LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas Ergebnisse: Sonic und Van Gogh Starry Night kommen als Sets!

lego-ideas-vincent-van-gogh-the-starry-night-legotruman-2020 zusammengebaut.com

LEGO Ideas Vincent van Gogh: The Starry Night | © legotruman / LEGO Ideas

Die Ergebnisse zur zweiten LEGO Ideas Review-Phase: Infos zu den kommenden Sets Sonic Mania Green Hill Zone und Van Gogh: The Starry Night!

Soeben wurden die Ergebnisse zur zweiten Review-Phase 2020 veröffentlicht! Wir freuen uns, Euch die Gewinner verkünden zu können: Sowohl Vincent van Gogh: The Starry Night als auch Sonic Mania Green Hill Zone werden als offizielle LEGO Sets erscheinen!


LEGO Ideas wird auch heute Abend ab 21 Uhr Thema bei Zusammengebaut TV 📺 in Zusammengebaut Late Night sein! Dann interessiert uns im Live-Stream eure Meinung zur Entscheidung.



Sonic Mania Green Hill Zone

lego-ideas-sonic-mania-green-hill-zone-toastergrl zusammengebaut.com

Sonic Mania – Green Hill Zone | © LEGO Ideas / toastergrl

Im März 2020 erreichte der digitale Entwurf von toastergrl mit etwa 700 Teilen 10.000 Stimmen bei LEGO Ideas. Der Entwurf erschafft ein klassisches Szenario aus den Spielen und kam auch mit einigen Spielfunktionen daher. Eye-Catcher dürfte hier wohl der große Egg Robot Mech sein. Ich persönlich hielt die Chancen auf eine Realisierung für ziemlich hoch. Das lag an dem genannten Set von LEGO Dimensions, aber auch der Zusammenarbeit mit Nintendo. Am 30. September 2020 wäre eigentlich bekannt gegeben worden, ob der Entwurf als Set realisiert wird. LEGO behielt sich aber vor, zu diesem Zeitpunkt noch keine endgültige Entscheidung zu treffen. Sowas kommt immer mal wieder bei Ideas vor. Grund dafür ist oft, dass vor der Bekanntgabe einer Realisierung intensive Gespräche mit den Lizenzpartnern erfolgen müssen. Diese ziehen sich eben manchmal etwas hin. Ich denke, auch bei Sonic mussten erst die Rahmenbedingungen geklärt werden.

lego-ideas-sonic-mania-green-hill-zone-seite-toastergrl zusammengebaut.com

Das steinige Abenteuer ruft!

Über das finale Produkt ist noch nicht viel bekannt. Das Set ging vor kurzem in die Phase der Produktentwicklung über. Wann genau das Set erscheint ist noch unbekannt. Da Sonic aber im Juni 2021 sein 30. Jubiläum feiert, halte ich eine Realisierung im Zuge dieses Events noch in diesem Jahr nicht für völlig ausgeschlossen. Dafür müsste die Produktentwicklung allerdings sehr schnell von der Bühne gehen. Im Entwurf waren neben dem titelgebenden Sonic als Minifigur auch Dr. EggmanMotobugdrei Flickies, sowie Heavy Gunner und Heavy Magician als Brick-Build Figures enthalten. Ob alle Figuren mit ins Set übernommen werden, bleibt abzuwarten. Das Set wird auf jeden Fall wie der Entwurf auf den klassischen Sonic Games basieren. Sobald wir weitere Informationen bekommen, berichten wir natürlich!

Vincent Van Gogh: The Starry Night

Vincent Van Gogh: The Starry Night

Mit Vincent van Gogh: The Starry Night wird ein echtes Kunstwerk in LEGO Form umgesetzt! Die Bauweise finde ich äußerst interessant und die Idee ist sehr innovativ! Die Optik des Kunstwerkes wurde in meinen Augen perfekt umgesetzt und ich bin sehr gespannt, wie das finale Modell aussehen wird!


Vincent Van Gogh als Minifigur!

