Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor: Mit Gratis-Beigabe vorbestellen [Update]

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor | © LEGO Group

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor fährt vor: Erste Bilder zeigen eines der neuen LEGO Technic Oktober 2021 Sets. Abgefahren?

Update 03. Juli: Auch wenn sich vermutlich recht schnell nach der Veröffentlichung Rabatte im freien Handel einstellen dürften, wollten wir nicht unterschlagen, dass ihr den LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor 🛒 nun bereits direkt bei LEGO vorbestellen könnt, obwohl das Set erst ab dem 1. Oktober erhältlich ist. Und: Der LEGO 40486 Adidas Originals Superstar wird im Falle einer Bestellung schon vorab separat als aktuelle Gratis-Beigabe geliefert. Womöglich ja doch ein Anreiz – neben dem Sammeln von VIP-Punkten. Am 1. August fahren derweil zunächst der 42129 4×4 Mercedes-Benz Zetros und 42128 Schwerlast-Abschleppwagen vor.


Artikel vom 30. Juni: An sich ist noch alles unter Embargo, doch Walmart war etwas voreilig: Mit dem LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor zeigt sich ein weiteres 18+ Set. Wir können uns zum jetzigen Zeitpunkt nur auf die Informationen beziehen, die dort im US-Shop gelistet sind! Also: Der Preis in Nordamerika beträgt 99,99 US-Dollar UVP und insgesamt sind 1.379 Teile verbaut. André wird euch den Geländewagen in einem ausführlichen Review vorstellen und weitere Informationen folgen… in Kürze. Bei orangenen Panelen denke ich natürlich sogleich an den Porsche. Und: Ich mag Orange! Folgend weitere Bilder.

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor


42126 Ford F-150 Raptor

LEGO-Set und Original!

Ein steiniger Ford!

Produktbeschreibung (automatisch übersetzt)

Die Ford F-Serie, die seit 1948 produziert wird, ist ein beständiges Symbol für Qualität und Funktionalität. Mit diesem LEGO Technic Ford F-150 Raptor (42126) Bauset können Sie das „Arbeitspferd“ der Pickup-Welt würdigen und alle Details des Ford F-150 Pickup Trucks aus dem Jahr 2021 nachbauen. Dieses Set bietet nicht nur eine spannende LEGO Bauherausforderung für Erwachsene, sondern ist auch ein perfektes Geschenk für Sie selbst oder jeden, der die Ford F-Serie liebt. Es gibt 4 zu öffnende Türen, so dass Sie den Innenraum leicht bewundern können, zusammen mit einer zu öffnenden Motorhaube und Ladefläche. Nachdem Sie viel Zeit mit diesem Projekt verbracht haben, können Sie Ihr Sammlermodell aufstellen, um Ihre Leidenschaft für Pickups zu feiern. Erforschen Sie die Welt der Technik LEGO Technic-Sets verfügen über lebensechte Bewegungen und Mechanismen, mit denen LEGO Baumeister technische Konzepte auf realistische Art und Weise erforschen können.

» Bauen Sie den LEGO Technic Ford F-150 Raptor 42126 und erweisen Sie dem „Arbeitstier“ unter den Pickups die Ehre.
» Erleben Sie ein spannendes LEGO Technic Bauprojekt, das sich perfekt für Erwachsene eignet, und erkunden Sie die vielen Funktionen des Pickup-Modells
» Zu den authentischen Details, die dem echten Ford F-150 Raptor Pickup Truck nachempfunden sind, gehören der V6-Motor des Modells mit beweglichen Kolben und die Federung aller Räder
» Realistische Details im Innenraum, 4 zu öffnende Türen, eine zu öffnende Motorhaube und eine Ladefläche
» Nach Abschluss der entspannenden Bauherausforderung werden Sie es lieben, Ihr LEGO Technic Ford F-150 Modell als Sammlerstück auszustellen


42056 Porsche 911 GT3 RS

Das letzte große LEGO Technic Set, das in Orange des Weges kam, war der Porsche 911 GT3 RS 42056 📝 im Jahre 2016.

lego-technic-porsche-911-gt3-rs-42056-front-2016-andres-lehmann-zusammengebaut zusammengebaut.com

911er aus dem Jahre 2016 | © Andres Lehmann

Umfrage und eure Meinung!

Wie gefällt euch der LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor?

View Results

Loading ... Loading ...

Eure Meinung zum Ford F-150 Raptor interessiert uns in den Kommentaren! Was sagt ihr zur Farbe? Wie ist eure erste Einschätzung?

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

24 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sieht nett aus, der kleine Räuber…

    Frage mich nur, warum bei einigen Bildern aus dem Dach ein Drehdingens schaut und bei anderen nicht.

    • Das ist die „Hand of God“-Steuerung, die du offenbar verschwinden lassen kannst. So meine Vermutung. 😀

    • OMG, „Drehdingens“… 😩 Du meinst (wie Andres richtig geschrieben hat) das Z20 Zahnrad, mit dem sich der „kleine Räuber“ (nochmal 😩) lenken lassen kann („Hand of God“ Steuerung -> von außen / oben zugänglich). Zum Spielen praktisch, für ein (18+) Display Modell nicht ästhetisch. Daher kann man es hier weglassen oder eben dran bauen.

      Hinweis an mich: Info ins Review…
      😂

      • Lieber Technik-André, in höchster Vorfreude auf Dein Review darf ich Dir mitteilen, dass DREHDINGENS ein sehr wertvolles und voll verständliches Wort für dieses DREHDINGENS ist. Ich hätte da keinerlei Probleme, zu wissen, was Jan damit meint. Das mal so nebenher. Zuletzt hattest Du in einem Deiner schönen Texte ein Wort mit A … und es war nicht Adduktoren, aber ähnlich…siehst Du, hättest Du DREHDINGENS geschrieben, wärs mir jetzt dann eingefallen…
        Wir lernen dazu, aber es geht laaangsam😉😂

  2. Sieht okay aus und mein Eindruck früherer Leaks bestätigt sich, aber insgesamt halt jetzt nix besonderes. Vor allem kann ich nicht sehen, wo da die 100 EUR stecken sollen. Vom Gefühl her für mich eher ein 70 EUR Ding, denn es sieht sogar weniger komplex aus als der lila Extreme Adventure 42069…

  3. Also mir gefällt der Ford.

  4. Ich hätte den gern in gross ( jaaa, ich weiß, die Umwelt und alles und das stimmt ja auch…aber Clarkson, May und Hammond hätte ich wohl auf meiner Seite, hach, ich vermisse sie…) . Das Lego Modell gefällt mir, schon allein die frische Farbe. Ich werde das noch mal mit meinem Autohändler besprechen…was alles auf die Ladefläche passen würde😍😍😍. Vielleicht gibts den als Hybrid? Dabei fällt mir dann auch ein, dass ne neue Garage nötig wäre. Also doch das Lego Modell👍

    • Piroshka, dann musst Du Clarkson´s Farm schauen!

      Spoileralarm!

      Sein Traktor ist ein Lambo, der in keine Scheune passt ((((-:
      Our Man in Japan mit James war auch hervorragend. Finger weg von seiner Kochsendung, ist nur für Menschen, die noch nie gekocht haben.
      Ich vermisse die Drei auch – obwohl ich mich im wirklichen Leben nicht für Autos interessiere, aber das waren ja auch eigentlich keine Autosendungen.
      Oha, damit der Beitrag nicht als völlig ab vom Thema des Artikels gerügt wird:
      Ich bin gespannt auf das neue Technic-Gefährt! Als Kölnerin freut mich auch, dass es sich um einen Ford handelt. Orange ist eine großartige Farbe, ich möchte den großen Porsche nicht missen. Ehrlicherweise muss ich gestehen, erst kaufte ich mir den Lambo in Lime … falls ich irgendwo noch Ressourcen im Legoetat finden sollte … André, ich freue mich auf Dein Review!

      • Bin da voll bei dir. Man muss kein Petrolhead sein, um die drei zu lieben. Wei meint, „Top Gear“ wäre hauptsächlich eine Autosendung, hat da was nicht verstanden ^^
        Und genau weil ich großer „Top Gear / Grand Tour“-Fan bin, wäre mir ein Hilux lieber gewesen. Bin mit dem 2016er-Hilux quer durch Namibia gefahren, ein tolles Auto! Wäre es nicht so absolut sinnfrei für meinen 10km-Arbeitsweg, hätte ich mir sofort einen geholt. Aber ich war vernünftig, mein Seat Mii reicht da vollkommen.
        Ich würde mir den Raptor nur holen, wenn ich da Chancen sehe, den zum Hilux umzubauen. Wenn die UVP wirklich bei 100 Euro liegt, fände ich das, für Lego-Verhältnisse, sogar noch recht fair.

        • Ich weiß nicht, warum das hier bei zusammengebaut.com nicht erwähnt wird, in den bereits erschienen Händlerkatalog ist der Ford (ebenso der Bulldozer) erwähnt. Der Preis UVP: 139,99 Euro. Die Händler haben den Preis ebenfalls so bereits gelistet….

      • Die Farm steht auf der Liste und May in Japan war umwerfend und wir haben auch mit ihm gekocht und gelacht 😉 . Dieses Dings (nicht zu verwechseln mit dem Drehdingens hier) mit Eiern in Tomate zum Frühstück ist letztlich ungeniessbar, Selbsttest.
        Mal sehen, was die Männerriege hier in der Familie so zu diesem Ford sagt – kommt aus nem anderen Etat, das Geld ;-).
        Und das alles ist natürlich nicht off topic, weil man ja nebenher Lego baut, über Lego nachdenkt oder Fahrzeuge seiht, die man gern als Modell hätte.
        Wow, diese genialen Gedanken schon nach dem ersten Kaffee, der Tag startet super!!!
        Good luck bei BL!!!

  5. Sieht gut aus und preislich ein set das nicht überteuert ist.Technik Sets bis 1400/1500Teile ohne motor um die 90€ sind vernüftig.

  6. Ich mag das Modell, besser als der hundertste Sportwagen, mit dem ich nichts anfangen kann. Die Farbe in Kombi mit schwarzen Absetzungen wirkt modern und chic. Anders als IRL finde ich Pick-Ups als Modell irgendwie toll. Nehmen da auch kein Platz weg und brauchen keinen Sprit. (In echt würde ich mir nie im Leben so eine Semi-Umweltverträgliche platzfressende Mittelbein-Krücke (wenn das zu hart ist, bitte den Ausdruck oder die ganze Klammer löschen, gehört ja nicht zum eigentlichen Thema) zulegen. Die gehören eigentlich bei uns verboten). Als Modell echt chic. Könnte dem Junior auch gefallen, kommt vielleicht sogar 2x zu uns 😊. Fürs Gewissen den adidas-GWP-Schuh daneben…..

  7. Ich mag Funktionen bei einem Modell. Diese vermisse ich hier. Funktional entspricht das Modell dem 42093 plus Federn und evtl Türen.
    Z.b. das Lenkrad scheint nicht mitzulenken.
    Allerdings würde ich es für 60 Euro kaufen. Ich kann mir gut vorstellen dass bald viele Alternativmodelle auf rebrickable.com vorgestellt werden

  8. Da der Porsche schon erwähnt wurde: Ich hoffe daran passen die schwarzen Kotflügelansätze vom Ford, dann gäbe endlich einen schönen Porsche Breitbau 🙂

  9. Endlich gibt es nun den Ford Ranger! Jedesmal, wenn ich so ein Modell auf der Straße sehe (in Österreich mittlerweile sehr häufig anzutreffen) dachte ich mir, der schreit doch nur danach ein Technic Set zu werden!
    Ich werde ihn mir jedenfalls möglichst bald kaufen und eine ordentliche Motorisierung einbauen, damit er mit seinem Vorbild mithalten kann. Auch wenn er mir in schwarz besser gefallen hätte. Wie sagte Henry Ford einst so schön: egal welche Farbe ein Auto hat, Hauptsache es ist schwarz!

  10. Nicht nur, weil ich als Zulieferer für Ford arbeite, kann ich es kaum erwarten, diesen Wagen zusammenzubauen. Ich störe mich ein bisschen an der Rad/Reifen-Kombination und daran, dass vieles über Aufkleber gelöst wurde. Daher hätte ich es noch besser gefunden, wenn man dem Wagen mit mehr Teilen auch mehr Details spendiert hätte und wäre mit einem entsprechend höheren Preis einverstanden gewesen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich bin trotzdem sehr angetan von dem Modell und werde ihn mir auf jeden Fall kaufen.

  11. Grundsätzlich gefällt der mir, aber für 140 Euro UVP können die den behalten, das unterstütze ich nicht. Es ist, nach dem Ferrari, definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, aber immer noch weit entfernt von einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Das ist natürlich meine persönliche Meinung. Wer meint, 140 Euro sind voll supi fair dafür, soll ihn natürlich gerne vorbestellen.

    Wenn ich den mal für unter 100 bekomme, werde ich vielleicht schwach. Ich würde ihn eh nur als Grundlage nutzen und einen weißen Hilux daraus machen.

    • Um das vielleicht noch etwas zu präzisieren…
      Ich soll also 140 Euro zahlen für 1379 Teile. Er ist gefedert, hat ein Dachdrehdingens und man kann die Türen öffnen. Yay.

      ODER ich gebe nen Zehner mehr aus und bekomme den 42128 Schwerlast-Abschleppwagen mit über 600 Teilen mehr, Pneumatik und massig Funktionen? No-Brainer.

      Die US-UVP von $99 ist durchaus fair. Keine Ahnung, warum der Rest der Welt so viel mehr zahlen muss.

  12. Also,habe mich lange auf das Set gefreut,aber warum in orange?
    Habe ich in der USA oft gesehen,aber nie in orange,schönes rot würde mir besser gefallen

  13. Mir gefällt das Modell – ca. 50-80 Euro wären ok gewesen – aber 140?
    Da überlege ich eher zweimal – außer Lizenz kann das Modell doch nichts und ist kein Technic-Modell sondern ein „AUS Technic Teilen“ Modell. Das Werbe-blabla auf der Website ist natürlich köstlich – als nächstes bewerben Sie als Feature das sich die Räder drehen lassen…

  14. Eigentlich ist das ein schönes Modell.
    Aber wenn ich meine Steinreserve ansehe, kann ich das Kleinwägelchen ohne große Zusätzliche Kosten in anderen Farben, bzw. Farbkombinationen zusammenbauen.
    Kommt aber erst, wenn der Schwer Abschleppwagen nach meiner Vorstellung umgebaut und erweitert ist. Braucht aber noch eine Weile, denn da wird eine Fernbedienung für alle Funktionen und Beleuchtung eingebaut.

Schreibe einen Kommentar zu Arno Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.