10303 Looping-Achterbahn
neu erhltlich im
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas: Union Pacific Big Boy wäre ein Traum!

LEGO Ideas Union Pacific Big Boy

LEGO Ideas Union Pacific Big Boy | © Lassehfl / LEGO Ideas

Bei LEGO Ideas schickt sich das Projekt Union Pacific Big Boy an, loszufahren: 10.000 Unterstützter-Stimmen wurden eingeheimst!

Bei LEGO Ideas hat das Projekt Union Pacific Big Boy 💡 von Lassehfl den Endbahnhof in Billund erreicht: 10.000 Unterstützer haben für das Modell votiert.

Union Pacific Big Boy

Die amerikanische Big Boy 📝 von Union Pacific genießt einen Kultstatus und macht sich in fast jeder Maßstäblichkeit gut. Der Baumeister gibt an, hier 2.100 Teile für die Lokomotive nebst Tender verbaut zu haben. Der digitale Entwurf wurde mit stud.io erstellt.

Und sogleich musste ich bei Anblick der Bilder an die riesige Big Boy von meinem lieben Freund Matthias denken. Denn egal in welcher Maßstäblichkeit: Die schwarze Lokomotive ist schlichtweg unverkennbar! Lässt sich in einem solch „monströsen“ Maßstab auch noch manch winziges Detail darstellen, so fällt dies bei einem kleineren Maßstab natürlich schwerer. Beide Lokomotiven jedoch sind in der Formsprache sehr gelungen und ein wahrer Hingucker. Einen Nachteil aber hat die große Lok: Ob der schieren Anzahl an primär schwarzen Steinen ist sie in der Herstellung deutlich teurer als das kleine Modell. Doch wer Fan der Big Boy ist, der investiert gerne – um die Lok, zumindest in der LEGO-Welt, zum Leben zu erwecken. Bleibt nun also die Hoffnung, dass auch das Ideas-Team in Billund so viel Faszination für die Lokomotive nebst Tender aufbringen kann und womöglich überlegt, sie auch wahrhaftig auf die Schiene und somit in einer Box in die Regale zu bringen. Ich jedenfalls würde mich sehr freuen, wenn ich eine LEGO Ideas Big Boy mein Eigen nennen könnte. Ob der Zug abgefahren ist, oder nicht, das entscheidet in den nächsten Monaten das Design-Team: Es bleibt spannend und sobald wir Näheres wissen, berichten wir. Denn so einem Set würden wir einen großen Bahnhof bereiten!

Dritter Review-Zeitraum des Jahres 2021

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des dritten Review-Zeitraums des Jahres 2021 – sprich Anfang September bis Anfang Januar 2022 – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.

Eure Meinung

Was denkt ihr über diesen Entwurf? Räumt ihr der Big Boy Chancen einer Realisierung ein? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das wäre doch mal eine Lok! 🙂

    Ich glaube sie hat nur schlechte Chancen. Weil sie in der Form nicht durch die Lego-Kurven passt…

  2. Es wäre zu schön….aber es ist eine Lok, von daher wohl kaum Chancen. Leider.

  3. Schaut nett aus, aber: viel zu gross. Da müssen dann mindestens 2 Motoren rein, damit sich die Lok bewegt. Und damit gleich das nächste Problem: Lego hat nur einen einzigen Kurvenradius, der vermutlich zu klein für so ein Ungetüm ist. Von den Weichen will ich lieber gar nicht reden.
    Und man will ja vermutlich nicht nur einzelne Loks (die natürlich teuer motorisiert werden müssen) fahren lassen, sondern die Loks sollen ja auch einen Zug bilden. Und Waggons gibt es bei Lego eben nicht mehr, mal abgesehen von anderem Eisenbahn-Zubehör.
    Ich musste mich gerade erst ärgern, weil ich für meine kleine Zugstrecke um den Weihnachtsbaum und ein 2. Kreis im Wohnzimmer immer rumkrabbeln muss, um die Weichen *manuell* zu verstellen. So eine Monsterlok wäre auf meiner Anlage vermutlich bis zum Ende der Weihnachtszeit unereichbar hinter dem Weihnachtsbaum böse entgleist ….
    (und das kann ich auch für weniger Geld bei der Konkurrenz haben, die ebenfalls eine Bigboy im Sortiment haben UND Zubehör wie Waggons!)