Der Entwurf enthält Vincent Van Gogh als Minifigur. Ich hoffe mal, dass dieser auch im offiziellen Set enthalten sein wird. Wann genau das Set in den Handel kommt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt!

Dritte Review-Phase 2020

Die Ergebnisse zur dritten Review-Phase 2020 werden im Sommer 2021 veröffentlicht werden.

Eure Meinung

Was haltet Ihr von den Entscheidungen? Freut Ihr Euch auf die Sets Sonic und Van Gogh Starry Night oder hättet Ihr lieber etwas Anderes als offizielles Set gesehen? Äußert Euch gerne in den Kommentaren!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

66 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich freue mich auf beide Sets! Und vor allem Sonic dürfte so werden, wie ich mir LEGO Super Mario gewünscht und erträumt hätte. Ich bin sehr gespannt, was LEGO mit dem Entwurf anstellt! 🙂

  2. Einerseits freue ich mich über diese beiden Sets und werde mir beide höchstwahrscheinlich kaufen… anderseits trauere ich vielen anderen tollen Entwürfen hinterher (Nooks Cranny, Brickwest Studios, Avatar usw.)

  3. Ich freu mich auf Sonic!
    Das ist sogar heute noch eine lustige Spielereihe für die ich gerne ab und an meinen Sega Mega Drive entstaube. 🙂

    • Wie hieß noch mal der farbige Handheld von SEGA? Den hatte eine Klassenkameradin… und darauf sah Sonic in Farbe damals schon grandios aus. 🙂
      Mittlerweile sind Nintendo und SEGA ja verbandelt, das war früher noch anders. Da war ich ja durchaus die Nintendo-Fraktion. Aber Sonic war immer cool. 😀

      • Du meinst den Game Gear?

        • Ja! Den wollten wir im Geheimen alle haben, aber der war eine Ecke teurer als der Game Boy. Und es ist schon erstaunlich, wie es Nintendo immer geschafft hat, seine Hardware auszureizen. Gerade den Game Boy und später auch das SNES. Aber das führt jetzt vom Thema weg, ich habe mich ja dazu entschieden, einen LEGO Blog zu starten. Und keinen Gamer-Nostalgie-Blog. 😀

        • bei uns hieß der ja immer „Game Girl“ – weil er ja nicht der „Game Boy“ war.
          Englisch war so mit 8 bis 10 nicht unbedingt unsere Stärke, und Internet war auch nicht da um uns zu helfen.

    • Hast du mal Sonic Mania gespielt? Das ist echt göttlich und purer Fanservice für alte Säcke wie uns, die mit den Mega Drive Teilen aufgewachsen sind 🙂

      Bin dementsprechend auch mal auf den Lego Entwurf gespannt.

  4. Echt Schade, Brickweststudios und auch der Auto Union Racer waren wirklich toll, jetzt muss ich wohl auf den Bentley im nächsten Review hoffen.

  5. Das van Gogh-Modell ist echt toll. Ich habe auch erwartet, dass es ausgewählt wird. Es passt in keine bestehende Kategorie, ist echt innovativ hat Wiedererkennungswert und einen kulturhistorischem Hintergrund. Echt was für Ü18 🙂 Als ich es das erste Mal sah, hab ich gar nicht geglaubt, dass es 10.000 Stimmen bekommt. Schön, dass es geklappt hat.
    Meine sonstigen Favoriten haben es leider nicht geschafft. Die Mühle hätte ich auch sehr gern gehabt…

  6. Über den Kalender hätte ich mich sehr gefreut. Aber Van Gogh gefällt mir auch 🙂

  7. Ich freue mich sehr, dass es die Sternennacht geschafft hat. Es ist wirklich ein hervorragender Entwurf und das Set wird für mich definitiv ein Pflichtkauf.

  8. Hab durch Lego jetzt wieder mal viel Geld gespart

    • mal sparst du geld. mal spart ein anderer. gerade bei der inflationären anzahl der entwürfe im review ist das eben so.
      meins ist das van gogh set im ersten moment nicht unbedingt. aber ich erkenne an, dass es definitiv die innovativste und damit im geiste der ideas plattform passenste wahl.

