🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Im Herzen der LEGO World: Die Brick Avenue wächst immer weiter an

Passt perfekt: Das Inneneck-Haus | © Christina Mailänder

Die LEGO Brick Avenue der Stein auf Stein LEGO World ist das Herzstück der Stadt: Vorstellung im Detail.

Im zweiten Teil möchte ich euch zu einem Rundgang über die Brick Avenue in Stein auf Steins LEGO World einladen: Hier gibt es viel zu entdecken.

Eine Stadt braucht selbstverständlich einen lebendigen Stadtkern. Hier hat Michael sich für die eine Kombination aus den offiziellen LEGO Modular Buildings, LEGO City Sets, selbst entworfenen Gebäuden und Szenerien entschieden. Die Straßen sind belebt von zahlreichen Minifiguren, die oftmals eine Hauptrolle in den LEGO World Episoden oder auf den Bildern für die sozialen Netzwerke einnehmen. Beginnen wir mit der grundlegenden Substanz einer Stadt.

Die Häuser

In diesem Fall sind es die offiziellen LEGO Creator Modular Buildings. Es befinden sich derzeit 13 Gebäude entlang des vollständig gefliesten Gehweges. Daher ist es sinnvoll, die Häuser zu nennen, die noch nicht ihren Platz auf der Platte gefunden haben. Das ist zum einen die LEGO Factory 10190 Market Street aus dem Jahr 2007. Dieses Set ist inzwischen relativ selten und wird derzeit gebraucht ab 400,00 Euro angeboten.


Willkommen auf der Brick Avenue

Zum anderen fehlt noch das LEGO 10185 Green Grocer. Auch dieses Gebäude macht sich auf den einschlägigen Websites rar und durchbricht regelmäßig finanzielle Schallmauern. Wir haben zu Beginn der LEGO World bereits einige Steine für einen Nachbau zusammengetragen. Vielleicht findet das grüne Geschäft doch noch einen Weg zwischen die anderen Gebäude.

Das Inneneckhaus

Wenn sich im Straßenlayout, neben den geraden Wegen, auch einige Kurve finden, dann stößt der geneigte Stadtplaner gegebenenfalls auf ein Problem. LEGO hat mit der LEGO Creator 10251 Steine-Bank und noch einigen weiteren Gebäuden die Problematik von Außenecken hinreichend gelöst.

Doch wie verhält es sich mit den Innenecken, die zwischen zwei Gebäuden entstehen können? Die Häuser könnten selbstverständlich zusammenrücken und nach dem Motto „Mut zur Lücke“ einfach ein Grundstück ungenutzt lassen. In den meisten Städten ist Bauland jedoch ein kostbares Gut und die Innenecke bieten Raum für allerhand kreative Ideen. Möchte man jedoch eine geschlossene Häuserreihe, wie Michael, dann kommt man an einem Inneneckhaus MOC nicht vorbei.

Ein Inneneckhaus ist auch immer gleichbedeutend mit viel Aufwand für wenig Fassade. Diese ist aber nichtsdestotrotz mit Blumenkästen, Fensterbögen und sogar etwas Wildwuchs verschönert. Am Dachfürst erkennt man einige Ornamente.

Was an der Fassade eingespart wurde, findet sich im Interieur des Eckhauses um ein Vielfaches wieder. Obwohl in naher Zukunft wohl niemand mehr an das Eckhaus herankommen wird, ist jede Etage vollständig und mit reichlich Details ausgestattet.

Im Erdgeschoss befindet sich, neben dem Treppenhaus im Eingangsbereich, auch ein kleines Badezimmer, eine Küche und ein gemütliches Wohnzimmer inklusive des Flatscreens an der Wand. In guter Stein auf Stein-Manier sind selbstverständlich alle Böden gefliest.

Auf dem Boden der Tatsachen: Das Erdgeschoss

Die erste Etage beherbergt ein Arbeitszimmer mit großem Schreibtisch und Bücherregal. Direkt angrenzend befindet sich das elterliche Schlafzimmer mit Kingsize Bett. Der Boden ist im medium Nougat-Tiles ausgelegt.

