LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung
am 28. und 29. Mai in Borken (Hessen)


LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede: Mein LEGO Set des Jahres 2021 [Serie]

Die mittelalterliche Schmiede: Ein fantastisches Set! | © Jonas Heyer

Mein LEGO Set des Jahres 2021 ist die LEGO Ideas 21325 mittelalterliche Schmiede: Begründung und eure Meinung.

Das beste Set des Jahres 2021 🏆 ist für mich die mittelalterliche Schmiede Set 21325 aus der LEGO Ideas Reihe, welches ich euch auch bereits im Detail zeigen durfte.

Mein LEGO Set des Jahres 2021

Ich möchte ganz ehrlich sein: LEGO macht heutzutage nicht mehr viel, was mir gefällt. Die meisten Themen, die mir am Herzen liegen, werden nur noch sehr stiefmütterlich oder gar nicht behandelt. Wenn LEGO dann aber mal ein Set herausbringt, was in mein Interessensgebiet fällt, dann machen sie es richtig!

Und genau das ist für mich die mittelalterliche Schmiede, einfach „richtig gemacht“. Mit einem detailverliebten, farblich verspielten und vor allem charmanten Design steht sie bei mir an Platz 1. Mir gefällt einfach alles daran (abgesehen vom Bau des Baumes).

Eine Ballade längst vergangener Zeiten…

Die Neuauflage der Falkenritter ist mein Minifiguren-Highlight des vergangenen Jahres. Und ich durfte sie, dank des Vorabexemplares sehen, bevor ich im Internet gespoilert wurde. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich war, als ich den Umkarton geöffnet habe, um vollkommen unwissend den ersten Blick auf das Set zu werfen! Es übertraf meine persönlichen Erwartungen sogar und diese waren hoch gesteckt.

Das bringt mich auch zum nächsten Punkt, warum dieses Set für immer etwas Besonderes für mich sein wird: Es war mein erstes Rezensionsexemplar von LEGO. Damit hätte ich nie gerechnet, weder als ich anfing wieder LEGO zu sammeln, noch als ich anfing hier Artikel zu schreiben. Es ist ein großer Meilenstein und das nicht, wegen den „gesparten 149,99 Euro“ (die hätte ich wohlwollend auch dafür ausgegeben). Das Modell symbolisiert für mich Teil von Zusammengebaut zu sein und hat in meiner Sammlung einen Ehrenplatz erhalten.

Kritikpunkte, wie das „bunte“ Dach, sind reine Geschmackssache und mir persönlich gefällt die etwas farbenfrohere Optik, da das Set noch weit entfernt davon ist „kunterbunt“ zu sein. Jedem der noch zögert, kann ich dieses Set wärmstens empfehlen! Eines der wenigen Sets, bei denen ich sogar die UVP für angemessen halte.

Die Konkurrenz

LEGO hat dieses Jahr ebenfalls zwei Burgen herausgebracht. Die Creator 31120 Mittelalterliche Burg ist ein tolles Set und ich empfehle sie sehr, vor allem für jüngere Baumeister, aber sie kommt keinesfalls an die Schmiede heran.

Zudem gab es das Castle in the Forest, da dieses aber Teil des Bricklink Designer Programmes war, zähle ich es nicht als „richtiges Set 2021“. Aber ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich es mehr mag als die Schmiede, oder nicht… fest steht, 2021 war das Jahr der Ritter, nach langer Ruhepause.

21325 Mittelalterliche Schmiede

Eure Meinung!

Im Januar schauen die LEGO Profis und die Zusammengebaut-Redaktion auf das Jahr 2021 zurück und präsentieren jeweils ihr LEGO Set des Jahres. In den Kommentaren interessiert uns eure Meinung zu den „Auserwählten“!

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

26 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die Schmiede steht noch auf meiner Liste, da sollte sie seit der Eröffnung des Stores in Stuttgart nicht mehr sein, war dann aber ausverkauft. Set des Jahres ist aber eindeutig die Discovery inkl. Hubble.