  9. Der Van Gogh wird sicher zu mir finden! Für den hatte ich auch gestimmt. Ich freue mich auf das Set! Da ich noch an meinen Ninjago City Gardens baue, bin ich gerade aber auch etwas traurig, dass der Ramen Shop es nicht geschafft hat – Material für eine Expansion wäre toll gewesen! Oder der große Tempel mit den grünen Dächern! Dass in Folge der Schmiede kein mittelalterlicher Markt herauskommt … hatte ich fast schon befürchtet.

  10. Ich hätte so auf ein Western-Revival gehofft … schade.
    Auf Sonic bin ich auf jeden Fall mal gespannt.

  11. Also Lego(R) macht es den Klemmbausteine-Fans ja ziemlich leicht ihr Geld zu sparen oder woanders auszugeben. Die Qualität der Sets und bei Ideas auch die Auswahl der Themen lassen nur noch zu wünschen übrig. Wer Spaß mit einem Produkt haben will, kauft bei Cada et al. Meine Meinung.

  12. Ich finde das van Gogh Bild super. Wenn es wirklich so gut umgesetzt wird, dürfte das mein erster LEGO „Art“ Kauf werden.

  13. Also wenn Van Gogh so kommt, in 3D, dann wird es auch seinen Weg in meine Sammlung finden. Und wenn dann noch ein Mini-VanGogh mit derart bedruckten Fliesen beiliegt wäre das ein Träumchen.

    • Falls nicht: Artikelnummer G014 beim Steindrucker. 😉

      • Das Problem ist leider, dass der Steindrucker mit seinen Auslassungen zur Pandemie (primär bei Facebook) bei vielen in der Community ziemlich in Ungnade gefallen ist. Ich habe jahrelang gerne bei ihm bestellt, aber ich warte derzeit ab, ob womöglich viel Sonne im Frühling manch verspätete Einsicht mit sich bringt.

        • Wieso was hat er denn gemacht? Ich hab erste neulich (unwissend darüber) bei ihm bestellt. Kann man das irgendwo nachlesen? Ich bin nicht bei Facebook…

          • Es ist ein sehr unschönes Thema und geht leider Richtung Verleugnung der aktuellen Situation – beziehungsweise so mach Umstand, etwa Masken. An der Qualität der Prints hat es nie gemangelt!

            Persönlich gesprochen habe ich mit ihm darüber nicht (dazu fehlen mir das Verständnis, der Nerv und die Zeit) sondern habe die Freundschaft bei Facebook beendet, da ich die Posts einfach nicht mehr lesen wollte.

        • Ist doch völlig egal… man kauft dort bedruckte steine und keine politische meinung

          • Es geht nicht um eine politische Meinung, sondern um die Verleugnung. Das ist ein gewichtiger Unterschied. Wie gesagt: Ich habe fünf Jahre dort bestellt und war immer ein zufriedener Kunde.

      • Boah, so raufgezerrt sieht das aber übelst daneben aus …

  14. Irgenwie finde ich die Auswahl blöd. Van Gogh ist ja super, aber da könnte man ne ganze Reihe draus machen von verschiedenen Malern. Als Ideas Set irgendwie verschwendet mMn. Und bei Sonic fürchte ich ein ähnliches Fiasko wie bei Mario. Außerdem bin ich nicht unbedingt ein Fan von Lizenzprodukten, weil die Sets damit unnötig teuer werden. Und Ideas Sets sind schon nicht gerade billig.
    Die Windmühle hätte besser gepasst. Ein schönes Einzelset (wie der Angelladen), passt aber auch zu Rittern, Piraten, City wenn man kreativ ist. Schade drum.

  15. Ich bin sehr enttäuscht. Freue mich zwar für den Gewinner, aber trotzdem. Das ganze Programm verliert dadurch doch sehr an Bedeutung und Ruf.

