich hoffe keiner nimmt mir meine Meinung übel, aber so sehe ich das mittlerweile. Dabei bin ich ein sehr großer Legofan.

  12. Tach auch!

    Die Kamera ist super. Aber die kann man auch recht einfach rebricken, wenn man will.
    Den Driss mit dem Prämiensystem (welches „Genie“ hat sich das nur ausgedacht …) tue ich mir jedenfalls nicht an, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    -Nat

  13. Danke für die Info!

    Die diesjährigen beiden GWPs sind absolut enttäuschend (der Vorgarten ist keiner und mit dem steinigen Elch sieht er echt hässlich aus und die Plakette ist leider nicht aus LEGO Steinen gebaut) und deren Mindestbestellwert ist schon echt dreist.
    Zudem ist es ärgerlich, dass der schöne Retro-Fotoappart gegen VIP-Punkte eingelöst werden muss – diesen hätte es als GWP geben sollen und nicht diese sinnenleerte, verrostete Plakette!

  14. Ich empfand 2019 den abgehoben Bestellwert auf 120 EUR für den 40338 Weihnachtsbaum schon als zu viel.
    170 EUR für den Vorgarten ist kein GWP an VIPs von einem Familienunternehmen!

  15. Ich sehe das so: ich habe eine ganze Liste von hochpreisigen Sets, die ich gern hätte und warte meistens auf passende GWPs. Z.B. habe ich mir den Porsche das ganze Jahr über noch nicht geholt, fand aber jetzt den Kaffeewagen gut und hab deshalb jetzt bestellt. So habe ich tatsächlich eine nette Dreingabe. Den Porsche hätte ich mir eh geholt.

  16. Tja, ich warte schon die ganze Zeit auf irgendeinen Rabatt auf die Sets 75316 und 75319, die es ja nur exklusiv bei Lego gibt. Die UVP für beide zusammen liegt bei 90€. Wird wohl nichts mit einem GWP. VIP Punkte werde ich wohl auch keine bekommen. Ich versuche seit über einer Woche (erfolglos) VIP Mitglied zu werden…
    Danke Lego

  17. Eigentlich wollte ich mir anlässlich des VIP-Wochenendes das Haus von Kevin gönnen. Doch daraus wird wohl nichts: Vorübergehend nicht an Lager. Ich weiss nicht, wer bei LEGO sich diese Marketing-Strategie überlegt. Sie ist aber einfach nur lächerlich und vor allem enttäuschend. VIP? Keine Ahnung, welche Bedeutung diesen 3 Buchstaben in Billund zugeordnet werden…

  18. Kamera geholt, VIP-Wochenende damit erledigt.
    Stimme dem Artikel eigentlich vollständig zu. Für mich sind Punkte und schöne GWPs in der Regel der einzige Grund direkt bei Lego einzukaufen. Jetzt ist aber für mich der Punkt erreicht, wo die Grenze zu hoch und die GWPs einfach zu schlecht sind damit es sich für mich lohnt. Der Kamerakauf ist auch nicht ganz zufriedenstellend. Für mich sieht das eher nach einem GWP für 65 Euro aus, als das es wirklich für mich 13 Euro wert wäre, aber irgendwas wollte ich nun doch an diesem WE haben…

    • Völlig richtig, der Gegenwert für 2.000 Punkte sind rund 13 Euro… es ist demnach keine „Gratis-Beigabe“. Ich würde hier dennoch zähneknirschend Punkt einlösen, wenn ich denn reinkäme. Bei mir ist (Stand 00:10 Uhr) noch immer anstehen angesagt.

      UPDATE: Jetzt hat es bei mir geklappt, ich warte aber mit dem Kauf eines Sets bis zum Black Friday. Denn die Prämie ist obendrein an einen Einkauf gekoppelt. Eine Einlösung ist binnen 60 Tagen möglich.

