Aktuell doppelte VIP-Punkte und Sammelrahmen als Beigabe im LEGO Online Shop

LEGO Powerpuff Girls: Erste Set-Bilder

LEGO Powerpuff Girls | © LEGO Group

LEGO hat Bilder zu zwei Powerpuff Girls Sets veröffentlicht: Bubbles’ Playground Showdown 41287 und Mojo Jojo Strikes 41288.

Update: Mittlerweile hat LEGO alle Informationen zu den beiden Powerpuff Girls:Sets veröffentlicht. Bubbles’ Playground Showdown 41287 kommt mit 144 Teilen des Weges, Mojo Jojo Strikes mit 228 Bricks.

LEGO Powerpuff Girls

Bubbles’ Playground Showdown 41287 – 19,99 US-Dollar
Mojo Jojo Strikes 41288 – 29,99 US-Dollar


In Kürze erscheinen LEGO Powerpuff Girls Sets, die hierzulande exklusiv via LEGO direkt erhältlich sein werden. Nach dem LEGO Dimensions Abenteuer geht es nun also für die Mädchen in die nächste steinige Runde.

LEGO hat soeben erste Bilder veröffentlicht. Mir gefällt das rote Wägelchen, das könnte einen Platz auf meinem Jahrmarkt finden. Ansonsten bleibe ich etwas ratlos zurück, da ich die Cartoon Network Serie nie gesehen habe. Wer hat hier Aktien drin?

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet. Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. das chassi vom roten wägelchen ist meines erachtens dasselbe wie von lightning mcqueen in den junior cars sets. bevor du dir sowas bizarres kaufen musst, um deinen freizeitpark zu tunen, lege dir doch einfach 10730/1 oder 10742 ff. zu. dann hast du gleich mehrere fahrzeuge zur auswahl.

  2. Uah, was ist den das??? Also reicht die Unikitty-reihe nicht schon? Ist mir um ehrlich zu sein ein bisschen zu Rosa, aber wem es gefällt! 😉

  3. Wieso denn immer gleich diese Ablehnung? Ich bin noch nicht lange auf dieser Seite unterwegs, auch wenn sie mir Spaß macht, aber das stößt doch ein wenig auf. Wenn es nicht euer Fall ist, ist das ja schön und gut, aber mir kommt es so vor, als würde man auf der einen Seite geradezu verlangen, dass Lego sich mehr nach den tatsächlichen wie potentiellen Konsumenten richtet und kleinere Sets verkauft (Unikitty! alles unter 40 Euro?), auf der anderen Seite wird alles abgewatscht und für eine furchtbare Fehlentscheidung gehalten, was nicht dem eigenen Geschmack entspricht. Das passt so einfach nicht zusammen, tut mir Leid. Mein Fall ist es auch nicht, aber damit hat sich die Sache auch.

    • Wir mahnen hier immer zur Sachlichkeit. Aber wenn jemanden ein Set nicht gefällt, darf er das natürlich schreiben. Immer wieder betone aber auch ich: Es gibt verschiedene Zielgruppen, und primär ist LEGO für Kinder gedacht. 😉

      • Dem will ich beim besten Willen auch nicht widersprechen, ich hoffe auch inständig dass das nicht so rüber kommt 😀 mir kommt es nur manchmal so vor, als könnte man es manchem einfach nicht Recht machen, außer es käme genau das raus, was man sich persönlich wünscht. Anerkennung, wie viel Lego im Moment ausprobiert und testet und damit eigentlich ziemlich mutig ist, kommt mir da bei aller konstruktiven und berechtigten Kritik, etwas zu kurz.

  4. Michael Haveresch

    17. Mai 2018 um 20:45

    Ich sage hier einfach mal gar nichts.

  5. Also meiner Nichte gefällt das 😀, also muss ich es leider kaufen. Mal schauen ob bei der einen auch ein lightbrick dabei ist , sieht mir auf den fotos so aus .

  6. Nach den ganzen Meldungen zur Achterbahn, den neuen Harry Potter Sets usw. ist es für Augen und Geldbeutel eine Wohltat, mal wieder ein Set zu sehen, dass ich definitiv NICHT haben muss. 😂

  7. Auch wenn die Sets nüchtern betrachtet eher viel Kleinkram sind, freue ich mich darüber deutlich mehr, als über das x-te Star Wars Set. Wenn auch nicht im gleichen Maß wie bei Adventure Time oder Over the Garden Wall kann man bei der Trickserie auch als Erwachsener Spaß haben – ich könnte das bestimmt auch mit den Sets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.