    • Wieso verliert das Programm dadurch an Bedeutung und Ruf. Ideas ist für innovative Ideen und nicht für die xte Burg oder xte Erweiterung einer bestehenden Landschaft. Ich finde es gerade gut, dass mal kein Serienset gewonnen hat, sondern eine originelle Umsetzung.

  16. Auch wenn ich mir den van Gogh wohl nicht holen werde, finde ich die Umsetzung toll. Ein sehr schönes Modell, nur ist das Bild nicht ganz meines (Der Schrei von Munch fände sofort zu mir 😉 Und es passt ins Ideas-Thema.

  17. Wow! Ich hoffe van Gogh wird so ähnlich umgesetzt! Wirklich großartige Idee vom Entwerfer und wunderschön (dabei bin ich gar nicht so ein van Gogh Liebhaber).

  18. Ich bin hin und hergerissen: natürlich sind beide Sets toll, Van Gogh ist sogar mein Lieblingsmaler. Aber es gab so viele tolle Entwürfe, die ich mir für meine Stadt oder meine Abenteuerstadt gewünscht hätte. Aber, man kann nicht alles haben. Vielleicht kaufe ich den Van Gogh, mal sehen, wie sie die Farben dann wirklich hinbekommen und ob es so genial wie oben gezeigt, gebaut wird. Auf jeden Fall ein würdiges Ideas Set👍

  19. Van Gogh nur echt mit einem Ohr! Das kommt als Aufkleber.

  20. Sehr gut, bleibt mehr Geld für andere Sets.
    Van Gogh schaue ich mir lieber als echtes Gemälde an, und Sonic gehört auf die Konsole.

  21. Der andere Patrick

    4. Februar 2021 um 19:13

    Sehr schade! Sowohl das Schiff als auch das Wild West-Filmset hätte ich gerne gesehen. Für mich das einzige Plus: Geld gespart.

    Aber ich freue mich für alle, für die das was ist.

  22. mir hätte der Trabbi und/oder der BMW gefallen…. Schade

  23. The Storytelling Brick

    4. Februar 2021 um 20:29

    Den Van Gogh finde ich als „3D-Art“ cool… und wenn LEGO ihn nicht im weiteren Designprozess doch noch total verhunzen sollte, dann zähle ich mich wohl als Käufer des Sets. Wobei ich sagen muss, eine Minifigur brauche ich nicht bei diesem Set. Bei Sonic bin ich mir unsicher – da habe ich wohl aktuell zu wenig Bindung zu nostalgischen Videospielen.

  24. Danke für die Info!

    Dass van Goghs Sternennacht als Set realisiert wird, darüber freue ich mich sehr, denn es ist wirklich etwas ganz Neues und Wunderbares!

    Ansonsten finde ich es aber extrem enttäuschend, dass von 35 Entwürfen nur einer als Set realisiert wird! Da hatte es so viele total kreative und wunderbar ausgestaltete Ideen gegeben …
    Vor allem verstehe ich LEGO echt nicht, dass sie keines der beiden Soldatenforts herausbringen, denn das wäre nach der großen Nachfragen nach der Piratenbucht für uns Fans eine großartige Ergänzung und für LEGO selbst ein Verkaufsschlager gewesen. Genauso wie Brickwest Studios auch eingeschlagen wäre.

    Nun hoffe ich, dass die Brickwest Studios (mein absoluter Favorit) und eines der beiden Soladtenforts zumindest über das Bricklink AFOL Designer Programm demnächst angeboten werden!

  25. Tolle Entscheidung von Lego. Und ich habe wieder einmal viel Geld gespart. Das ist bei den vielen jetzigen, wirklich guten Sets, auch wichtig. Ich hoffe bloß, daß die Entscheidung in der dritten Runde nicht genauso enttäuschend wird. Es ist schade für die sehr guten Baumeister, daß hier soviel Potenzial weggeschmissen und vernichtet wird.

