Neu erhältlich:
10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Charles Dickens GWP ab 150 Euro

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Preiserhöhung beim LEGO Star Wars Magazin: Lohnt der Kauf dennoch?

LEGO Star Wars Magazine 73 und 74 | © Max Mohr

Der Preis des LEGO Star Wars Magazins wurde erhöht. Gleichzeitig sind die Extras derzeit verlockender denn je: Lohnt also ein Kauf trotzdem?

Hin und wieder berichten wir Euch über das LEGO Star Wars Magazin aus dem Hause Blue Ocean, gerade wenn Minifiguren als Extras beigelegt sind. Der Preis war über die bis dato 73 Ausgaben recht konstant bei 3,99 Euro. Mit Ausgabe 74 beträgt der Preis nun 4,99 Euro. Andere LEGO Zeitschriften des Verlages haben schon vor geraumer Zeit die Preise angezogen. Woran kann das liegen?

LEGO Star Wars Magazin Nr. 73 (3,99 Euro)

Ausgabe Nr. 73 setzt den kürzlich gestarteten Trend fort, in kürzeren Abständen Minifiguren als Extras beizulegen. Gerade Imperator Palpatine aus Nr. 69 war ja schon ein ziemliches Highlight. In dieser Ausgabe sind sogar zwei Minifiguren enthalten (wenn man den Droiden mitzählt): Rey und BB-8 kämpfen für den Widerstand!


Die Minifiguren stammen beide aus meiner Meinung nach derzeit recht unbeliebten Sets. Das dürfte das Magazin besonders begehrenswert machen, sofern BB-8 und Rey noch in der Minifigurensammlung fehlen. Die Qualität ist wie gewohnt super. Schön, dass man jetzt auch günstig an die Minifigur kommt.

LEGO Star Wars Magazin Nr. 74 (4,99 Euro)

Ausgabe Nr. 74 bringt dann die Preiserhöhung mit sich. Dafür enthält sie aber auch zwei Extras! Finn erschien in genau diesem Beutel zwar auch schon in einem früheren Heft, aber gerade der Sith Trooper dürfte für viele sehr begehrenswert sein! Hier haben wir wirklich zwei Minifiguren als Extra, was die Preiserhöhung durchaus rechtfertigen könnte. Gerade wenn man betrachtet, dass eine Minifigur einer Minifigurenserie schon 3,99 Euro kostet und man hier das Heft on top bekommt. Zum Heft möchte ich mir selbst kein Urteil erlauben, da ich mich nicht in der Zielgruppe befinde. Comics und Rätsel dürften für kleine Weltraumhelden aber sicherlich interessant sein!

Auch diese beiden Figuren sind wirklich schöne Extras. Sith Trooper kann man ja eigentlich nie genug haben und auch Finn gab es in dieser Form schon länger nicht mehr. Ein wirklich gelungenes Extra!

Im nächsten Magazin ist übrigens wieder ein, wie sonst üblich, Mini-Build enthalten. Diesmal darf der AT-ST Raider zusammengebaut werden. Der Preis für die nächste Ausgabe steht noch nicht fest. Ich bin aber sehr gespannt, ob die Preiserhöhung beibehalten wird und wir dafür vielleicht öfters mal zwei Minifiguren als Extras bekommen. Sonst fänd ich den Preis nämlich etwas hoch gegriffen.

Abo-Modell

Wie eigentlich jedes Magazin kann auch hier ein Abonnement gebucht werden. Dabei überraschen mich die Abogeschenke doch sehr. Es kann zwischen dem 75125 Resistance X-Wing Fighter (2015), dem 75130 AT-DP Microfighter (2015) und dem aktuellen 75295 Millennium Falcon Microfighter gewählt werden. Gerade die ersten beiden sind schon sehr lange EOL, weshalb sie mich an dieser Stelle so verwundern. Es sind zwar keine Highlights, aber dennoch ein schönes Geschenk, wenn man sich für ein Abo entscheidet.

Fazit

Ich finde, die Preiserhöhung lohnt sich, wenn weiterhin verstärkt auf Minifiguren gesetzt wird und auch mal zwei enthalten sind. Das hätte nämlich für viele Fans sicherlich einen gewaltigen Mehrwert. Dann macht man mit diesen Heften wirklich auch als AFOL einen unschlagbaren Deal. Sind aber häufig weiterhin nur Mini-Builds enthalten, könnte das Magazin durch die Erhöhung in meinen Augen durchaus den ein oder anderen Leser verlieren. Bei solchen Magazinen ziehen eben besonders die Minifiguren. Insgesamt bin ich aber echt glücklich, dass diese Hefte existieren und man so das ein oder andere Minifigurenschnäppchen machen kann. Soll ich Euch ab August die neuen LEGO Star Wars, Avengers, Batman und Ninjago Magazine monatlich samt Extras vorstellen? Ich hätte Lust! Was sagt Ihr und was haltet Ihr von den Magazinen? Ich bin auf Eure Kommentare gespannt!


 

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das Heft mit Rey und BB-8 hab ich mir geholt, da ich den BB8 haben wollte.
    Ansonsten gehen die Star Wars Hefte an mir ehrlich gesagt vorbei.
    Die Minibuilds waren mir schon für den niedrigeren Preis zu wenig Beilage. Das Heft landet bei mir leider im Altpapier … :/

  2. Servus
    Also die Idee mit der monatlichen Vorstellung der einzelnen Themenhefte finde ich sehr gut! Auch wenn sich mein Interesse hauptsächlich um SW dreht (hab ich auch abonniert),schadet es bestimmt nicht, mal über den Zaun zu schauen…

  3. Knapp 5€ mag den ein oder anderen Impulskäufer abschrecken auch wenn es mehr fürs Geld gibt. Eventuell kein kluger Schachzug.

  4. Gerne,
    Finde es toll wenn etwas genauer über Magazine betichet wird.
    Danke

  5. Stell gerne andere Magazine vor. Allerdings auch äußerst gerne Friends oder Prinzessin. Ich hol mir die dann und wann für die Minibuilds oder Tierfiguren. Die landen oft in meinen MOCs, denn mit denen kann man viel anstellen.

  6. Bin glücklich wegen diesen Heften.Schlicht, was der Sammler nicht braucht, bekommen meine Kinder

  7. Naja, wenn man, wie schon gesagt, bedenkt das ein CMF Polybag schon 3,99€ kostet (USA 4,99$!) und man im Heft weiß was man bekommt, finde ich die Preiserhöhung nicht so schlimm! Außerdem braucht man ja, wenn einen die Builds nicht interessieren, nicht jedes Heft kaufen. Ja ich fände es gut wenn es eine Person gäbe die sich mit allen Heften und Beigabe dazu beschäftigt, das würde einiges erleichtern.

  8. Interessant ist das man die Hefte auch einzeln bestellen kann auf der Website , im übrigen auch teils ältere Hefte die schon ein Jahr älter sind, das zählt für Star Wars, Batman und Marvel. Eine gute Gelegenheit einig coole Minifiguren noch nachträglich bekommen zu können:)

  9. Diese „Preisausrutscher“ gab es schon öfter. Wenn zwei Figuren im Heft waren, hat’s eben einen Euro mehr gekostet. Das ist jetzt grundsätzlich also nix Neues und gab’s auch schon bei Ninjago und Jurassic World. Nur jetzt scheint es eben so, als ob diverse Preiserhöhungen dauerhaft werden und die Hefte mindestens 4,50 EUR kosten.