      Das Kleingedruckte: „Für diesen Artikel erhältst du einen Aktionscode, den du bei deinem nächsten Kauf auf LEGO.com einlösen kannst. Dabei können Versandkosten anfallen. Der Code ist 60 Tage gültig und muss beim Bezahlen in das Feld „Code eingeben“ eingegeben werden.
      Für jede Bestellung kann jeweils nur ein Aktionscode eingelöst werden. Je nach Verfügbarkeit und nur solange der Vorrat reicht.“

      • War auch erstaunt das reload der Prämienseite direkt geklappt hat und ich nicht im Warteschlange gelandet bin.

        Glaube ich hatte 60 Tage gelesen wie bei Gutscheinen gelesen.

        Punkte sind Geld und ehrlich gesagt ziemlich teuer erkauft. Das man dann noch aus Sets, die früher GWPs gewesen wären, kostenpflichtige Sets macht, ist bedenklich. Aber es wird ja bereits die Akzeptanz ausgeforscht ob es Leute gibt die noch zusätzlich Gebühren für diese „Ehre“ akzeptierten würden.

        Hoffen wir mal das es nicht soweit kommt

        • Genau, LEGO hat zuletzt Feedback bezüglich des VIP-Prämiencenters eingeholt… meine Sache ist es nicht.
          Und ich bin da, wie oben beschrieben, ganz deiner Meinung: Die Kamera wäre schlichtweg eine schöne Gratis-Beigabe…

      • Ich hoffe es klappt alles bei Dir. Es sollte ja kein so großer Run auf die Kamera sein. Ich hatte bei Amelia damals zu lang gewartet mit der notwendigen Bestellung und sie war schon wieder weg.

        • Ja, danke der Nachfrage! Ich habe noch nachts die Bestätigung erhalten, die Kamera kann ich jetzt binnen 60 Tagen als Prämie „einlösen“. Ich hoffe auch ein rabattiertes Set am Black Friday, das meine Begehrlichkeiten weckt. 🙂

  19. Frag mich gerade, warum alle diese Kamera haben wollen? Die ist doch echt jetzt nichts besonderes!

    • Doooch! Das ist so ein wunderbares Retro-Ding. So habe ich (du auch?) früher Fotos gemacht. 36er Filme, 200 Belichtung und noch überlegt, was fotografiert wird. ;D

      • Doch, hab ich auch : ) Da hat dich Lego aber wieder mit dem Retrofeeling bekommen^^

        • Ja, das ist immer hundsgemein. 😀

          Ich war mit meine Familie einst unterwegs nach Südfrankreich. Und der kleine Andres: „Papa, ich habe die Filme vergessen!“ Und mein Vater: „Ich habe gehört, dass es an der Côte d’Azur ein, zwei Geschäfte gibt, die womöglich Filme verkaufen.“ ;D

      • Richtig… Die kommt direkt neben die Schreibmaschine an meinen Arbeitsplatz!
        Ich nutze meine Punkte eigentlich immer für Rabatte… Aber dieses Mal ist es ein gelungenes Goodie und da ich wirklich 0,00 am VIP Wochenende kaufen wollte/musste, hätte sie mir als GWP tatsächlich weniger gebracht 🙂 so unterschiedlich sind die Ansichten?!

        • Du hast also gleich einen Einkauf getätigt? Welches Set wird denn neben der VIP-Prämie geliefert? 🙂
          Das sieht bestimmt schick nebeneinander aus!

          • Ne ne… Eben nicht! Wäre sie ein GWP gewesen, hätte ich etwas kaufen müssen, OBWOHL nichts geplant war. Jetzt hab ich den Code OHNE Einkauf kriegen können und werde ihn am Black Friday für den ATAT einsetzen.
            Die Schreibmaschine hatte ich mir zwischendurch irgendwann mal gegönnt 😉

  20. Kevin allein – ausverkauft. Sehr sehr schade

  21. Einfach enttäuschend: Kevin allein zu Haus ist nicht erhältlich 😡😡😡

    • Bereits seit gestern, ja… unglücklich und schade. Auch die Titanic ist aktuell nicht lieferbar.