  26. Das Van Gogh Set! Ich freu mich! Sonic lasse ich wohl im Regal stehen. Ist nicht mein Thema, obwohl ich die Ideas Sets bevorzugt kaufe bzw sammle. Genauso wie damals Voltron, ich muss nicht alles haben ☺️

  27. Klasse. Starry Night mochte ich schon immer. Wird gebaut!

  28. Leider ist da für mich nichts dabei.
    Kein Set, was bespielbar ist. Eins zum an die Wand hängen, das andere für die Vitrine für Fans….
    Ich finde es sehr schade, dass die tollen anderen Sets, die dem klassischen Legosinn „aufbauen und spielen“ folgen es nicht geschafft haben. Vielleicht ist im nächsten Durchgang was dabei…

  29. Das war der einzige Review-Zeitraum, bei dem ich echt auf ein bestimmtes Set gehofft hatte: Das Community-Zimmer als Ergänzung meiner Serien-Set-Sammlung. Aber vermutlich standen da die Chancen nie ganz gut.
    Van Gogh werde ich mir mal ansehen, was dann draus wird. Sonic interessiert mich gar nicht, aber so wird die Liste eventuell zu kaufender Produkte zumindest nicht länger.

  30. Die Entscheidung führt bei mir auch eher dazu, dass ich Geld spare. Mal abwarten, wie das Van Gogh umgesetzt wird. Wenn es mal unter 100 Euro bleibt und was interessantes, neues ist, gefällt es mir vielleicht doch.
    Ansonsten finde ich es schade, dass so viel über Lizenzen gemacht wird. Klar es hat sicher alles seine Fans, aber ich hätte mir etwas wie die beiden Soldatenfestungen oder auch den Jahreszeitenkalender gewünscht. Das sind kreative, eigene und verspielte Ideen, die für mich Lego ausmachen. Nicht immer etwas aus Serien/Games oder reale Autos (gibt’s bei Technic leider fast nur noch) nachbauen.
    Aber freut mich für die, denen die Auswahl gefällt.

  31. Es ist wirklich schade wieviele Entwürfe auf der Strecke bleiben, die sicherlich auch einige Abnehmer gefunden hätte. Noch blöder ist es, das trotz der Ablehnung die Rechte für die nicht realisierten Sets für zwei Jahre bei Lego bleiben. Das finde ich unfair von Lego. Wenn Lego ein Design ablehnt, sollte der Designer sofort wieder der alleinige Rechteinhaber sein. Ist das nur eine Methode um Wettbewerber aus dem Markt zu halten?

    • Es mag unfair wirken und für diejenigen, die sich das Modell durchaus auf anderen Wegen beschaffen würden, ist es sicher ärgerlich. Da LEGO immer noch der einzige Anbieter ist, der überhaupt ein solches Angebot macht, muss der Nutzer die Bedingung wohl akzeptieren, oder es lassen. IDEAS ist für die Firma LEGO eine durchaus kritische Aktivität. Durch die Veröffentlichung von Entwürfen an solch prominenter Stelle liefert man den Wettbewerbern Vorlagen quasi auf dem Silbertablett. Für LEGO bedeutet die Ideas-Plattform für Lego nicht unerhebliche Kosten. und der (deutlich) geringere Preis vieler Fremdprodukte entsteht auch dadurch, dass sich diese Hersteller viele solche Aktivitäten nicht leisten. Da finde ich es legitim, dass LEGO, die freie Nutzung der durch die eigenen Aktivitäten öffentlich gewordenen Entwürfe einschränkt.
      Für mich als mehr oder weniger passiver Nutzer ist Ideas eine tolle Quelle der Inspiration und führt zu tollen Sets, die es ohne Ideas nicht geben würde. Ich danke allen, die dort Ihre Entwürfe dort einreichen und die Bedingungen akzeptieren können.

