Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!
» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒
» LEGO bei Amazon 🛒

Neu mit Alien-Diner GWP erhältlich!
10341 NASA-Artemis-Startrampe 🛒
31212 Die Milchstraßen-Galaxie 🛒

LEGO Technic SPACE 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78 im Review

LEGO Technic SPACE 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78 | © André Micko

Sind wir mit dem 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78 nun vollständig ausgerüstet für unsere Technic SPACE Mars Mission?

Mit dem 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78 ist die Vorstellung der am 1. März erschienenen Fahr- und Fluggeräte der neuen LEGO Technic SPACE Reihe (erstmal) abgeschlossen. Das dritte Set im Bunde, wobei ich hier das 42179 Sonne Erde Mond Modell nicht mitzähle, ist mit 435 Teilen das kleinste, und mit einer UVP von 34,99 Euro auch das günstigste Modell der Marserkundungsgerätschaften. Wie schlägt es sich auf dem vierten Planeten unseres Sonnensystems?

Eckdaten

Verpackung und Inhalt

LEGO hat das Mindestalter für das Weltraum Transportfahrzeug auf junge 8 Jahre abgesenkt, zumindest im Vergleich mit den beiden anderen Modellen, bei denen man erst mit 10 beziehungsweise 11 Jahren ans Steuer darf (nun ja, so eng muss man es natürlich nicht sehen). Neben dem Bild des Fahrzeugs auf rotem Marsboden sticht wie bei den übrigen Sets das graue SPACE Dreieck dominant hervor. Auf der Rückerseite der Aufreißschachtel haben wir weitere Ansichten und Beschreibungen der Funktionen wie Lenkung und Kranarm.

Die Teile sind in Plastiktütchen verpackt. Lose dabei liegen die 128-seitige Anleitung sowie der Aufkleberbogen mit 22 Stickern.




Der Aufbau

Der Aufbau ist in fünf Bauabschnitte unterteilt. Im Schnitt sind also jeweils nur 87 Teile zu verbauen, was es auf dem Tisch sehr übersichtlich hält. Besonderheiten oder Probleme beim Aufbau gab es, wie zu erwarten war, nicht.

Ende Bauabschnitt 1


Probe sitzen…


Ende Bauabschnitt 2


Der Mechanik der Lenkung


Ende Bauabschnitt 3


Ende Bauabschnitt 4

Neue, andersfarbige oder interessante Teile

In der Masse an LEGO Teilen und Sets sowie der Verwendung von unterschiedlichen Teilenummern und Farbnamen ist es oft schwierig zu bestimmen, ob ein Teil neu, in der Farbe bereits erschienen oder einfach nur selten ist. In diesem Kapitel will ich daher der Einfachheit halber alle Teile zeigen, die mir in einem Set aus vorgenannten Gründen (neu, interessante Farbe oder selten) zeigenswert erscheinen.


Das fertige Modell


Beim 42181 VTOL Schwerlastraumfrachter LT81 hatte ich um kreative Vorschläge gebeten, für was die Bezeichnung LT81 stehen könnte. Die eingereichten Ideen waren überschaubar (Null), daher bleiben wir beim Transportfahrzeug LT78 bei der nicht unwahrscheinlichen, aber langweiligen Herleitung, dass LT für LEGO Technic steht und die Zahl sich aus den letzten beiden Ziffern der Setnummer ergibt.

Der kleine Transporter ist etwa 20 cm lang, 19 cm breit und knapp 12 cm hoch. Die Hinterachse ist über die am Heck sitzende Hand-of-God-Steuerung lenkbar. Der Lenkwinkel ist relativ klein, so dass sich ein großer Wendekreis ergibt. Vom linken bis zum rechten Anschlag ist nur etwa eine Achtel Umdrehung des Lenkrads notwendig. Das Fahrzeug reagiert dadurch empfindlich und ist nicht einfach in der Spur zu halten.

Das Cockpit ist prinzipiell Minifigur tauglich, was sich darauf bezieht, dass im Stuhl mit der Nummer 05 eine Minifigur Platz nehmen kann. Oder besser gesagt: könnte. Leider ist das Cockpit wie beim Schwerlastraumfrachter nur zugänglich, wenn fummelig die Scheibe entfernt wird. Auch hier wäre es wünschenswert, wenn die Bespielbarkeit mit Minifiguren besser unterstützt wird. Vor allem weil sie, wie die Inneneinrichtung des 42180 Mars Exploration Rover zeigt, durchaus ja Teil des Plans gewesen zu sein scheint.

Auch beim Weltraum Transportfahrzeug muss die Cockpitscheibe abgebaut werden, um die Minifigur zu platzieren.


Sonde und Haken kann man etwas drehen und biegen. Sie sind daher eher nur eingeschränkt nutzbar.

Im Heckbereich ist der manuell zu bedienende Kran verbaut. Über eine Hebelkonstruktion kann man ihn seitlich über das linke Hinterrad hinausschwenken. Ein weiterer Hebel hilft, den eigentlichen Aufnehmer abzulassen. Als Fracht gibt es einen…, nun ja, was eigentlich? Ich würde sagen, einen aus Liftarmen und Luftschleusenelementen sehr rudimentär zusammengesetzten Probenbehälter. Mittels zweier Paneele lässt sich der Behälter schließen. Irgendwie.




Wie ich mittlerweile gelernt habe, kommen die Luftschleusenelemente themenweltübergreifend bei diversen Weltraumsets zum Einsatz. Der Grundgedanke ist toll, verschiedene Sets miteinander zu kombinieren. Minifigur-Astronauten über die Schleusen sicher von einem Fahrzeug zum nächsten zu bringen, anzudocken oder Module anzubauen. Rein auf die mir vorliegenden Technic SPACE Sets bezogen, überzeugt mich die Umsetzung jedoch nicht. Die Verwendung der Schleusen wirkt wenig durchdacht.

Eine weitere Funktion wird ebenfalls vom Heck aus bedient. Durch Drehen am roten Technic Verbindungselement schiebt sich der Transporter zusammen und die Fahrerkabine hebt sich nach oben. Sicherlich nützlich, um auf der geröllhaltigen Marsoberfläche die Übersicht zu verbessern.


Schön ist die Kompatibilität mit dem 42181 VTOL Schwerlastraumfrachter LT81. Mittig im Transporter kann man einen Aufnehmer nach oben klappen, so dass der Raumfrachter ihn an den Haken nehmen kann. Das funktioniert gut und ist schön ausbalanciert.



Der Schwerlastraumfrachter kann auch den Probenbehälter an den Haken nehmen…

Abschließend bleibt nur noch die Anmerkung, dass für ein als Transportfahrzeug ausgewiesenes Gefährt doch relativ wenig transportiert werden kann.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Fazit: 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78

Das 42178 Weltraum Transportfahrzeug LT78 fügt sich schön in die Technic SPACE Reihe ein. Wie die anderen Sets bringt es einige Spielfunktionen mit und richtet sich an die jüngeren Fans. Für AFOLs ist es weniger interessant. Der Grundgedanke des Luftschleusenkonzepts gefällt mir. Die Umsetzung kann mich bei den bisherigen SPACE Sets aber nicht überzeugen.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Spielfaktor
  • Kompatibilität mit den übrigen Technic SPACE Modellen
  • Umsetzung Luftschleusenkonzept

Benotung 🎵

Gesamtnote: 8
  • Umfang & Bauspaß: 7
  • Optik & Farben: 8
  • Figuren:
  • Bespielbarkeit: 9
  • Preis/Leistung: 8

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Eure Meinung!

Sollte die Technic SPACE Reihe mit weiteren Raumschiffen oder Fahrzeugen im Stile der bisher erschienenen fortgeführt werden? Oder doch lieber an die Realität angelehnte Modelle wie der 42158 NASA Mars Rover Perseverance? Ich freue mich auf eure Meinung in den Kommentaren!

André Micko

LEGO Technic und Speed Champions Sammler, MOC-Tüftler – alles ist in Bewegung

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das Set hätte damals als Kind auf jeden Fall meine Marskolonie in absolut gelungener Weise erweitert. Ich mag das neue Hellrot wirklich sehr! In Kombination mit den hellgrauen Reifen wirkt es unfassbar schwungvoll. Volle Zustimmung meinerseits, Technic-Sets sollten auch durch Minifiguren genutzt werden können! Vielen Dank für Deine Rezension! Besonders das Foto der drei Sets zusammen ist wirklich nützlich. Ganz viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert