Weihnachtskarussell ab 85 Euro gratis im
LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192: Hans Burkhard Schlömer im Interview

LEGO Designer Hans Burkhard Schlömer und seine aktuellen Modelle | © Andres Lehmann

Hans Burkhard Schlömer ist der Designer des LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192: In Dänemark sind wir Hans gleich mehrmalig über den Weg gelaufen – Interview und Panel.

Im Rahmen des LEGO House Pre-Opening AFOL-Events und des Skaerbaek Fan Weekends bin ich mehrmalig auf LEGO Designer Hans Burkhard Schlömer getroffen. Er hat etwa eifrig Sets im LEGO House signiert, stand dort den Fans Rede und Antwort, schaute sich entspannt den LEGO Store an und stellte in Skaerbaek eine Stunde lang seine neuesten Sets vor.

LEGO Designer Hans Burkhard Schlömer und sein Weiterentwicklung des Falken | © Andres Lehmann

Wir hatten Hans für einige Minuten während unseres Live-Streams vor der Kamera, (Stand 1:04:30). Hier erzählt Hans unter anderem, dass der Falke besonders in „Das Imperium schlägt zurück“ glänzt, daher habe man sich auch für die Minifiguren aus just jener Episode entschieden, neben den neuen Helden, versteht sich. Zudem sei das Ziel gewesen, das alte Modell in jeder Hinsicht zu verbessern, und das neue Innenleben sei aufgrund zahlreicher Fan-Wünsche „auf der Liste“ gewesen. Und wohin mit dem Falken, wenn er zusammengebaut wird? Hans vertraut auf das schwedische Möbelhaus: Billsta soll es bei ihm sein.

Zudem hat es mich sehr für Matthias gefreut, dass Hans sein Review gesehen hat: „Ihr habt den Falken als einzige rausgestellt – auf den Rasen!“, so Hans im späteren Gespräch. Das Set wollte ein wenig Frischluft schnuppern.

Es war eine tolle Erfahrung, mit Hans in Ruhe zu reden, und man merkt auch bei ihm, dass er Designer aus Überzeugung ist und seinen Job mit großer Freude ausübt. Beste Voraussetzungen also, um weiterhin steinige Ausrufezeichen zu setzen.

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 | © Matthias Kuhnt

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 | © Matthias Kuhnt

Beim Panel in Skaerbaek kamen dann ebenfalls noch einige interessante Details ans Tageslicht. So ist der neue Chewbacca etwas höher als die erste Minifigur des zotteligen Kollegen, was zunächst nicht bedacht wurde. Daher passt unser aller Freund auch nur hinten richtig gut ins neue Cockpit. Zudem gab es ganz am Ende der Entwicklungsphase des Falken noch „Wünsche“ von Disney. Und ganz offenkundig ist es so: Wenn die Amerikaner einen „Vorschlag“ abgeben, dann hört man in Billund doch ganz genau zu. So wurden einige Sticker ergänzt (und zwar jene am Rand, die sichtbar sind) und der Zugang zum Cockpit mit noch mehr Details versehen. „Aber ansonsten war Disney vollends zufrieden: Sie haben sich wirklich jedes Detail angeschaut!“, strich Hans heraus.

LEGO Designer Hans Burkhard Schlömer mit seinem Falken! | © Andres Lehmann

Der Millennium Falcon ist ein herausragendes Set, und der Designer des Sets, Hans Burkhard Schlömer einer, der mit viel Liebe zum Detail dieses Projekt angegangen ist. Weitere aktuelle Sets des Deutschen sind übrigens der LEGO Star Wars First Order Star Destroyer 75190 und die UCS Sets Assault on Hoth 75094 sowie der Slave I 75060.

Wir sind gespannt, welche Star Wars Sets zukünftig von Hans im Anflug sind, denn in diesem Team fühlt er sich wohl. Mögen die Ideen stets mit ihm sein.

Weiteres zum Thema

? Millennium Falcon 75192: Unboxing

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 1 und 2

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 3 bis 8

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 9 bis 12

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 13 bis 17

? Millennium Falcon: Review

? Millennium Falcon: Wohin damit?

? Falcon 75192 landet im LEGO House

? Millennium Falcon 75192: Aufsteller

? Millennium Falcon: Vitrinen Aufbau

? Millennium Falcon 75192: Wandmontage

? Falcon: Verkaufsstart mal anders

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

12 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. AT-AT wär klasse!;-)
    Liebe Grüße!

  2. Schöner Artikel! Du hättest den Designer fragen sollen, was er sich bei Assault on Hoth gedacht hat 😉 Der MF und auch der Slave I sind über jeden Zweifel erhaben, aber Assault on Hoth ist nicht UCS würdig. Und ich wünschte Disney würde sich bei UCS Sets mehr bedruckte Steine statt Sticker „wünschen“ 😉

  3. Ja, ein UCS AT-AT Set wäre einfach klasse von ihm zu erwarten!

  4. OT: wurden die Lego VIP Karten für den Falken schon ausgeliefert? Die müsste ja jeder bekommen der einen bestellt hat oder? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.