  2. Da bin ich leider noch nicht dran gekommen, aber zu meinen Favoriten gehört es auch.

  3. Hallo Jonas,

    Ganz klar auch mein Set des Jahres, die Idee und die Umsetzung von Lego sind meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Dieses Set hat mich so begeistert das ich mich dazu inspirieren lassen habe, eine Burg im Stille der Schmiede zu bauen. Sobald sie fertig ist lasse ich euch ein paar Bilder zukommen 🙂
    LG Florian

  4. Die Schmiede ist ein tolles Set. Es ist farblich stimmig, hat viele schöne Details und das Mittelalter-Flair kommt einfach sehr gut rüber. Die Minifiguren und Tiere runden das Ganze ab. Super! 🙂

  5. Das Set ist sicher nicht schlecht, aber mich verführt’s nicht, selbst wenn die Kohle da wäre. Dazu bin ich wohl zu sehr gegen diese „Früher war mehr Mittelalter“-Nostalgie immun und selbst wenn es mein Traumthema wäre, nützt es ja nix, wenn man nur ein Häuschen von LEGO hat und für den Rest bei anderen Herstellern fremdgehen muss. Das sehe ich letzten Endes als größte Schwäche bei solchen Sachen. Es werden weiterreichende Erwartungen geweckt, die gar nicht oder nur schwerlich jemals erfüllt werden. Ironischerweise bin ich dann deswegen thematisch ja dann doch irgendwie wieder bei dir: LEGO müsste das mal gesamtheitlich angehen, dann macht es vielleicht Sinn. Solange es aber bei einzelnen Sets und gelegentlichen Minifiguren in Sammelserien bleibt, kann man aber wohl einfach nur ein schnippisches „Gut, dass wir mal drüber gesprochen haben.“ zusammen mit allerlei Flüchen und Beschwörungen in Richtung Billund schicken…

    • Ich gebe dir zum Teil recht, wobei ich auch sagen muss, dass die Schmiede ja sowieso „alleinstehend“ wäre, denn selbst wenn eine Spielthemenreihe dazu da wäre, würde die Schmiede diese einfach vollkommen überschatten. Verglichen mit einer Ritterburg, wie der Creator Burg ist die Schmiede dann einen deutlichen Ticken zu groß und zu detailliert.

      Auch wenn es für mich selbst sicher schön wäre eine vollständige Ritterreihe zu haben, so bin ich mit der Schmiede dennoch sehr zufrieden. Ich habe mich damit abgefunden, dass LEGO nicht mehr viel macht, was meine Interessen trifft aber ein klein wenig neidisch bin ich da natürlich auf die Marvel und Star Wars Fans, die jedes Jahr eine Flut an Sets bekommen 😉

  6. Durchaus ein großartiges Set 😁 bei mir auch sehr weit oben und ein Tag 1 Kauf!

    Ein Set das zeigt wie cool dieses Thema nach wie vor ist 😁

  7. Ich musste etwas über den Punkt Konkurrenz lachen…. sie werden doch nicht? Nein, sie werden nicht.

    • Nein, werde ich nicht 😉

      Aber: Ich finde Burg Blaustein nicht hübsch sondern eher hässlich.

      • Ich meinte gar nicht die Burg 😉 ich meinte die Schmiede von Martin.
        Ab jetzt bin ich total OT.
        Was ich übrigens spannend finde, sehr viele „nur Lego Fans“ schreiben sie finde die Burg hässlich (du bist also nicht der einzige). Gleichzeitig ist sie eingeschlagen wie eine Bombe und wird von vielen („nicht nur Lego Fans“) als bestes Set des Jahres 2021 gewertet.
        Woher kommt das Frage ich mich?
        Burg Blaustein, ist es überhaupt eine Burg fragt ja auch schon Martin, aber liegt es daran? Oder ist es eher, dass es das fröhliche Mittelalter verlässt? Also weniger eine Creator Burg ist? Aber ist es nicht das was sich nur Lego Fans eigentlich wünschen?
        Ich bin etwas ratlos, ob es ein „Eigentlich wäre es die beste Burg der Welt, wenn sie von Lego ist, aber ich kann das nicht zugeben“ ist oder ein „Sie ist nicht im Lego Stil“.
        Sorry wenn ich hier so OT bin, aber das kitzelt mich schon eine Weile und Jonas ehrlicher Kommentar, danke dafür hat es wieder hochgebracht.
        Dazu muss ich gestehen: Ich habe die Burg zuhause und finde sie toll war bis Weihnachten mein Set des Jahres 2021.
        Aber die Lego Schmiede ist auf dem Weg zu mir und ich freue mich sehr sie zu bauen!

