Das Skærbæk Fan Weekend 2015 ist Geschichte: Zwei Tage lang zeigten Lego-Baumeister aus der ganzen Welt ihre großartigen Brick-Kreationen: Die MOCs in der Nahansicht – Video.

In diesem Jahr fand erstmalig das Skærbæk Fan Weekend statt – Lego hat sich nach zehn Jahren als offizieller Sponsor „zurückgezogen“. Doch wer nun befürchtet hat, dass sich das Flair des Events ändern würde, der wurde im Süden Dänemarks eines Besseren belehrt: Zwei Hallen waren prall gefüllt mit MOCs und schlichtweg großartigen Brick-Kreationen von Lego-Freunden aus der ganzen Welt.

Und Lego zeigt nach wie vor Flagge: So gehört Jan Beyer, Lego Community Developement, zum Inventar des Events. Zudem schauten zahlreiche Designer in Skærbæk vorbei. So auch Jamie Berard, Design Specialist Lego Creator Expert.

Ein Pub als Modular Building | © Andres Lehmann

Ein Pub als Modular Building | © Andres Lehmann

Jamie schlenderte nicht nur entspannt durch die Hallen, um sich viele MOCs ganz genau anzuschauen. Er stand auch jedem Fan für Fragen zur Verfügung. Und das Interview mit Zusammengebaut scheute er nicht, im Gegenteil: In ausführlicher Art und Weise beantwortete Jamie all unsere Fragen.

Der Einkauf ist geschafft! | © Andres Lehmann

Der Einkauf ist geschafft! | © Andres Lehmann

In einem weiteren Video haben wir versucht, die Stimmung des Festivals aufzugreifen – und kompakt wiederzugeben. In fünf Minuten lassen sich längst nicht alle MOCs zeigen, aber die Vielschichtigkeit wird deutlich.

X-Wing im Anflug | © Andres Lehmann

X-Wing im Anflug | © Andres Lehmann

Weitere Skærbæk Fan Weekend 2015 Videos sind in der Mache – einige, etwa ein Interview mit Brickset „Mastermind“ Huw Millington, sind bereits online. Und die gute Nachricht zum Schluss: Für das Skærbæk Fan Weekend 2016 kann bereits geplant werden.

DAS ist doch mal ein Schloss! | © Andres Lehmann

DAS ist doch mal ein Schloss! | © Andres Lehmann

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.