Weihnachtskarussell ab 85 Euro gratis im
LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

Brick-Links der Woche: Durchgedreht

Red Rooster by Eugene Tan

Runde Sache - aber noch dreht sich nix ... | © Eugene Tan / Flickr

Im Rahmen der eigenen Beigeisterung für LEGO kann man schon mal durchdrehen – aber muss man gleich zur Bohrmaschine greifen …?

Beim Brick Experiment Channel sind sie ziemlich durchgedreht. Ich muss aber gestehen, sowas ähnliches auch schon mal gebastelt zu haben. Allerdings ohne Motor – und erst recht ohne Bohrmaschine …

  • Markus Ronge ist nicht nur LEGO- sondern offensichtlich auch großer Steampunk-Fan. Dass man beides gut kombinieren kann, hatten wir ja schon öfter gezeigt. Sein beeindruckender Luft-Dampfschiff-Hafen setzt allerdings Maßstäbe.
  • Dass der Herr der Ringe und LEGO gut zusammengehen, ist auch kein Geheimnis. norlego hat das mit seiner gigantischen Goldenen Halle von Meduseld trotzdem nochmals eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
  • Dieser rote Papierhahn von Eugene Tan schließlich ist auch eine runde Sache.

Wir stöbern und wühlen wie immer munter weiter – und in der kommenden Woche werden die nächsten Brick-Themen zusammengetragen: Die Webfundstücke.

Roland Triankowski

Eskapist, fantastikbegeisterter Bücherwurm, Schreiberling, Blogger, AFOL, Online-Fuzzi und am liebsten Ehemann und Vater

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Ich habe auch schon öfters eine Unendlichkeitsmaschine gebaut. Leider ist mir ein 40er Zahnrad gebrochen, zum Glück nicht so schlimm, man kann es noch benutzen. Einen ähnlichen Belastungstest müssen auch die LEGO Technic Zylindermotoren durchhalten: https://youtu.be/k3PQXWrM6_I
    Mein Lieblingsteil bei solchen Videos ist der, wo die Zylinder rausgeschoßen werden 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.