  4. Als H0-Modellbahner und Lego-Fan drücke ich dem Big Boy beide Daumen! Eine Umsetzung wäre schon cool, selbst wenn es aufgrund der Größe und des kleinen Lego-Schienenradius wahrscheinlich lediglich ein Display-Modell wäre. Allerdings bin ich bzgl. Realisierung als Lego-Ideas-Set eher skeptisch, Lego hat in den letzten Ideas-Entscheidungsrunden so viele schöne Entwürfe abgelehnt. Wer weiß, vielleicht wird der UP Big Boy ein Bricklink-Designer-Programm-Modell?

  5. Wie hier alle über Kurvenradien reden…

    Schaut man sich die Bilder an, sieht man, dass hier keine Turntables verbaut wurden. Alles ist ein riesiger Block mit allen Achsen in einer Reihe. Schön originalgetreu mit Pleuelstangen verbunden, super, aber das Ding fährt geradeaus und sonst nirgendwo hin.

    Aber gut, als reines Displaymodell reicht das ja. Wenn man eine kurventaugliche Big Boy haben will, kauft man sich die 6-Wide-Version von BlueBrixx.

    • Nun ja es gibt halt Modelle die das schaffen. Teilweise auch nur die großen Radien, aber immerhin fahrbar und nicht bloß Display https://m.youtube.com/watch?v=nifs7XznpW4.

      BITTE nicht die BB erwähnen. Ich mag gewisse Sets weil sie auch Steine haben die Lego nicht in den Farben anbietet.
      Aber die von dir erwähnte BB ist doch sowas von hässlich!

      Zum Thema: es gibt Kurventaugliche Modelle die auch hübsch anzusehen sind. Basierend auf den verschiedenen MOCs genialer Bauer, leider wohl aber nicht inmer legal.
      Wie auch immer. Vorlagen wie es gehen könnte, hat Lego ja mehr als genug.
      Warum nicht an die alte Zeit erinnern und ne Arbeitsgruppe mit allen Fandesignern bilden die ein ordentliches Big Boy MOC kreiert haben? 😅
      Ja ich weiß.. wir reden von Lego. Träumen darf man ja 😌

      • Ist das nicht irgendwie Geschmackssache? Ja, sie mag Dir nicht gefallen, aber wenn warum soll man es nicht erwähnen, wenn Lego einfach nichts vergleichbares in der Richtung hat?

        Ja, BB hat nicht durchgehend die Qualität – aber immerhin haben sie sowas. Und ja, ich kaufe BB Loks und Waggons (und quasi sonst nix von denen) eben weil Lego sowas nicht hat. Und die lernen ja auch – die Flying Schotsman ist deutlich besser als die Vollkatastrophe BR103 (6w).

        Ich finde jedenfalls das Lego da ein Trauerspiel hin legt und glaube nicht daran, dass sie je wieder zu den alten Höhen zuruck kommen – was Züge betrifft. Und da finde ich es nur fair darauf hinzuweisen, dass es auch andere Hersteller gibt, die sich dem Thema mit deutlich mehr mehr hingabe zuwenden. Ob man es dann kaufen will oder nicht, ist jedem seine eigene Entscheidung.

    • Schaut mal bitte auf brickrails.de rein.
      Gruß B. N.

  6. Moin ja da gibt es ja aber schon eine auf die Schienen passende von Bluebrixx. Motorisierung mit 2 Motoren im Tender auch sehr günstig zu haben und das für einen Vernünftigen Preis. Nicht diese Lego-Mondpreise.
    Also zu spät und zu uninteressant dank sehr guter anderer Hersteller.

  7. Ich finde die Lok echt toll und sie fährt durch die Lego Kurven. Hier ein Youtube Video von Bernhard Nobis

    https://youtu.be/UzUe9mNax5M

    Der hat den Big Boy schon vor über 2 Jahren gebaut.

    Vor allem die Anleitung ist sogar verfügbar
    https://brick-collective.com/produkt/bernhard-nobis-up-4014-big-boy/

  8. Gibts doch echon: Blu Brixx 102921 zu 65 Talern

  9. Na ja, ich für meinen Teil muss sagen, dass mir diese Lego-Ideas-Variante hier deutlich besser gefällt als die BB 102921 ;).

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.