🆕 Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina
+ Hot Rod als Gratis-Beigabe im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Brawls für Apple Arcade: Das Launch-Video bringt Ninjago ins Spiel

lego-brawls zusammengebaut.com

LEGO Brawls | © Red Games

LEGO Brawls erscheint für den neuen Gaming Service Apple Arcade und das Launch-Video zeigt, wohin die Reise geht.

Der neue Gaming Service Apple Arcade kann auf allen mobilen Apfel-Geräten genutzt werden. Und mit LEGO Brawels ist auch ein steiniges Spiel mit von der Partie.

In dem Spiel LEGO Brawls können die Spieler ihre eigenen Minifiguren kreieren und stets anpassen, mit anderen Spielern zusammenarbeiten und an „legendären Orten in klassischen LEGO-Themen“, einschließlich der Welt von Ninjago, gegeneinander antreten. Programmiert wurde das optisch ansprechende Spektakel von Red Games.

Tatsächlich ist im Launch Trailer ein Tempel auszumachen, und so manch Minifigur kommt einem bekannt vor. Das Spiel scheint auf jeden Fall auch Jump’n’Run-Anleihen zu haben. Und können die Vehikel, die sich ebenfalls im Video zeigen, tatsächlich gesteuert werden, verspricht das einen Spielspaß. In einem ersten Artikel vom März hatte ich das ganze noch eher als Prügelspiel ausgelegt, doch es scheint facettenreicher zu sein, als es zunächst schien.


LEGO Brawls | © Red Games

Neben LEGO Brawls kündigen sich mit LEGO Star Wars Battle und LEGO Legacy Heroes Unboxed derzeit noch zwei weitere Spiele für den mobilen Sektor an. Wer soll denn bei so vielen Spielen noch zum Bauen kommen? Und dann auch noch Mario Kart Tour. Ich habe da übrigens einen Trick: Einfach nicht installieren, denn so etwas endet zeitlich nie gut, Stichwort Zelda.

Offizieller Ankündigungstext

Vorsicht, fliegende Steine – in diesem Multiplayer-Fighting-Game aus dem LEGO Universum erschaffen die Spieler ihre eigenen Charaktere, bauen und steuern zusammen mit ihren Teamkollegen Maschinen und kämpfen um den Sieg.



Freut ihr euch auf die neuen mobilen LEGO Spiele, oder fokussiert ihr euch vollends auf die Bricks? Oder stellen Games eine willkommene Abwechlungs dar, um auch in der U-Bahn sein AFOL-Dasein auszuleben? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

2+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Ich werde es mir definitv mal ansehen, wenn ich Apple Arcade mal ausprobiere. Aber damit warte ich noch, bis „Beyond a steel sky“ erschienen ist – für mich der Grund, Arcade überhaupt mal auszuprobieren. Auf Dauer wird sich das Abo für mich wahrscheinlich aber nicht lohnen. Trotzdem finde ich es toll, das eine neues Lego-Spiel im Arcade Programm ist und damit ohne In-App-Abzocke auskommt.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.