Bis zu fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Geht LEGO ein Licht auf?

2x2 | © LEGO Group

Es werde Licht? LEGO ein hat einen mysteriösen Teaser veröffentlicht. Spot an? Am 26. Juni fallen die Würfel.

Via Twitter hat die LEGO Group heute einen sonderbaren Teaser veröffentlicht. Am 26. Juni wird eine Neuheit vorgestellt. Es zeigt sich ein 2×2 Stein als Lichtgestalt. Was zaubert LEGO aus dem Hut? Hat es mit dem auf der LEGO World vorgestellten Testballon Night Mode zu tun? Wir halten euch auf dem Laufenden. Was meint ihr: Kommt etwa Licht ins Spiel? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Abwarten und Tee trinken. Für mich ist nicht die Frage, ob es jemals ein offizielles LEGO Licht-Kit geben wird, sondern wie es technisch umgesetzt ist. Es wäre viel wichtiger, dass ein Weg gefunden wird, die derzeitigen „Strippenorgien“ zu vermeiden, die man bei Produkten von Drittherstellern hat, und natürlich sollten die Sets auch wirklich mal sinnvoll regelbar und auf die Produkte abgestimmt sein. Bei den viel zu hellen (oft knallweißen) LEDs, die derzeit mehrheitlich in den Sets eingesetzt werden, kommt ja nicht wirklich Stimmung auf. Da brennt einem eher die Netzhaut weg, wenn das Pariser Restaurant statt gemütlicher, gedämpfter warmgelber Beleuchtung strahlt wie der Berliner Hauptbahnhof…

  2. Wenn die es schaffen, eine Umsetzung auf den Weg zu bringen, der die Bricks/bestimmte Bricks leuchten lassen kann und zudem die Zuleitungen sinnvoll in den bestehenden Aufbau integriert werden können, bin ich dabei! Mein MF und der T1 haben ein Beleuchtungskit eines Drittanbieters und da ist das ganze Gekabels eher unschön.
    Es gab doch früher schon „leitfähige Steine“; warum so etwas nicht weiterentwickeln und neu auflegen?!
    Ich bin auf jeden Fall mal gespannt 🙂

  3. Alles was einfach zu handhaben ist, wäre super. Zuleitungen, Trafos…ich hätte gern die Straßenlaternen beleuchtet. Ich freu mich auf den 26. Mein derzeitiges Licht besteht aus LED Basteldrähten mit drei AAA Batterien. Funktioniert, ist günstig, einziger Nachteil, das Öffnen der Modulars wird erschwert, aber macht man eh selten.
    Mal sehen, ob Lego eine tolle Lösung findet und ob es überhaupt ein Licht gibt.

  4. something strange is going on ……ich hoffe

  5. Wenn es sich wirklich um ein technisch ausgereiftes Beleuchtungssystem für die Modulars & Co. handeln sollte – und der Preis stimmt – dann bin ich dabei ;-)! Ansonsten bleibe ich bei den Alternativen!

  6. Ês wäre echt cool, wenn es solche Lichtkits von LEGO gäbe. Wenn sie so etwas machen, dann hoffentlich so, dass man sie möglichst vielseitig benutzen kann und sie nicht genau auf ein Model zugeschnitten sind und für andere nicht wirklich nutzbar.

    Ich würde mir gern kreativ ein paar Gedanken machen, wie ich meine Sets beleuchten möchte! Daher, wäre super, wenn LEGO das machen würde.

  7. Würde mich freuen wenn das ein System ähnlich den i-Brix wird. Weniger Kabel.

  8. Coole Sache , gerade die Gebäude alle zu beleuchten wäre schon lange ne Überlegung Wert gewesen aber auch bei der Pirate Bay könnte ich mir das sehr gut vorstellen 🙂

    OFF Topic: Besteht bei euch noch Bedarf von Autoren ?

    LG The Brickpool

  9. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es ein Beleuchtungsset wird, denn zur Zeit sind bei Lego alle Ressourcen gebündelt, um Akkus für Lego Technic zu erforschen.

Schreibe einen Kommentar zu Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert