LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Marvel 76173 Spider-Man und Ghost Rider vs Carnage: Höllisch gut?

Stilvoller Kampf gegen das Böse? ©Max Mohr

Das Set 76173 Spider-Man und Ghost Rider vs Carnage im Review: Kann ein weiterer Dodge Charger überzeugen?

Der Ghost Rider fährt nun schon länger durch das Marvel Universum. Johnny Blaze dürfte dabei der wohl bekannteste Ghost Rider sein. Der Stuntfahrer ging einen Pakt mit dem Teufel ein und macht seitdem als brennendes Skelett auf einem Motorrad die Straßen unsicher. Im Jahre 2014 wurde im Comic All-New Ghost Rider schließlich Robbie Reyes eingeführt, dessen Gefährt ein schwarzer Dodge Charger ist. In der TV-Serie Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. hatte Reyes sein Debüt auf der Mattscheibe. Von dort kennen ihn auch die meisten Marvel Fans. Zuvor war diese Inkarnation des Ghost Rider recht unbekannt. In diesem Set erscheint Reyes erstmals in Minifigurenform. Sein Vorgänger Johnny Blaze erschien bereits im Set 76058 Spider-Man: Ghost Riders Verbündete. Auch der Dodge Charger ist kein Unbekannter in der LEGO Welt. Aktuell gibt es nämlich neben diesem Dodge zwei weitere Sets im Katalog, die das Fahrzeug enthalten. Am bekanntesten ist wohl der LEGO Technic 42111 Dom’s Dodge Charger (lest hier das Review von Andre), aber auch das Set LEGO Speed Champions 75893 2018 Dodge Challenger SRT Demon und 1970 Dodge Charger R/T enthält diesen Wagen. Meines Wissens nach liegt bei diesem Marvel Set aber keine Dodge-Lizenz vor. Man kann aber trotzdem genau erkennen, was dargestellt werden soll.

Die Eckdaten zum Set

  • LEGO Marvel
  • 76173 Spider-Man und Ghost Rider vs Carnage
  • Altersempfehlung 7+
  • 212 Teile
  • 19,99 Euro UVP
  • 150 VIP Punkte
  • verfügbar ab sofort
  • Link zum LEGO Online Shop

Meine Einstellung zum Set

Ich bin großer Marvel Fan und habe auch die ersten Ghost Rider Comics mit Robbie Reyes gelesen. Auch die Episoden von Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. mit ihm gefielen mir recht gut. Das Set war für mich Pflicht, da es mir schon bei der offiziellen Setvorstellung positiv auffiel. Zudem besitze ich die andere Ghost Rider Minifigur nicht, was das Set noch schmackhafter für mich macht.

Umfang und Zusammenbau

Vorderseite des Kartons

Rückseite des Kartons

Das Set kommt in einem netten Karton daher, der vom Design her denen der anderen Spider-Man Neuheiten wie LEGO Marvel 76172 Das Duell von Spider-Man und Sandman oder LEGO Marvel 76174 Spider-Man’s Monster-Truck vs Mysterio gleicht.


Anleitung

Die Anleitung ist wie immer sehr leicht gehalten, wodurch ich glaube, dass auch Kinder unter 7 diesen Set gut aufbauen können. Auch ein QR-Code ist wieder auf der Vorderseite aufgedruckt, mit dem man sich die Anleitung in der Instructions Plus App anschauen kann.

Inhalt des Kartons

Aus dem Karton entnimmt man die vier unnummerierten Tüten, von denen drei Tüten eher klassische Teile enthalten, während eine nur sogenannte Energy Blast Elemente enthält. Wer sich anschauen möchte, wie ich das Set aufbaue, kann hier unseren Livestream nachschauen.

Funktionen und Details

Spider-Man und Ghost Rider

Carnage

Insgesamt sind drei Minifiguren im Set enthalten. Spider-Man ist hier in seiner neuen Version mit Armbedruckung enthalten. Carnage kennt man an sich aiuch schon aus mehreren Sets, allerdings sind hier die Tentakel etwas anders gebaut. Diese sehen meiner Meinung nach ziemlich gut aus und spiegeln das Aussehen des Charakters gut wieder. Der Ghost Rider ist für viele Fans sicherlich das Highlight, da er komplett neu ist. Kopf und Flamme sind übrigens ein zusammenhängendes Teil! Die Farbe des Kopfes finde ich nicht so schön. Weiß wäre statt Silber hier die deutlich bessere Wahl gewesen. Für ein Set, dass nicht mal 20 Euro kostet sind die Figuren aber wirklich top.

klassischer Dodge Charger

Den Dodge Charger kann man in diesem Set in zwei Stadien darstellen. Zum einen im klassischen Look, zum anderen aber auch im höllischen Look, den das Fahrzeug hat, wenn der Ghost Rider ihn fährt. Widmen wir uns zunächst der klassischeren Version. Das Auto ist mit knapp 19 Zentimetern ziemlich lang, mit nur 7 Zentimetern Breite aber dafür auch echt schmal. Ein paar Noppen mehr Breite hätten dem Modell sicherlich gut getan, aber dann wäre der Preis auch teurer geworden. Die beiden vorderen Reifen sind etwas dünner als die hinteren, was einen netten, aufgebockten Look erzeugt.

Draufsicht

Schaut man von oben auf das Modell, merkt man nochmal leicht, dass die Proportionen nicht komplett stimmen. Aber das kann man in meinen Augen bei einem Spielset mit diesem Preis auch verkraften. Die Verkleidung wird durch relativ viele Fliesen gebaut, was einen schönen Glanz erzeugt. Ein paar Noppen bleiben aber trotzdem üb er, auf denen man zum Beispiel Spider-Man positionieren kann. Leider passt nur eine Minifigur ins Cockpit. Gerade dadurch merkt man, dass mehr Breite wirklich schön gewesen wäre. Das Dach kann samt Windschutzscheibe problemlos abgenommen werden.