        • Ich möchte niemandem ein Set schlechtreden, was ihm gefällt, egal von welchem Hersteller. Nur mir ist die Burg zu trist und farblos, außerdem mag ich persönlich die Bautechnik der Felsen an ihr überhaupt nicht. Den Holzwall finde ich gelungen. Aber das ist alles Geschmacksfrage.

          Die Schmiede die du erwähnt hast, finde ich sogar ganz nett. Kommt aber für mich nicht an die Schmiede von LEGO hier heran, selbst Preis-Leistungstechnisch. Aber auch das ist wieder vollkommen subjektiv. Es ist ein durchaus nettes Modell. Ich glaube eine farblich vibrante Fahne oder etwas ähnliches daran hätte das Design noch etwas abgerundet als optische Nuance.

          Ich bin LEGO Fan und auch wenn das gern als Beleidigung herumgeworfen wird, mich macht es glücklich ein schönes LEGO Modell zu bauen. Und ehrlich: Von allen Herstellern zu sammeln, da wäre ich ja arm. 😀 Da habe ich noch ein paar gute Sets aus LEGOs „Goldener Zeit“ (80er und 90er) zu kaufen 😉

          Ich wünsche dir viel Spaß beim Bau der Schmiede und bei allem, was du noch so baust 🙂

          • Danke für die ausführliche Antwort und den Einblick Jonas!
            Bei der Schmiede bin ich mir im Vergleich nicht sicher, muss ich wohl erst mal beide bauen, um da ne Antwort für mich zu finden. Vermutlich müsste ich sie ohne Figuren und Pferde vergleichen, nicht weil das „fair“ wäre, aber ohne Figuren macht so ein Set für mich meist nicht so viel her und es wäre klar die Lego Schmiede.

          • Oh ja da hast du Recht Geld & Platz sind ein Problem. Mehr Auswahl hat ihren Preis.

  8. Da Falkenritter dabei waren, „musste“ ich sie kaufen. Außerdem sieht sie super aus und als Kind hätte ich ein Jahr auf alle anderen Geschenke verzichtet, um sie zu bekommen. Meine Jung’s und Frau sind auch begeistert davon.
    Da ich in der Vergangenheit genug Ritterkomvolute ersteigert habe, könnte ich sogar problemlos eine Burg/Stadt in dem passenden Maßstab dazu bauen, aber es mangelt dazu am Platz und aktuell am Willen mir Zeit dafür zu nehmen. Vielleicht wenn die Kid’s so in 10 Jahren aus dem Haus sind 😉

  9. Die Schmiede war auch mein Lego Set des Jahres. Gerade als Kind der 80iger, waren die Falkenritter „meine“ Ritter (zusammen mit den Löwen…)!
    Das das Gebäude auch noch klasse ist – bis auf den Baum -, ist ein großer Bonus!

  10. Hab mir die Schmiede zum Jahresende gegönnt, allerdings war dies mein erstes Set mit einem Fehlteil und einem Fehlguss, wurde dann aber nach Weihnachten erfolgreich nachgesandt. Das Modell selber finde ich sehr nett umgesetzt und pass auch hervorragend zur Creator-Burg ins Regal 😊

  11. Dieses Set ist unabhängig vom Thema einfach schön. Da steckt ganz viel Liebe zum Detail drin. So müssen LEGO-Sets sein.

  12. Hab mir die schmiede gleich 2x gekauft, wegen den Mocs von Rebrickable die damit machbar sind, ist definitiv das beste Set aus 2021, castle in the forest habe ich leider verpasst und 400€ dafür nun auszugeben ist mir zu teuer.. Finde allerdings nicht das es das „Jahr der Ritter“ ist. Dazu müsste es mal einen Neustart geben 2 am besten 3 oder 4 neue Fraktionen mit Zivilen mittelalter Gebäuden, Mühle, Farm, Bäckerei…etc. anderer Seits gefallen mir die alten Rittersets so gut das ich diese mittlerweile Sammel egal ob „original“ oder „rebrickt“. Meine alten Rittersets wieder zusammen zu bauen macht mir meist gute Laune, besonders wenn es nachdem ich damit einige Stunden vor 26 Jahren gespielt habe noch alles komplett ist..

    • Ich kann dich bezüglich der alten Sets voll verstehen. Die mag ich ja auch am liebsten. Und auch bezüglich des „Jahrs der Ritter“ hast du recht, das war vielleicht ne große Formulierung meinerseits. 😀

      Ich schätze nach der Abwesenheit des Themas für viele Jahre war ich dieses Jahr im Castle Hype und es wirkte mehr, als es eigentlich war. Aber immerhin 3 gelungene Sets sind besser als 10 lieblos hingehauene 😉

  13. The Storytelling Brick

    6. Januar 2022 um 22:39

    „Ich möchte ganz ehrlich sein: LEGO macht heutzutage nicht mehr viel, was mir gefällt. Die meisten Themen, die mir am Herzen liegen, werden nur noch sehr stiefmütterlich oder gar nicht behandelt. Wenn LEGO dann aber mal ein Set herausbringt, was in mein Interessensgebiet fällt, dann machen sie es richtig!“

    Dem eigentlichen Dank gebührt doch eher dem Fandesigner und den 10.000 Stimmen, die für den Entwurf gevotet haben 😉 LEGO hat die Schmiede dann an die eigenen Vorstellungen und unter Berücksichtigung des firmeninternen Design Guides angepasst.

    Ich selbst habe die Schmiede noch nicht und plane sie im Laufe diesen Jahres zu kaufen. Overall ein wunderschönes Modell mit viel liebevollem Detail.

  14. Für Fans (wie mich) ist es vielleicht tatsächlich das beste Set des Jahres. Da stimme ich voll zu 😉
    Ich selbst habe es, aber leider noch nicht aufgebaut.
    Die Kritik an der Farbe des Dachs ist nun wirklich nerdig und überflüssig.
    Es ist schon schade, dass es kein Mittelalterthema mehr gibt bei lego, aber wenn heute sowas wie ninjago bei Kindern beliebter ist, dann ist das auch in Ordnung.
    Burg Blaustein und co.: zwar schöne mittelalterliche Gebäude, aber leidet driftet diese Reihe aus meiner Sicht zu sehr in den Modellbau ab. Es ist einfach einen Tick zu kompliziert konstruiert.

  15. Ich hab das Set geschenkt bekommen und war sehr enttäuscht. Für mich eher ein Flop des Jahres. Farben sind natürlich Geschmacksache, mir gefallen sie nicht. Ich fand aber vor allem den Bau als sehr öde. Vielleicht bin ich mittlerweile zu sehr verwöhnt von MOC, aber ich möchte herausgefordert werden. Das Set ist einfach extrem simpel konstruiert.
    Naja, hab es gesplittet und erfreue mich an einigen Masonry Bricks und Slopes.

    Mein Set des Jahres von Lego wäre der Typewriter. Die Mechanik ist wirklich sehr gut gelungen und macht richtig Laune. Leider hab ich auch Pech gehabt und hab doch ziemlich unterschiedliche Sandgrüntöne dabei, aber das guckt sich zum Glück weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.