LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina: Neues Master Builder Series Set

lego-star-wars-75290-mos-eisley-cantina-75290 zusammengebaut.com

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina | © LEGO Group

Die LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina zeigt sich: Das neue exklusive Master Builder Series Set erscheint regulär im Oktober.

Neben dem Set LEGO 18+10275 Winter Village Club-Haus hat das Social Media Team von LEGO ganz fleißig noch ein weiteres Bild bei Facebook gepostet. Und zwar zeigt sich – nach diversen Leaks in den letzten Tagen – nun das Set LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina. Aufgestöbert hat das Bild der Brickfinder.

Erstes Bild

lego-star-wars-75290-mos-eisley-cantina-plakat zusammengebaut.com

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina

Der exklusive Bausatz ist regulär ab dem 1. Oktober erhältlich. Für VIP-Kunden beginnt der Verkaufsstart jedoch schon am 16. September! Verbaut werden stolze 3.187 Teile und zu meiner Überraschung muss ich sagen: Es ist ein solides Bauwerk und somit auch ein schönes Display-Objekt. Der Kantine als solches wird noch ein V-35 Landspeeder und ein „knuffiger“ Dewback zur Seite gestellt. Zudem komplettieren 21 Minifiguren den Umfang.

Die Minifiguren und Droiden

» Momaw Nadon
» Kabe
» Dr. Evazan
» Greedo
» Kardue’sai’Malloc
» Ponda Baba
» Wuher
» Modal Nodes Cantina Band Bith x3
» R2-D2
» C-3PO
» Han Solo
» Chewbacca
» Luke Skywalker
» Obi-wan Kenobi
» Desert Trooper
» Stormtrooper
» Garindan
» Jawa


Die Master Builder Series scheint so langsam aber sicher neben den UCS („Ultimate Collector Series“) Sets ihre Bestimmung gefunden zu haben. Zur neuen Reihe hatte sich LEGO vor zwei Jahren geäußert.


lego-star-wars-ucs-betrayal-at-cloud-city-75222-box-2018 zusammengebaut.com

LEGO Star Wars Master Builder Series Betrayal at Cloud City 75222 | © LEGO Group

Zu allen Details bezüglich der 75290 Mos Eisley Cantina wird sich dann Max zu Wort melden und euch das Set auch in aller Ausführlichkeit vorstellen. Bleibt die Frage: Hat denn nun Han als erstes geschossen, oder nicht? Tipp: Für aktuelle News, Angebote und Gerüchte folgt uns gerne auch bei Telegram

Eure Meinung!

Wie gefällt euch die Mos Eisley Cantina? Hättet ihr lieber ein weiteres UCS Set gesehen, oder seid ihr von diesem Bausatz positiv überrascht? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

15+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hm… bin ja nicht so der MBS Fan, aber was hier so alles dabei ist, reizt mich irgendwie schon! Und wenn der Preis stimmt, wird ja sicher eher 299,- sein, werde ich auch im Vorverkauf zuschlagen.
    Wenn Max seine Vorstellung online stellt, wird man auch sehen, wie detailliert die Cantina ist, also ob sie zu öffnen und bespielen wäre. Die Minifigs – auch wenn mir das normalerweise egal ist – sind wohl auch alle dabei, inkl. Cantina Band und Creedo … das sieht auf diesem ersten Bild mal richtig schick aus.
    Ein Glück, dass mich NES und Piano nicht gepackt haben, so bleibt genügend übrig, um hier zuzuschlagen. Jetzt The Child noch dazu und der Jahreswechsel kann kommen 🙂

    0
    • Die Veröffentlichung des Bildes hat uns heute sehr überrascht. Dieser Artikel greift das Thema wirklich nur in aller Kürze auf, das Bild ist auch nicht sonderlich hochauflösend. Und mit den offiziellen Produktbildern (nach Ablauf des Embargos…) und dem Review wird Max auf alle Details eingehen. Ich vermute sogar, auf jeden Stein. 😉

      Bitte habt dafür Verständnis, dass ich zum Preis leider nichts sagen darf. Spekulieren aber könnt ihr gerne. 😉

      0
  2. Schick…Huuui, da bin ich ja fast am Überlegen, ob ich meinem Abenteuerpark noch ein Star Wars Eck hinzufüge, falls ich jemals das Platzproblem löse. Gibts schon einen Preisvorschlag?

    0
  3. Na zum Glück bin ich bei Star Wars schon länger raus. 😂
    Das Set aber finde ich optisch schon mal sehr gut.
    Endlich mal was anderes aus der Star Wars Reihe. Viele tolle Minifiguren. Mit einem Schlag hat man die wichtigsten Figuren der Star Wars Reihe.
    Ich spare mir mein Geld aber für den Batwing und auf jeden Fall für das Kolosseum. Hoffentlich gibts bald die ersten Bilder.

    0
  4. Ich hoffe mal dass der Preis im Rahmen bleibt. Im Prinzip habe ich auf genau so eine Umsetzung gehofft 🙂

    3+
  5. Ist es nicht etwas grenzwertig Dr. Evazan hier zu haben, wenn man an seine schrecklichen Verbrechen denkt? 😀 Ich meine der Mann entführt Leute, um an ihnen im Namen der Medizin, seltsame Experimente durchzuführen (Gliedmaßen tauschen und solches Horrorzeugs). Klingt mir nicht sehr kinderfreundlich. 😉

    2+
  6. Leider werden die hochpreisigen Sets bei Lego immer mehr. Kaum noch möglich sich alles anzuschaffen als Sammler. Die Nintendo NES, die Winkelgasse, die Cantina. Und der Batwing soll ja auch noch kommen in diesem Jahr. Finanziell eigentlich kaum noch zu wuppen. Ich hoffe das Lego bald mal wieder ein paar schöne Sets in der „bis 200€“ Preisklasse bringt. 350 bis 400€ ist schon echt eine Hausnummer.

    3+
    • warum muss man sich immer alles anschaffen? es gibt viele hochpreisige sets..stimmt. alle sind irgendwie toll, würde sie auch gerne bauen aber dann? das klavier ist nett aber für mich unbedeutend. ebenso mickey mouse. ebenso collosseum und co. also muss ich es auch nicht kaufen nur des sammelns willen? nö dann lieber das kaufen was man wirklich „benötigt“ und sich daran auch erfreuen statt über preise jammern

      4+
  7. Wo ist Lego hochpreisig? So lässt sich Geld sparen, wenn nur große Sets gekauft werden. Zu dem Set: ganz nett, mal sehen wie es final aussieht. 349,99€ halte ich für angemessen bei knapp 3.200 Teilen und 21 Minifiguren. Als ob Lego dieses riesige Set für 150€ anbietet. Interessant, wie manche Leute auf solche fantasie Preise kommen. Und Sticker gehören nun mal dazu und man darf bei Erwachsenen damit rechnen, dass diese in der Lage sind, die paar Sticker vernünftig an zu bringen. Oder einfach weg lassen.

    6+
    • 😀 Danke!!! Danke, Danke! Hab ich mir die Zeilen gespart. Beim Lesen dachte ich kurz wirklich, es wäre ein Post von mir 😉
      Nur noch dazu: Auch wenn LEGO ein Spielzeug ist, gibt es eben ein paar Sets (weil wir AFOLs uns das ja gewünscht haben), die etwas mehr kosten. Im 20,- Bereich gibt es allerdings auch etliche Sets. Und nur weil es die eben nicht massenhaft auch von Star Wars, Harry Potter, Technik, Ideas, oder oder oder gibt, so meckern?! … Zweifelhaft

      1+
  8. Danke für die Info!

    Schön, dass das Set mit so vielen verschiedenen und neuen Minifiguren und nicht ausschließlich mit der Bar kommt sondern auch mit zwei weiteren Gebäuden – ansonsten wäre es für mich ob der beiden letzten kleinen aber feinen Vorgängermodellen kombiniert zusammen nicht von Interesse gewesen.
    Genauso wie bei der letzten Stadt in den Wolken ist der Preis allerdings wieder gnadenlos überteuert. Auch hier sieht das Set nach maximal 250 Euro (eigentlich 150 Euro, aber mit den vielen Figuren schon 250 Euro), nicht aber nach hundert Euro mehr aus.

    Für dieses Jahr ist mit noch geplantem Elfenclubhaus und Konzertflügel das Budget bereits definintiv überstrapaziert. Mal sehen, ob es dann nächstes Jahr etwas wird; vielleicht Anfang Mai, wenn es wieder doppelte VIP-Punkte und eine nette Promo geben wird.

    0
    • 150,-????? Auf welchem Stern lebst du?
      Ich kann mal wieder nur @Miro bepflichten: Wie zur Hölle soll LEGO ein Set mit knapp 3200 Teilen inkl. 21 Minifiguren und Dewback bei 250€ geschweigedenn 150€ einpreisen? Das ist Utopie und vollkommener Schwachfug!

      3+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.