    Ansonsten würde ich der Meinung widersprechen, dass sich Figuren eher lohnen als Minibuilds. Bei mir ist es genau umgekehrt und ich würde es doof finden, wenn da nur noch Minifigs dabei wären und das Magazin einfach nicht mehr kaufen. Der Gag ist nämlich der, dass diese Sets manchmal aus der Notwendigkeit heraus auch „seltene“ Teile enthalten, die man sonst nur in teuren Kaufsets. Ein exzellentes Beispiel dafür ist der graue 3 x 3 Dom in LBG (https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com/2020/03/22/april-infiltration/), den es sonst nur beim Trafalgar Square gibt. Je nach Preislage kann das dann auch ein teurer Spaß werden, wenn man die einzeln auf Bricklink kauft. Entsprechend kann es sich durchaus lohnen, also auch nur für sowas mal ein Heft zwei- oder dreimal zu kaufen.

    Andererseits sind auch viele Figuren eher so *mäh*, weil da nur überschüssige Lagerbestände abgebaut werden. Da gibt’s dann zum hundertsten Mal Poe Dameron und Rey, aber Palpatine oder bestimmte Trooper werden immer seltene Ausnahmen blieben. Und das ist für mich auch der Punkt: Wenn’s öfter mal schöne oder gar exklusive Figuren nur für das Heft gäbe, würde es sich sicher lohnen, aber als Resterampe ist das, glaube ich, kein langfristig erfolgversprechender Plan…

  10. Ich habe mir seit dem Bespin Luke die Hefte mit Minifiguren gekauft.

    Die Hoffnung einer Sammlung der Hauptcharaktere bleibt noch aktiv 😀

  11. Dadurch, dass mein Sohn jetzt vier wird bin ich vermehrt auf die hefte aufmerksam geworden. Der Preisvergleich mit der cmf Serie hinkt etwas, da dort meistens noch Arm oder Beinbedruckungen dabei sind. Aber die hefte mit 2 Figuren sind schon eine feine Sache.
    Bei city gab es letztes Mal einen Arzt mit trage und Patienten als beigabe.
    Besonders gut ist es, wenn man die wundertüten kauft. Von hidden side kann man halten was man will. Aber bei den wundertüten gibt es im Moment 3 hefte mit heh einer Figur für 5€.
    Die city und batman wundertüten haben immer 2 zufällige hefte. Ich persönlich sammle hauptsächlich die marvelfiguren aber das ist schon ein guter Deal

    • Du hast recht mit den CMF’s, a er auch da gibt es qualitative Unterschiede, kostet aber das selbe. Zum Beispiel die neue MARVEL Serie, Monika Rambouw, als einzelne Figur evtl. 2€ wert, Zombie Hunter Spidy (alleine wegen der aufwändigen Bedruckung) bestimmt 6-7€. Aber wie gesagt, wem die Beigabe nicht passt braucht das Heft ja nicht zu kaufen, aber ich weiß was ich bekommen würde.

  12. Ist die Preiserhöhung gerechtfertigt?! Von 3,99 auf 4,99 ist schon Wucher und eine bodenlose Frechheit!
    Geldgier hält. Ohne mich!

  13. Für mich als Army Builder ist das Hegt ein gute Alternative grade um an den Sith Trooper zu kommen. Zumal es das Heft teils schon günstiger gibt wenn man etwas sucht. Eine schöne günstige alternative zudem Battlepack der Sith Trooper wo auch nur 1 einzelner dabei ist. Dann lieber jetzt da zuschlagen da bekomme ich 3 Sith Trooper für normalerweise nur 1. Super Deal für mich. Was ich mit den ganzen Finns mache bleibt abzuwarten.🤣🤣
    LG Ben

  14. Im prinzip find ich die Magazine Klasse, hole mir auch fast jedes jedesmal (beim neuen Technik Magazin werde ich aber passen), auch wenn ich, gerade beim DC Mag die Auswahl der Beigaben doch sehr limitiert finde! Batman version xy, Robin Vers. Xy, Joker und vielleicht mal Supi oder Batgirl. Keinen MAD Hatter, poison eve oder catwomen usw., klar das ist dem Überschuss in der Produktion geschuldet, aber trotzdem gibt es so viele andere Charakter mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.