      • Ich glaube nur weil man in den Bereich Monopolist ist man moralisch nicht automatisch im Recht die eingereichten Ideen für zwei Jahre zu sperren. Im Endeffekt, bei dem vielen Ideen in letzter Zeit, hat man mehr enttäuschte Kunden als zufriedene. Wenn man eine Idee ablehnt, lehnt man die ab – das bedeutet man will die Idee nicht umsetzen. Ich würde es für fairer halten wenn der Designer nach der Ablehnung es bei einem anderen Anbieter probieren darf. Klar hat Lego auch aufwand und kosten mit der Plattform, aber ich glaube durch den Umsatz mit diesem Sets wird das gut aufgewogen.

        Aber da Lego der einzige Anbieter ist bestimmen sie die Spielregeln. Bleibt nur die Hoffnung das ein anderer Anbieter auf dem Plan tritt und eine ähnliche Plattform anbietet.

        Es ist einfach zu schade wenn so viele Ideen durch die Blockade von Lego nicht realisiert werden können.

        • Das ist keine Blockade. Das sind Spielregeln. Dass Geier über der Plattform kreisen, ist klar. Aber das sind nun mal alles großartigen Bauten, die von LEGO Fans mit LEGO Bricks erschaffen wurden. 🙂

          • Na gut, es sind Spielregeln die die Umsetzung vieler toller Ideen blockieren. Bessere Formulierung? Das ist nicht nur schade für den Lego Fan, sondern auch für den nicht-ganz-auf-eine-bestimmte Marke fixierten Klemmbausteinfan. Kann man nachvollziehen, oder?

            Aber gut, man kann nicht alles haben. Das beweist aber wieder, das hier in dem Markt mehr Wettbewerb nötig ist damit auch andere Ideen die nicht von Lego akzeptiert werden, realisiert werden können.

  32. Unglaublich, wie schaft man das den. Die zwei slechtse ideas zu wahlen? Nein ich werde sie nicht kaufen.

  33. Ich habe mich gerade gefragt, ob man bei LEGO die religiöse Komponente der Bildsprache von ‚Starry Night‘ vor dieser Entscheidung thematisiert hat. Das Werk beinhaltet schon mindestens eine klare Bibelreferenz: „Ich habe noch einen Traum gehabt; siehe, die Sonne und der Mond und elf Sterne neigten sich vor mir.“ (1 Mose 37,9). In einem Brief an an seinen Bruder (Theo van Gogh) äußerte sich der Künstler auch ganz konkret zum religiösen Kontext: „Dies hält mich nicht davon ab, ein unbändiges Verlangen nach – soll ich das Wort sagen? – nach Religion zu haben. Dann gehe ich in die Nacht hinaus, um die Sterne zu malen.“ (In: Schapiro, Meyer: Vincent van Gogh. Köln, 1982: S. 26). Im selben Brief thematisiert van Gogh Religiösität im Auferstehungskontext bei Tolstoi als Inspirationsquelle. So verwundert ich bin, dass es dieser Entwurf geschafft hat, so sehr freue ich mich auch darüber – einerseits als großer Fan von Werk und Künstler, andererseits über die Öffnung für vermeintlich kontroverse Themengebiete.

    • Es ist ein Bild. Der Rest ist Deutung. Die Gedanken sind frei!
      Ich freue mich sehr über die Auswahl dieses Bildes, weil es für mich die „ideaste“ Einreichung dieses Reviewzeitraums war. Ich würde mich aber auch freuen wenn sich Lego dem Thema Religion wenigstens in Form von Gebäuden (Kirchen, Kapellen, Kathedralen, Moscheen, Tempeln etc.) zuwenden würde.

  34. Das ist wenigstens eine Genugtuung für Designer, das dieses Van Gogh Set auf Ali zigfach verfügbar ist.

  35. Das wohl bekannteste Werk van Gogh’s, einer meiner Lieblingsim(ex)pressionisten, also die Lego-Idea hat es geschafft! Ich bin begeistert und hoffe, das die Legodesigner bei der Realisation als Set so nah wie möglich an dem Entwurf bleiben. Um 0: 01 ist es meins. Irgendwann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.