LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

September-Neuheiten
» 21335 Motorisierter Leuchtturm
» 40573 Weihnachtsbaum
» 76405 Hogwarts Express

LEGO Marvel 76223 Iron Mans Nano Handschuh im Review!

LEGO Marvel 76223 Iron Mans Nano Handschuh | © Gerhard Eder

Schnippt er alles andere weg? LEGO Marvel 76223 Iron Mans Nano Handschuh im Review!

Nach dem für Linkshänder gebauten LEGO Marvel 76191 Infinity Handschuh bekommen wir nun mit dem LEGO Marvel 76223 Iron Mans Nano Handschuh aus dem Film Avengers: Endgame eine Version für Rechtshänder 😉 Was dieser aus LEGO Steinen gebaute Handschuh so zu bieten hat sehen wir uns wie immer ausführlich an.

Die Eckdaten

Hintergrund zum Set

Der Nano Handschuh ist eine Entwicklung von Tony Stark, Bruce Banner und Rocket Raccoon. Er wurde wurde dazu entwickelt, bestückt mit den sechs Infinity Steinen, alle durch den „Blip“ aufgelösten, wieder zurückzuholen. Durch die Nano-Technologie passt sich der Handschuh dem Träger an, er wurde jedoch primär für die Hände von Hulk konzipiert, da dieser mit der Gammastrahlung der Infinity-Steine am besten zurechtkommt. Anders als der Infinity-Handschuh wurde der Nano Handschuh, wie eingangs schon erwähnt, für Rechtshänder entwickelt. Wer mehr zum Nano Handschuh erfahren möchte, dem kann ich den Abschluss der Infinity Saga, Avengers: Endgame nur empfehlen.

Umfang und Zusammenbau

Schon die Verpackung ist sehr ähnlich zu der des direkten Vorgängers. Natürlich ist auch dieser Bausatz ein Teil der Marvel Infinity Saga.

Auf der Rückseite sehen wir neben dem aufgebauten Modell auch zwei Szenen aus dem Film.

In der Box erwarten uns 675 Teile für drei Bauabschnitte. Dazu liegt natürlich eine Bauanleitung bei.

Die Bauanleitung beinhaltet ein paar Hintergrundinformationen zum Handschuh.

Los geht es dann auch gleich mit dem ersten Abschnitt. Hier wird zuerst der Sockel aufgebaut und mit ihm auch das Grundgerüst des Handschuhs. Sockel und Handschuh sind eine robust verbaute Einheit, somit kann man ihn nicht ohne weiteres von ihm trennen.

Im zweiten Abschnitt folgt viel „Verblendung“ des Grundgerüsts. Markant an diesem Bausatz sind neben dem Dunkelrot natürlich die vielen Teile in Silber.

Nach diesem Bauabschnitt fehlen nur noch die Finger und ein paar Details, sowie die Infinity Steine.

Die Finger sind natürlich relativ ähnlich im Aufbau und daher ein wenig repetitiv. Den krönenden Abschluss bilden dann noch die Infinity Steine, sowie die Plakette am Sockel.

Das fertige Modell

Der finalisierte Nano Handschuh macht auf mich einen wertigen Eindruck. Was mich besonders freut: wir kommen hier komplett ohne Aufkleber aus und die Plakette am Sockel ist bedruckt! Der Handschuh ist eine wirklich gut gemachte LEGO Replik und bietet deutlich mehr Details als Beispielsweise LEGO Marvel 76209 Thors Hammer.

Auch die Handinnenfläche sieht gut aus.

Die Finger sind natürlich gelenkig, somit lässt sich auch etwas greifen und natürlich könnte der Handschuh auch schnippen 😉

Fazit

Ich muss sagen dass sich der Nano Handschuh als Ikonisches LEGO Element der Marvel Infinity Saga wirklich gut macht im Regal. Natürlich ist er nicht die größte Innovation als Nachfolger des LEGO 76191 Infinity Handschuhs, dennoch gefällt er mir persönlich von den Proportionen her besser. Zielgruppe sind hier ohne Zweifel erwachsene Marvel Fans. Für diese kann ich diesen Bausatz auch wirklich empfehlen. Der Aufbau ist recht kurzweilig und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Kurzweiliger Aufbau
  • Keine Aufkleber
  • Sehr Detailliert
  • Keine echten Schwächen

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der Nano Handschuh? Habt ihr bereits den Infinity Handschuh in eurer Sammlung? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ein Vergleichsfoto mit dem Infinity Gauntlet wäre noch cool gewesen. Aber dann muss ich mich wohl selbst drum kümmern, sobald ich den Nano Gauntlet hab.

  2. Ich hätte mich noch über ein bildlichen Vergleich zum Thanos Handschuh gefreut 🙈

  3. Wenn er im Angebot ist, wird er sich auf jeden Fall zu Groot und dem Infinity Gauntlet gesellen 😊

  4. Ich hatte mir kurz nach Erscheinen des Sets das Set angeschafft.
    Leider fehlten mir erst 2 Steine, die ich dann durch den Kundensupport aber zugesendet erhielt.
    Als ich dann weitermachen wollte, stellte ich fest, dass mir noch ein Stein fehlte. Das hatte ich vorab übersehen.
    Eigentlich darf das so nicht sein und das man sich nicht etwas großzügiger zeigte beim zusenden der 2 Bausteine ( und es kamen wirklich nur 2 Bausteine) ist dann nicht wirklich kundenfreundlich.
    Ansonsten ein schönes Teil.

    • Das dir Steine fehlten, ist zwar ärgerlich, aber der Kundendienst konnte dir weiterhelfen.
      Was ich nicht verstehe: Du reklamierst 2 fehlende Teile, bekommst 2 u erwartest mehr?

    • Mir hat letztes mal auch ein Stein gefehlt, kommt auch bei Lego immer mal wieder vor.

      Du hättest ja beim Kundenservice 2 St. anfordern können.
      Ich hab mir die Aufkleber nochmal schicken lassen beim 400 Euro Hogwarts, war kein Problem und die fehlenden Teile aus anderen Sets.

  5. Mir fehlt auch ein Vergleich mit dem Infinity Gauntlet. Dann wäre auch aufgefallen, dass der Soulstone (orange) beim Infinity Gauntlet anders gebaut ist. Und das finde ich sehr schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.