      • Leider. Die wollte ich eigentlich jetzt bestellen und die doppelten Punkte mitnehmen. Bleibt nur übrig, auf die nächste Aktion mit doppelten Punkten und einer hübschen Beigabe wie dem Oldtimer oder dem Segelboot zu warten, damit es sich lohnt…

        • Der Oldtimer war (und ist) großartig! Das Segelboot finde ich auch schick, wusste aber nicht, wie ich es in meine Stadt ohne Wasserfläche integrieren sollte. 😉
          Aber wenn ich mir die Ideas-Wettbewerbe der letzten Monate so anschaue, kommt da noch so einiges auf uns zu!

    • Ich hab am Rande mitgekriegt, dass da wohl einige anstatt einem Exemplar von dem Set gleich zwei geliefert bekommen haben obwohl nur eins bestellt wurde. Da hat wohl irgendwer nicht aufgepasst. Womöglich ist das der Grund warum das Set momentan ausverkauft ist?

  22. Wollte eigentlich warten bis zum VIP Wochenende mit dem Kauf von Santas Visit und 1 oder zwei kleineren Sets um das Christmas GWP mitzunehmen. Aber das GWP fand ich dann doch nicht wirklich schön und den nochmal gestiegenen Mindestbestellwert von 170€ einfach für das gebotene zu hoch. Das Charles Dickens Set letztes Jahr war mega Klasse, das GWP jetzt ist eine Enttäuschung. Kurzum, ich hab mir am Donnerstag im Lego Store Hannover nur Santas Visit geholt und auch auf die doppelten VIP Punkte verzichtet. Hatte keine Lust mir der Trubel heute anzutun.

  23. Dieses VIP Wochenende holt mich jetzt auch nicht ab, habe auch bloss Punkte für die Kamera eingelöst. Keine neuen Sale Artikel, am Gewinnspiel für den Bonsai das beworben wird kann man nicht teilnehmen, wird nur auf eine andere Seite mit einem Gewinnspiel zum Home Alone Set weitergeleitet, was ist denn da Bitte los??

  24. Lego steht sich so sehr selbst im Weg:

    Harry Potter™ Winkelgasse
    Preis 399,99 €
    „Vorübergehend nicht auf Lager“

    Was nützt die ganze Aktion, wenn ein potentiell geneigter Kunde nicht zum Kauf kommt? Und Bitteschön, wir reden hier nicht von einem „Schnäppchen“… Selbst bei doppelten VIP Punkten. Und auch nicht von einem „exotischen“ Produkt, oder einem ganz neuen und daher „heiß begehrten“.

    Der Frust und die Enttäuschung bleiben!

    • 😀 😀 😀
      „Das VIP Wochenende ist auaschließlich für Erwachsene“… So etwas lese ich daraus.
      Es ging dieses Mal wohl eher um ganz normale LEGO-Käufer, die ihren Kiddies Weihnachtsgeschenke kaufen möchten und dabei ein paar Punkte und güstige Prämien mitnehmen können.

      Btw.: Irgendwie wäre es doch sinnig, wenn man für geringwertige Prämien den Mehrfacheinsatz pro Kauf erlauben würden. Dann könnte man alle Ausmalbilder zu einem Thema einsacken?!

  25. Andreas Marco Klusch

    21. November 2021 um 12:41

    Ich suche wie verrückt den versteckten Kevin für das Gewinnspiel. Der ist echt gut versteckt.

  26. Die Aktion an sich war ganz nett, allerdings waren alle Sets, welche für mich in Frage kamen und höhere Preise hatten, aktuell vergriffen. (Kevin allein zuhause, Kammer des Schreckens, Zauberschach…)

    Aus diesem Grund (und der hohen Preisgrenzen) habe ich mich dieses Jahr gegen eine Bestellung entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.