Unterseite

Die Unterseite zeigt die Grundstruktur des Wagens sehr gut. dabei kommt ein größeres Formteil in Dark Bluish Grey zum Einsatz, das auch schon in City Sets meiner Kindheit verwendet wurde. Man könnte an der Unterseite auch kritisieren, dass es bunte Stellen gibt, aber da diese gelb und orange sind, passt das sehr gut zur höllischen Version des Wagens, der wir uns nun widmen werden!

Energy Blast!

Um die höllische Version des Fahrzeugs zu erzeugen, müssen mehrere Energy Blast Elemente an das Auto angebracht werden. Diese kennt man bereits aus anderen Marvel Sets, in denen sie mir nicht so gut gefallen haben. In diesem Set passen sie jedoch recht gut.

Kühlergrill

Zunächst werden am Motor, der durch Stud Shooter gebaut wird, drei 1×1 Round Plates in Trans Light Orange angebracht. Diese können freilich verschossen werden, auch wenn der Dodge des Ghost Riders das eigentlich nicht konnte. Der Kühlergrill wird übrigemns durch ein cooles, geriffeltes Teil gebaut.

Seitenansicht

Durch Entnahme einer 1×2 Käseecke, können an der Seite Feuerelemente angebracht werden, die super zum Ghost Rider passen. Auch an zwei Rädern werden runde Energy Blast Elemente angebracht, die bei dieser Verwendung ziemlich gut aussehen.

Bereit für den Kampf!

Am Heck werden weitere Feuerelemte angebracht, sodass es so wirkt, als ob auch aus dem Auspuff Feuer gepustet werden würde. Insgesamt finde ich ziemlich gut, dass man das Auto in diesen beiden Stadien darstellen kann und dass der Umbau dafür sehr leicht von der Hand geht.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Mein Fazit

Brumm Brumm!

Das Set gefällt mir ziemlich gut! Ich finde zwar schade, dass es so schmal ist, aber so kann es immerhin auch in einer City besser verwendet werden und der Preis bleibt dadurch so günstig. An diesem Set sollten außerdem sowohl Kinder als auch Erwachsene viel Spaß haben, was es auch zum perfekten Geschenk für Marvel oder City Fans jeden Alters machen dürfte. Ich freue mich sehr, diesen schönen wagen vor meinen Modular Buildings platzieren zu dürfen! Da der Preis aufgrund der niedrigen UVP wohl nur leicht fallen wird, empfehle ich hier nicht, das Set bei Amazon und Konsorten zu kaufen. Dort wird es wahrscheinlich nicht erheblich günstiger sein als im Einzelhandel. Unterstützt bei einem solchen Set also doch lieber dem Einzelhandel. Damit helft Ihr denen, die durch die Lockdowns am schwersten betroffen sind.


Eure Meinung

Was haltet Ihr von einer weiteren Version des Dodge Charger? Werdet Ihr Euch den Wagen besorgen? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

7+

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Neben den 2 kleinen Mechs (SpiderMan und Cpt. America) das einzige Set was mich bei der Marvel Reihe interessiert. So bald das Set im freien Handel ist werde ich zuschlagen, auch wenn ein Zwani für mich für das alles fair wäre, möchte ich auf die normalen 20% Rabatt net verzichten.^^

    4+
  2. Ganz ehrlich: Mir gefällt die Ghost Rider Figur im Vergleich zur letzten deutlich schlechter. Trotzdem ist das Set ganz ok, wenn man das letzte verpasst hat, bzw. nicht bereit ist die eBay Preise zu bezahlen.

    5+
    • da stimme ich dir zu. aber es ist ja auch ein anderer ghost rider. der sieht nun mal anders (sprich: nicht so gut) aus.
      ich finde, das auto lässt sich allerdings mit ein paar kleinen veränderungen gut in eine stadt integrieren.

      5+
  3. Tolles Review, ja mit der Fahrzeug Breite ist das bei Lego so eine Sache. Klar hätte man hier auch einen neuen Speed Champion Dodge für ca 30 € dazu stellen können, wäre bestimmt auch gelaufen, aber da es sich hier eher um ein „City Set mit Marvel Charaktern“ handelt, finde ich die breite OK. Außerdem passt es so schön zu „Lola“ (AoS)! Gut finde ich außerdem das der „neue“ Spidy dabei ist, so muß man sich nicht das 4+ Set holen um ihn relativ günstig zu bekommen. Anstatt Canarge hätte ich mir lieber Riot gewünscht,der ist aber immerhin besser als der x-te Venom oder Kobolt. Alles in allem doch ein schönes, preisgünstiges, Set, daß ich mir, alleine schon wegen Ghostrider, holen werde.

    3+
  4. Wie cool. Bin kein Lego Sammler, was ich allerdings gerne wäre. Es kostet alles so viel Geld. Lego wird immer cooler und kann es nur empfehlen. Kinder , schreibt das auf euren Zettel

    0
  5. Eins der Highlights in dieser Marvelwelle , gleich am ersten bestellt bei Lego, aber mein Review dazu dauert noch weil iwie alles auf Nachbestellung ist 🤣🤣 Carter Slade und Johnny Blaze sind für mich die besten Ghost Rider aber Robbi ist auch ganz cool 🙂 Super Review und für 20 Euro ein Pflichtkauf !
    LG The Brickpool

    2+
  6. Sieht dem Harry Potter Bus Umbau von Tiago ziemlich ähnlich.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.