Work-Life-Balance im ersten Obergeschoss

Weiter geht es zur zweiten Etage und zum großen Badezimmer mit einer Badewanne, einer Dusche mit beweglichen Schiebetüren, dem Waschtisch und einer Toilette.

Im zweiten Obergeschoss wird es bunt

Jetzt fehlt nur noch mein persönliches Highlight in diesem Haus. Vorab möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ich mit der Farbauswahl und der allgemeinen Gestaltung des letzten Zimmers nichts zu tun hatte. Ich habe möglicherweise einige Gegenstände beigesteuert, jedoch kam die Idee zu diesem Zimmer alleine von Michael. Das Kinderzimmer ist mit Blümchentapete, rosa Lampenschirm, lila Möbeln und allerhand Spielzeug ist wohl der Traum eines jeden Mädchens. Sogar ein Starschnitt hat es an die Wand geschafft.

Wer will einziehen?

Was kann jetzt noch kommen? Natürlich – ein Dach! Auch hier sollte keine Noppe mehr zu sehen sein. Somit wurde das Dach fast vollständig mit Ingot/Barren gefliest. Dazwischen finden sich immer wieder einige Pfützen aus trans-light blue Fliesen und ein paar Plants. Zudem gibt es eine Lüftungsanlage und einen qualmenden Schornstein.

Auf dem Dach wäre noch Platz für eine Rooftop-Bar

Das Haus, besteht aus insgesamt 4.180 Steinen und überragt die meisten Gebäude auf der Brick Avenue um einige Steine.

Der Bürgersteig

Zurück auf der Straße, fällt die lebendige Szenerie auf. Hier gibt es verschiedene Bäume, Bänke, Fahrradständer, die Straßenlaternen und einige weitere nette Details. Erst solche Kleinigkeiten hauchen einer Stadt Leben ein. LEGO bietet explizit auf dem Gebiet der Minifiguren nahezu unendliche Möglichkeiten, um eine Stadt zu verschönern. Es können kleine Geschichten auf den Straßen erzählt werden oder wir beobachten einfach die Minifiguren bei ihrem Tagwerk. Zudem können immer wieder losgelöste LEGO City Set Komponenten verwendet werden. So parkt derzeit der Roller aus dem LEGO City 60150 Pizzawagen bereits längere Zeit vor dem LEGO Creator 10232 Palace Cinema. Die geladene Pizza dürfte inzwischen kalt sein.

Ob es jetzt ein Knöllchen gibt?

Hier noch mal ein Blick hinter die Kulissen der LEGO World: Nach Fertigstellung der Aufnahmen einer LEGO World Folge, kommt oft Michaels Ansage „Mach mal hübsch“. Damit ist die Belebung des neuen Bauabschnittes gemeint. Also beginne ich mit dem Minifiguren-Casting und arrangiere diese eben „hübsch“ auf dem betreffenden Abschnitt. Somit ist alles für die netten Bilder am Ende der Videos und den nächsten Post vorbereitet. Bei der Produktion einer Folge herrscht oft ein buntes Chaos, davon soll im Endprodukt nichts mehr zu sehen sein. Ich begleite den Entstehungsprozess doch zumeist investigativ und teile die Einblicke auf den Social-Media Kanälen.

Dunkle Hinterhöfe

Da das Polizeistation MOC noch etwas auf sich warten lässt, gibt es bisher kein Verbrechen, keine zwielichtigen Gestalten und schon gar keine dunklen Hinterhöfe in der LEGO World.

Da ist nur ein gepflegter Innenhof. Dieser befindet sich zwischen der LEGO Creator Expert 10270 Buchhandlung und dem 10246 Detektivbüro. Hier haben sich die Stadtbewohner mit ein kleinen Gemüsegarten und ein Blumenbeet eine grüne Oase angelegt.

Grüne Oase in der Stadt

Die Straßen selbst werden mit einigen LEGO City Sets befahren. Hier finden sich unter anderem der Bus aus dem LEGO City 60154 Busbahnhof, Pizzawagen und Wohnmobil.

Und es geht weiter

Ich habe wohl nicht zu viel versprochen: Die Brick Avenue ist ein sehr sehr lebendiger Abschnitt der LEGO World und bietet weiterhin viel Raum für Veränderungen und nach auch nach so einige weitere Modular Buildings. Ich bin sehr gespannt, was LEGO für die Stadtplaner noch in petto hat.


