LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO DC 70922 The Joker Manor im Classic Review

LEGO DC 70922 The Joker Manor

LEGO DC 70922 The Joker Manor | © Andres Lehmann

Das Set LEGO DC 70922 The Joker Manor im Classic Review: War das erste Set mit den neuartigen Achterbahnschienen großer Rummel?

Das Set LEGO DC 70922 The Joker Manor ist bereits End of Life. Aber es ist ein Schmuckstück. Und das erste Set überhaupt mit den neuen Achterbahnschienen. Also steigen wir ein, und wagen eine Fahrt!

Die Eckdaten

Umfang und Zusammenbau

Das Set Joker Manor habe ich in diversen Etappen zusammengebaut, zu großen Teilen während Live-Streams mit meinen lieben Freunden von Beyond the Brick. Und da reden und bauen zugleich nicht meine Stärke sind, hat das alles seine gute Zeit gedauert.

Zwei Aufkleberbögen sind dabei: Ich habe nur die Sticker verklebt, die das Gesicht von Joker nachzeichnen und den Schriftzug komplettieren.

Das Set lässt sich wunderbar in Etappen bauen! Nach und nach zeichnen sich dank der 3.444 verbauten Elemente immer mehr Details ab, die Designer Marcos Bessa diesem Bauwerk spendiert hat. Etwa die knallig roten Boxhandschuhe in Front und viele kleine Geschichten, die auf der Rückseite in einzelnen Szenen erzählt werden. Beim Zusammenbau fehlte mir jedoch der Stickerbogen, den hatte ich vorsorglich so gut zur Seite gelegt, dass ich ihn zunächst nicht gefunden habe. Kürzlich bin ich drüber gestolpert, habe aber zunächst nur wenige Sticker ergänzt, die die Fassade zieren. Aufkleber können, müssen aber nicht angebracht werden.

Die Fassade

Die Front sieht fantastisch aus! Ich mag die Farbgebung sowie den vorgelagerten Eingang und die ganz schlichten aber wunderbar sichtbaren „ha, ha“-Schriftzüge. Ein Extralob erhältlich zudem der über dem Anwesen thronende Joker-Schriftzug, wenngleich beim „the“ und eben dem Gesicht von Joker ein paar Aufkleber nachhelfen müssen. Der Schloss-Charakter kommt trotz all der teils knalligen Farben ebenfalls noch bestens zur Geltung – es wäre auch ein schönes Stadtschloss für jede Stadt. Bruce Wayne hat eben Geschmack! Doch in Kombination mit den Achterbahnschienen, die sich um das Gebäude schlängeln, wird ein Schuh draus: Fulminant!

Hereinspaziert!

Die Rückseite

Die Fassade ist „erste Sahne“, und die Rückseite nebst Joker-Konterfei… ebenfalls! Auch so könnte das Set wunderbar präsentiert werden, etwa als Attraktion für den Jahrmarkt. Der Tiefe hätten durchaus noch ein paar Noppen spendiert werden können. Aber es ist schön zu sehen, wie viele Details hier unterkommen. Vom Flügel, über die E-Gitarre, Kamin bis hin zum Pool wurde an alles gedacht. So hat sich Batman in seinem Anwesen stets wohlgefühlt. Bis Joker ankam, mit seinen ergänzenden Vorstellungen. Und so kann die Minifgiur der Wahl noch eine wilde Rutschpartie wagen, die in der Regel nicht sonderlich gut enden dürfte.

Zwei Sahne-Seiten!

Die Minifiguren

Die Auswahl an Minifiguren ist ganz vorzüglich und genau so „schräg“, wie es der Film The LEGO Batman Movie vorgegeben hat. Zehn Figuren an der Zahl, nebst Butler Alfred im Classic Batman Outfit! Und Batgirl, Batman und Robin sind im Disco-Fieber.

Joker Manor Historie

Dieser Bausatz erreichte mich im Jahre 2017 als Muster von LEGO wenige Tage vor unserer LEGO-Ausstellung in Borken. Sogleich hatte ich voller Neugierde den Loop aufgebaut, schließlich konnte ich erstmalig die Achterbahnschienen in Händen halten.

