LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Oktober-Neuheiten
» 71411 Der mächtige Bowser
» 21336 The Office
» 76215 Black Panther
Und ab dem 3. Oktober
» 75331 The Razor Crest
» 10308 Holiday Main Street

LEGO Friends Sommer-Neuheiten 2022: Alle Set-Bilder

LEGO Friends 41711 Emmas Kunstschule

LEGO Friends 41711 Emmas Kunstschule | © LEGO Group

Alle LEGO Friends Sommer 2022 Heartlake City Neuheiten in der Übersicht: Emma und Co. melden sich mit neuen Bausätzen zurück!

Nimm du ihn, ich hab ihn sicher: Zu den LEGO Friends Sommer 2022-Neuheiten haben wir tatsächlich noch keinen Artikel veröffentlicht, obwohl Timon schon vor Wochen (hüstel) sehr viele Bilder aufgespürt hat und wir alle anderen Neuheiten bereits hier auf dieser Baustelle vorgestellt haben. Und ich meine, ich hatte in der Redaktionskonferenz gesagt: „Klar, den mache ich!“ Doch „das Machen“ ist im Zusammengebaut 2022-Trubel schlichtweg untergegangen. Auch jetzt bin ich auf dem Sprung, wollte die Neuheiten aber endlich online haben! Die nächste Woche wird sehr spannend – ich bin in steiniger Mission unterwegs. Daher kurz zusammengefasst: Folgend alle Set-Bilder zu den LEGO Friends Sommer 2022 Neuheiten, ein wenig kunterbunt gemischt. Mein persönliches Highlight ist 41711 Emmas Kunstschule – richtig schick, verspielt und farblich nicht überdreht! Alle Sets sind bereits neu erhältlich.

Klickt euch gerne durch (jedes Bild kann vergrößert werden!) und sagt uns in den Kommentaren, welcher Bausatz euer Highlight ist!

LEGO Friends Sommer 2022

» 41696 Ponypflege
60 Teile | 9,99 Euro UVP
» 41705 Heartlake City Pizzeria
144 Teile | 14,99 Euro UVP
» 41706 LEGO Friends Adventskalender
312 Teile | 24,99 Euro UVP
» 41708 Rollschuhdisco
642 Teile | 59,99 Euro UVP
» 41710 Surfschule
288 Teile | 29,99 Euro UVP
» 41711 Emmas Kunstschule
844 Teile | 69,99 Euro UVP
» 41712 Recycling-Auto
259 Teile | 19,99 Euro UVP
» 41714 Andreas Theaterschule
1154 Teile | 99,99 Euro UVP
» 41715 Eiswagen
84 Teile | 19,99 Euro UVP
» 41716 Stephanies Segelabenteuer
304 Teile | 39,99 Euro UVP
» 41717 Mias Tierrettungsmission
430 Teile | 49,99 Euro UVP
» 41719 Mobile Modeboutique
94 Teile | 9,99 Euro UVP
» 41720 Wassererlebnispark
373 Teile | 59,99 Euro UVP
» 41721 Bio-Bauernhof
826 Teile | 84,99 Euro UVP
» 41722 Pferdehänger
989 Teile | 99,99 Euro UVP


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

21 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Bei Lego Friends ist echt immer viel tolles dabei. Da sieht City echt nicht gut aus im Vergleich.

  2. Die Auflistung hat ein wenig etwas von Memory 😉 Davon abgesehen ist die Welle wirklich gelungen und einige sehr interessante Sets dabei und die Auswahl an tierischen Begleitern ist beachtlich.

  3. Lego kann keine Gebäude mehr bauen, nur noch Fassaden. Finde ich erbärmlich. Wo geht man denn durch eine Tür ins Gebäude und steht schon wieder auf der Straße ?
    Bei den Schiffen könnte man den Rumpf auch noch halbieren, könnte Lego nochmals Geld sparen.
    Bei den Creator-Sets gibt es wenigstens noch ordentliche Gebäude …. nicht nur Fassade.

    • wo warst du die letzten 40 Jahre? Lego hat bis auf die Modulars und wenigen anderen Ausnahmen ausschließlich „Fassaden“ bzw. „Puppenhäuser“ gebaut die hinten offen und somit bespielbar sind ohne dass das Gebäude auseinandergenommen werden muss. Soweit ich mich erinnere gab es bei City und Friends noch nie ein geschlossenes Haus, was für‘s spielen der Kinder auch ideal ist!