» Willkommen in Stein auf Steins LEGO World: Eine Stadt entsteht



Ich freue mich schon darauf, euch den nächsten Bereich etwas näher zu bringen. Welche modularen Gebäude besitzt ihr? Und was würdet ihr noch gerne in der LEGO World sehen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

16+

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

19 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das Eckhaus ist klasse! Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung, Christina! 😀

    Und ein Tipp für den Green Grocer: Aktuell gibt es in vielen LEGO Stores 1×6 Bricks in Sandgreen! Nur die 1×8 sind sehr teuer. Solltet ihr also das Haus nicht exakt nachbauen wollen, ist preislich alles im… grünen Bereich. 🙂

    5+
  2. Sehr schönes Eckhaus, das Dach war bestimmt mühselig zu gestalten. Die ganzen Hinterhöfe mit den bisschen grün erinnern mich an Berlin, fehlen nur noch Fahrradständer.

    5+
    • Christina Mailänder

      6. August 2020 um 16:23

      Ja, das Dach war recht aufwändig mit den unzähligen Barren. Das macht den Dach-Look aber noch ein Stückchen perfekter. Der Hinterhof hat mich auch direkt an Berlin erinnert. Stichwort: Urban Gardening

      0
  3. Vielen Dank, Christina! Super Innenausstattung des Eckhauses, ich werde die Idee mit den in die Technic-Bricks mit Loch gedrückten flachen Blumen auf jeden Fall memorieren, macht sich bestimmt auch an einer Fassade sehr gut (-: Ich bin ja ehrfürchtig, wie schnell Stein auf Steins Welt anwächst! Ich freue mich sehr darüber, dass Du uns hier Einblicke und Deine persönliche Perspektive lieferst.

    7+
    • Christina Mailänder

      6. August 2020 um 16:32

      Vielen Dank für deinen tollen Kommentar. Die „Tapete“ ist wirklich schön geworden und vielseitig einsetzbar. Wir hören immer wieder, wie schnell die Stadt doch wächst. Daher bin ich sehr dankbar, dass ich durch diese Artikel einen Blick zurück werfen kann. Denn es ist für uns ebenfalls sehr interessant, wie sich die Stadt bisher entwickelt hat.

      3+
  4. Der Boden im Wohnbereich ist schön mit den verschiedenen Brauntönen, wie ein echter, bei dem jedes Holzstück auch irgendwie anders in der Farbe ist. Enttäuscht bin ich allerdings das beim Boden des WC im Erdgeschoss und des Bades auf Klischeefarben zurückgegriffen wurde, meine Farbwahl unten im WC schwarz und Gelb, und im Bad: Dunkles Grün und Lila, denn diese Kombination ist ungewöhnlich und ein highlight. Natürlich ist dies Geschmackssache, und ich wollte hier nur Beispiele nennen welche Farben ich genommen hätte. Wobei ich gerade die Kombination aus Lila und Grün liebe, dabei ist jedoch darauf zu achten das eine immer recht dunkel ist und die andere eher Richtung Pastell geht. Beispielsweise Limettengrün und hell lila wäre des ganzen Zuviel und würde einen sprichwörtlichen erschlagen.

    1+
    • Christina Mailänder

      6. August 2020 um 19:33

      Eine außergewöhnliche Farbwahl bei den Tiles für die Böden ist immer ein Hingucker. Michael wollte es hier jedoch recht traditionell halten und hat auf die üblichen Verdächtigen zurückgegriffen. Limettengrün und Lila klingt nach einer spannenden Kombination.

      2+
  5. Ich freue mich über die Darstellungen und Bilder (und sammel auch Ideen). Ich habe auch viele Sets und auch viele viele Ideen. Mir mangelt es einfach am Platz, kann jetzt schon nicht mal aufbauen, was ich gerne möchte. Aber ich lese diese Art Beiträge immer gern. Vielleicht gelingt es mir ja mal – mit dem Platz.