Loop, Loop! | © Andres Lehmann

Da ich damals noch fast alle Reviews alleine geschrieben und zudem viele neue Sets zu Jahresbeginn gekauft habe, bin ich einfach nicht dazu gekommen, zeitnah ein Review auf dieser Baustelle online zu stellen. Nun aber hat Joker Manor gar einen Platz auf dem Jahrmarkt der New Ukonio City gefunden und wird zudem alsbald noch weiter angepasst.

Joker Manor: Jahrmarktattraktion in der New Ukonio City | © Andres Lehmann

Mein Fazit

Für mich zählt das Joker Manor zu einem der schönsten Jahrmarkt-Sets überhaupt. Denn hier steht nicht einzig der Loop, analog des Sets 10261 Achterbahn im Fokus, sondern eben auch das Gebäude und die Geschichte dahinter. Wer verspielte Sets mag, und den Bausatz noch hier und dort zu einem halbwegs akzeptablen Preis vorfindet, kann getrost zugreifen. Von solchen Sets mit Spiel, Spaß und Spannung, die nicht nur einzig im Regal ihr Dasein fristen, würde ich zukünftig gerne wieder mehr sehen!

Bewertung

Positiv Negativ
  • Zwei Sahne-Seiten!
  • Witzige Spielfunktionen
  • Achterbahn schlängelt sich wunderbar um das Gebäude
  • Zwei Bögen mit Aufklebern
  • Leider regulär nicht mehr erhältlich

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch das Set 70922 The Joker Manor? Habt ihr euch den Bausatz vor vier Jahren gekauft? Oder es bereut, das DC-Set nicht erstanden zu haben? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Christina Mailänder

    3. Oktober 2021 um 11:42

    Gut Ding will eben Weile habe… 😉 und dafür hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt. Ich mag das bunte Gewusel in diesem Set und die Minifiguren sind wirklich ganz großes Kino. Auch diese Kombination aus klassischen Manor-Elementen mit diesen farbenfrohen und witzigen Joker-Ergänzungen sind einfach wunderbar. Hier und dort etwas „verfallen“. Wirklich toll. Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit, mir dieses Set so im Detail anzusehen und habe das Review verschlungen. Vielen Dank dafür.

  2. Leider ist das Set auf dem Zweitmarkt nur zu Mondpreisen zu haben und man muss aufpassen kein Plagiat zu erwischen.

    • Also die gebraucht Preise gehen eigentlich, neu und OVP ist es natürlich Wahnsinn was dafür verlangt wird 😅 ein cooles Set das man auch sich in ein richtiges Wayne Manor Umbauen kann 😁

  3. Wie man sich am schnellsten alt fühlt:
    Lies einen Bericht über ein Produkt, dessen Veröffentlichung man aktiv mitbekommen hat und nenne ihn „Classic“.
    🙃

  4. Habe mir das Set vor einem Monat noch verschlossen gekauft. Ich wollte eigentlich nur die Diskofiguren, aber bei den Preisen auf Bricklink kann man sich direkt das ganze Set holen. Mal schauen, ob ich es noch dieses Jahr aufgebaut kriege.

  5. Ha, das habe ich mir im LEGO Store gegönnt, als es mit 20% erhältlich war. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es nach einer Ausstellungsperiode setrein abgebaut und in Ziplockbeuteln eingelagert habe – für den Tag, an dem ich genug Platz für einen richtigen Rummel haben werde. Sonst baue ich konsequent ab und integriere die Steine in die Sammlung. Derzeit stehen die Achterbahn und die anderen Fahrgeschäfte einfach unter der „Stadt“ auf dem Boden. Ich hoffe, meine Knie bleiben noch jahrzehntelang fit! Für Joker Manor war nicht genug Raum )-: Blame Monkie Kid! Mir gefällt besonders die Mischung aus seriös und verrückt. Danke für das Review eines großen Bausatzes!

  6. Ein wahrlich grandioses Set! Steht noch immer aufgebaut bei mir.
    War damals ganz verwundert als es Lego mit 20% Rabatt rausschmiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.