      • The Storytelling Brick

        9. Juni 2022 um 23:40

        Na, es macht auch einen großen Unterschied, ob man dem Kind frecherweise 3 Noppen Spiel“tiefe“ oder großzügig bemessene 8 Noppen und mehr Spieltiefe zur Verfügung stellt. Weiterhin sind die meisten Gebilde ohne eine beträchtliche Zahl an zusätzlichen Steinen nicht als Ganzes zu verschließen (sofern das überhaupt für die Zielgruppe relevant ist).

        Und selbst so neue Puppenspielhäuschen wie das neue Harry Potter Blockzeugs ist alles andere als optimal, wenn beispielsweise ein Fluffy da nicht rein passt (und man dafür sogar den langen 1x16er Brick rausnehmen muss – was auch schön auf der Rückseite der Verpackung zu sehen ist).

        Also ja, LEGO spart sich sich vieles und immer mehr, dafür wird dann die Teileanzahl oftmals mit 1x1er- und 1x2er-Gedöns gefüllt und in die Höhe getrieben… Früher war zwar noch mehr Luft umbaut, dafür haben die Sets auch viel mehr Liebe versprüht. Heute sieht man an allen Ecken und Kanten den Rotstift. Selbst bei Modellbau ähnlichen Sets. Man muss nur genau hinschauen.

  4. Gibt es eigentlich schon ein Datum, wann wir mit der Vorstellung des Sactums von Dr. Strange oder der Ritterburg rechnen können?

  5. Hi andres,
    Die Kunstschule sowie die Müllabfuhr on lego friends hab ich mir schon geholt und die Theater Schule ist chic.
    Auch ich muss zugeben wie bei anderen Kommentaren das lego friends immer mehr aufbaut was fahrzeuge und häuserbetreffen und city immer mehr abbaut.

    Es ist schade das es bei city so ist aber wir sprechen über lego womit man das mit lego steinen selbst hinbekommt und natürlich mit Fantasie

    Bg

  6. Der Pferdetransporter ist gut gelungen. Das Fahrzeug davor ist top. Ich weiß, dass Pferdesport teuer ist, aber wo da 100 Euro sind, muss ich noch schauen.

  7. War ja klar, nun will ich die Mülltrennabfuhr (mit Tonne in Coral!), dieses zusammenklappbare Theater – die Logen, die Kulissen!!! – und natürlich die Giraffe (((-: Die Anregung mit dem Set-Memory von Christina finde ich klasse!

  8. Die Kunstschule scheint mir ein toller Teilespender zu sein 🤔

  9. The Storytelling Brick

    9. Juni 2022 um 23:48

    Die Sommerwelle übertrifft sogar die mehr als nur recht ansehnliche Winterwelle. Friends hat inzwischen das bessere Setup als CITY. Und auch viel mehr Tiere – die mir leider wegen den rundlichen Formen und insbesondere die kindlichen und zugleich zugeschminkten Augen nicht gefallen. Allerdings bin ich eh nicht die Zielgruppe^^ Jedoch finden sich auch bei mir viele Friends-Sets ein, da oftmals sehr gute Teile oder auch Farben (nur ein kleiner Teil ist inzwischen so bonbonbunt) genutzt werden, so wie auch schöne ‚Gebäude‘ (prima zum Modden oder Moccen).

  10. Schöne Sets zu guten Themen. Die Farben sind mir häufig immer noch zu aufdringlich.
    Aber wieso ist ein Pferde-Anhänger grösser als ein ganzer Bio-Bauernhof?
    Ganz stark finde ich, zumindest von der Idee her, das Theater.

  11. Ich kann es nur wieder betonen: LEGO-friends greift Spielthemen auf, die ich bei LEGO-City vermisse. Über die Tiefe der Gebäude lässt sich sicherlich streiten. Hier wäre es schon wünschenswert, wenn etwas mehr „Spieltiefe“ gegeben wäre. Grundsätzlich vergleiche ich aber immer gerne mit den Sets der 1980er! Diese waren durchaus breiter, allerdings dennoch ggf. nicht ganz so detailreich!

Schreibe einen Kommentar zu Holger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.