    3+
    • Christina Mailänder

      6. August 2020 um 22:03

      Vielen lieben Dank. Bei dem Platz stoßen die LEGO Städteplaner wohl alle irgendwann mal an Grenzen. Aber so eine Stadt lebt ja auch vom Umbau und Anpassungen. Ich drücke dir die Daumen für weiteren Platz 😉

      3+
  6. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

    3+
    • Christina Mailänder

      7. August 2020 um 7:09

      Schön, dass er dir gefallen hat. Ich freue mich schon, euch von den anderen Bereichen der LEGO World zu berichten. Und so schnell wird uns das Material nicht ausgehen 🙂

      1+
  7. Hallo Christina, danke für den tollen Bericht! Stehst du denn mit Michael in engem Kontakt oder ziehst du all die Infos aus den tollen Videos? PS: Vielleicht habe ich es auch Mal überlesen 😉

    0
    • Christina Mailänder

      7. August 2020 um 8:30

      Enger Kontakt ist vielleicht noch etwas untertrieben. 🙂 Wir sind freiwillig verwandt, also verheiratet.

      2+
      • Hallo Christina!
        Ich hatte mich das auch schon gefragt und finde es spitze das man hier quasi aus 1. Hand Infos und News erhält 🙂
        Auf alle Fälle weiterhin viel Spass mit der Lego World, es ist fantastisch was sie jetzt schon zu bieten hat … unsere Landschaft auf einer knapp 8m² Platte ist noch im Entstehen, aber mein 5jähriger braucht noch etwas für die filigranen Sachen, aktuell ist es spitze wenn was explodiert, fliegt oder reinkracht 🙂

        2+
        • Christina Mailänder

          7. August 2020 um 9:56

          Das macht mir auch extrem viel Spaß, ZeRoX.

          Auf Acht Quadratmeter könnt ihr ordentlich austoben. Für Kinder ist eine LEGO-Landschaft auch richtig toll.

          2+
  8. Danke für die „Erinnerung“ an die „Brickworld“ 😉

    Da steckt also doch eine „weibliche“ Hand dahinter :D…

    Zum Thema „Innenecke“ – Da ich in meiner „Stadt“ vor dem Problem stehe, dass ich auch so eine Innenecke machen (muss, sonst geht zu viel Platz verloren)) hab ich mir auch Gedanken gemacht, wie man das löst.

    Ich bin auf Folgende Alternative gekommen: Ein „Gässchen“ das von der Hauptstrasse abzweigt – dann kann man ein „normales“ modularähnliches Gebäude verwenden – vielleicht ein Gässchen aus der Zeit als die Stadt noch kleiner war und es keinen Autoverkehr gab. Das würde z.B. auch eine Möglichkeit für den Zugang zu einem Hinterhof (wie gezeigt) geben.

    Um die „kahle wand möglichst zu vermeiden könnte man z.B. das Pariser Restaurant platzieren, Dann kätten auch die Gäste auf der terasse etwas mehr „luft“ und könnten ins Gässchen schauen…

    Oder das Diner würde ein Gässchen auf der „anderen Seite“ erlauben, denn das hat ja auch eine „schöne“ Seitenwand.

    Oder man macht zwei Gässchen und platziert einfach ein „Eckmodular“ – Hier denke ich z.B. an die Brickbank – also befände sich die „GeldWäscherei“ in einer dunklen Seitengasse 😉

    Freue mich immer auf eine neue Folge eurer Stadt (die Intros sind ebenfalls super – das alleien unterscheidet euch von anderen YTern, die gleich zur Sache kommen :D)

    3+
    • Christina Mailänder

      7. August 2020 um 11:30

      Immer doch gerne:-)
      Ich habe mich bisher um alles, was im Hintergrund des Kanals anfällt und den Content für die Social Media Kanäle gekümmert. Jetzt ergab sich glückerweise die Möglichkeit mal etwas Neues auszuprobieren.

      Die Idee mit der Gasse finde ich toll. Das wäre sicherlich auch eine gute Alternative. Vielen Dank für die Anregung, Es gibt ja noch einige Häuserlücken zu füllen.

      2+
  9. Das war jetzt missverständlich. Diner und Pariser resti natürlich nicht in die Ecke aber daneben, sodass die schöne Seitenwand ins Gässchen zeigt.

    2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.