LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Oktober-Neuheiten
» 71411 Der mächtige Bowser
» 21336 The Office
» 75331 The Razor Crest
» 10308 Holiday Main Street

LEGO DC 76239 Batmobile Tumbler im Review

LEGO DC 76139 Batmobile Tumbler | © Max Mohr

Das Set LEGO Batman 76239 Batmobile Tumbler im Review! Was kann das Fahrzeug aus der grandiosen Dark Knight Trilogie?

Im Herbst letzten Jahres sorgte die Wiederveröffentlichung des großen LEGO Tumblers für große Begeisterung unter den Fans. Das Fahrzeug aus der beliebten Dark Knight Trilogie ist unlängst zum Kult geworden und sollte fast so ikonisch wie das 1989er Batmobil sein. Neben dem großen, Creator Expert-artigen Fahrzeug, veröffentlichte LEGO im Vormonat auch eine Variante im Minifigurenmaßstab. Kann dieses kleine Set auch dem Hype des Tumblers gerecht werden?

Die Eckdaten


Zusammenbau

Der Zusammenbau des Tumblers ist in vier Bauabschnitte gegliedert. Die Altersempfehlung ab acht Jahren kann dank der leicht zu verstehenden Anleitung auch unterschritten werden.

Ein kleiner Stickerbogen ist auch enthalten. Prints wären natürlich schön gewesen, aber alle Aufkleber lassen sich ohne große Probleme aufkleben. Auch die Anzahl ist für ein Set dieser Preisklasse human.

Die ersten beiden Bauabschnitte widmen sich dem Grundskelett des gepanzerten Fahrzeugs. Hier werden bereits erste Größendimensionen ersichtlich. Interessant sind die verschiedenen Winkel, in denen gebaut wird. Auf diese gehe ich im weiteren Verlauf noch ein.

Die Tüten 3 und 4 bilden dann die Bepanzerung sowie die Reifen. Auch hier ist der Bauspaß dank der vielen Winkel nochmal erhöht und nach und nach lässt sich der Tumbler sehr gut erkennen. Insgesamt gut 45 Minuten habe ich für einen entspannten Aufbau benötigt. Da bekomme ich direkt wieder Lust, Nolans The Dark Knight Trilogie zu schauen!


Minifiguren

Zwei Minifiguren in ihren Outfits aus Batman Begins sind enthalten: Batman und Scarecrow!

Anders als im großen Tumbler hat dieser Batman leider keine bedruckten Beine spendiert bekommen. Der Torsoprint ist dennoch sehr gut gelungen. Auch die Maske passt perfekt zu diesem Batman, anders als zum Beispiel zu der Robert Pattinson Version. Dazu zieht er mit Enterhaken und Batarang in den Kampf! Das Gesicht unter der Maske ist Standard.

Als Austauschmöglichkeit gibt es noch einen schwarzen Kopf mit Monstergesicht. Dieser stellt Batman in der Szene dar, in der ihn Scarecrow unter Einfluss seines eigenen Angstgases sieht.

Scarecrow ist auch gut umgesetzt. Die Maske ist schön detailliert und auch der Anzug passt zur Filmvorlage. Leider ist kein Austauschkopf dabei, sodass man ihn nicht als sein „Alter Ego“ Jonathan Crane bauen kann. Dazu bekommt diese Figur aus irgendeinem Grund noch einen Stud Shooter spendiert.

Der Tumbler

Der Tumbler selbst liegt dank der großen Hinterreifen in einer leichten Schräglage auf dem Boden. Er lässt sich super über verschiedene Oberflächen fahren, was auch eine wichtige Voraussetzung der Filmvorlage ist.

Auch in der Front macht der Tumbler einiges her. Die Windschutzscheibe sieht dank cleverer Bautechnik aus wie im Film. Auch die Vorderreifen sind sehr interessant, nämlich über die Außenbepanzerung, an das Fahrzeug angebracht. Die Gläser zwischen den Reifen sind mittels Sticker umgesetzt, was in diesem Falle auch kein Beinbruch ist.

Spoiler sorgen gute Aerodynamik!

Das Heck wird natürlich durch die monströsen Hinterreifen dominiert. Die Doppelbereifung sorgt für ein ordentliches Volumen und ist einfach sehr schön anzusehen. Spoiler sorgen für etwas Aerodynamik und können auch leicht verstellt werden. Der Auspuff darf natürlich auch nicht fehlen. Flammen sind hier jedoch diesmal nicht angebracht.

Die Unterseite ist mir bei Fahrzeugen in der Regel nicht so wichtig, doch hier gefällt mir, dass die Farben sehr schlicht in schwarz und grau gehalten sind. In den Filmen springt der Tumbler auch gern über Hindernisse und dank dieser Farbgebung kann man das gut nachstellen ohne direkt Plates in Lime durchschimmern zu sehen.

Das Dach bekommt durch die Mischung aus Plates und Tiles einen etwas kantigen Look. Das sieht bei diesem Modell ziemlich gut aus. Mittels Clips werden A- und B-Säule dazu noch über die Windschutzscheibe gelegt, sodass auch eine Verbindung von Dach und weiterer Außenverkleidung besteht.

Das Dach kann nach oben aufgeklappt werden, um Zugriff auf die Fahrerkabine zu bekommen. Türen gibt es nämlich keine.

Im Cockpit können zwei Minifiguren Platz finden. Der Beifahrersitz bleibt in diesem Set nur leider leer. Schade, dass keine Lucius Fox Minifigur enthalten ist! Das Lenkgrad wird durch einen Henkel dargestellt und beklebte Slopes bilden weitere Bedieninstrumente. Zwischen den Sitzen ist sogar noch eine Art Schaltknüppel verbaut.

Batman kann natürlich im Cockpit sitzen, nur sein Cape muss leider dafür etwas geknickt werden. Da dieses aber weich ist, sollte es dadurch keinen weiteren Schaden von sich tragen. Super finde ich den Clip über den Sitzen, an dem ein Batarang angebracht werden kann. Schön wäre noch so ein Clip für den Enterhaken.

Sehr interessant ist der Winkel der Windschutzscheiben. Dieser wird durch Gelenke gebildet und erzeugt so die einzigartige Form des Tumblers. Das hebt dieses Fahrzeug auch von anderen Autos ab und macht es zu etwas Besonderem! So, LEGO, jetzt auch gerne noch Banes Tumbler in Carmouflage rausbringen!

Bewertung

Positiv Negativ
  • Tolle Minifiguren
  • Aussehen des Fahrzeugs gut eingefangen
  • Akzeptabler Preis
  • Fehlender Jonathan Crane Kopf
  • Fehlende Plakette

Mein Fazit

Wie man vielleicht schon gemerkt hat, bin ich extrem begeistert von diesem Set! Es sieht der Filmvorlage erschreckend ähnlich und überzeugt einfach in nahezu allen Punkten. Im Minifigurenmaßstab ist es dazu noch ein wirklich toller Hingucker für die sekbstgebaute Stadt oder vor den Modular Buildings. Schade finde ich nur, dass nicht wie beim 76188 Classic TV Series Batmobile ein Drehteller samt Plakette enthalten ist. So hätte noch besser zur Batmobile Collection gepasst. Dennoch kann ich es jedem Batman Fan nur wärmstens ans Herz legen! Auch der Preis ist für dieses Hammerset absolut gerechtfertigt!

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung

Was haltet ihr von dem kleinen Tumbler? Seid ihr auch so begeistert wie ich oder greift ihr lieber zum großen Set? Schreibt eure Gedanken gerne in die Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich denke mal, dass der Studshooter das Scarecrow darstellen soll. So können Kinder nach verschießen des Studs dann den Wechselkopf benutzen. „So wie im Film“ 😄

  2. Das Review ist toll, genauso wie das Set.Das es gefällt, sieht man an dem Preis und der Verfügbahrkeit. Seit dieser Woche gibt es das Batmobile auch in klein (Legozeitung von BlueOcean) für 4,50€ – lohnt sich auf jedenfall.

  3. Ich habs mir direkt nach Release gekauft.
    Mein Set des Jahres 2021!!

  4. Tolles review. Tolles Modell. Direkt auf dir Lego Seite und ratet mal, was nicht verfügbar ist.

  5. Hab es zum Glück, noch ein paar Taler günstiger bekommen und ich muß echt sagen, der Kleine gefällt mir irgendwie besser als der Größe mit seinen vielen Noppen.

  6. schönes Review für ein noch schöneres Set. Die Batman-Fahrzeuge im Minifig-Maßstab sind wirklich Highlights im Sortiment, dieses ganz besonders – so viele Details maßstabsgetreu und gut proportioniert umgesetzt, wirklich toll. Mein Set des Jahres (2021). Hab leider nur eines, ist ja irgendwie schon lange nicht mehr zu bekommen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.