LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Spike 45345 Essential Set: Motor-Erweiterung für Züge

LEGO Spike 5345 Essential Set

LEGO Spike 5345 Essential Set | © LEGO Group

LEGO Spike geht in die nächste Runde: Das Set 45345 Essential kommt unter anderem mit einem neuen Motor des Weges.

LEGO Spike, Bestandteil des Bluetooth unterstützten Powered Up Systems, erhält neue Erweiterungen. Allen voran das LEGO Spike 45345 Essential Set lässt aufhorchen. Das Set erscheint mitsamt neuem Motor und „vorteilhaften“ Steckplätzen. Zug-Fans dürften hier auf ihre Kosten kommen, denn der kompakte Motor lässt sich gut verbauen und somit auf die Strecke bringen.

Beim neuen 45345 Essential Set sind dabei

» ein neuer Lichtsensor
» eine 3×3 LED Matrix
» ein kompakter Hub
» und zwei 3x3x5 Noppen große kompakte Motoren

Bereits Anfang des Monats hat Timon über die neuen Komponenten berichtet, und allen voran einen neuen aufladbaren Akku lobend hervorgehoben. Das Portfolio an Spike-Elementen wächst demnach stetig weiter an. Einen bestätigten Preis für den deutschen Preis gibt es noch nicht, es ist aber von rund 250 Euro aufwärts auszugehen. Wie bei den bisherigen Spike-Komponenten ist davon auszugehen, dass diese in Kürze auch einzeln direkt über LEGO zu beziehen sein werden. Im Folgenden alle offiziellen (und automatisch übersetzten) Infos der Pressemitteilung.

Neues Zubehör: Spicy Spike!

LEGO Spike

LEGO Education kündigte heute LEGO Education SPIKE Essential für Grundschüler (Klasse 1-5) an, um die Begeisterung für STEAM-Lernen durch spielerisches Problemlösen und Geschichtenerzählen zu wecken. SPIKE Essential ist Teil des LEGO Lernsystems und regt die Schüler dazu an, STEAM-Konzepte spielerisch zu erforschen, während es gleichzeitig die Lese- und Schreibfähigkeit, die mathematische und sozial-emotionale Entwicklung fördert.

SPIKE Essential gehört zusammen mit LEGO Education SPIKE Prime, LEGO Education BricQ Motion Essential und LEGO Education BricQ Motion Prime zu den Lösungen des LEGO Lernsystems, die STEAM-Wissen, akademische Praktiken und Fähigkeiten des 21. Jahrhundert zu vermitteln. Von Jahr zu Jahr gewinnen die Schüler an Komplexität, Selbstständigkeit und Geschicklichkeit beim praktischen Umgang mit Problemen und kultivieren wichtige Fähigkeiten wie Kreativität, kritisches Denken, Zusammenarbeit und Kommunikation.

Das LEGO Lernsystem holt jeden Schüler dort ab, wo er sich auf seinem Lernweg befindet, und liefert Lernergebnisse, die seine Fähigkeiten zukunftssicher machen. Sein skalierbares Design und die personalisierten Ressourcen für die berufliche Entwicklung erleichtern die Umsetzung im Klassenzimmer, in der Schule oder auf Bezirksebene – entweder auf einmal oder durch die Einführung einzelner Lösungen im Laufe der Zeit. Durch die Kombination des technologiegestützten LEGO Education SPIKE Portfolios und der nicht-technischen LEGO Education BricQ Motion Lösungen macht das Lernsystem abstrakte Konzepte greifbarer, während die Schüler von einfachen Erkundungen zu immer komplexeren Herausforderungen in der realen Welt übergehen. Dank der unbegrenzten Möglichkeiten für spielerisches, praktisches STEAM-Lernen werden die Schüler zu lebenslangen, selbstbewussten Lernern.

Übersicht der Elemente

Auf den folgenden Grafiken (einfach anklicken oder antippen) seht ihr unter anderem, welche Elemente zum LEGO Spike 5345 Essential Set dazugehören.

Eure Meinung

Spike und Powered-Up sind nicht mein Thema. Daher würde ich gerne von den „erprobten“ Lesern wissen: Ist das die Powered-Up-Erweiterung, auf die alle gewartet haben? Oder „noch immer“ nicht der große Wurf? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Schade, dass dieses Set so teuer ist – aber Nicht-Schulen sind ja auch nicht Zielgruppe dafür.

    Die interessanten Sachen liegen im Detail:
    » Der Hub ist in etwas genauso groß wie der kleine Powered Up-Hub ist nur um eine Noppe auf der längsten Seite kürzer.
    » Bei den Elementen ist ein grüner „Bridge Pin“ zu sehen – sehr spannend. Bin mal gespannt, welche neuen Möglichkeiten man damit hat. Ist der neu?

    • Den grünen Pin gibts wohl schon im Camper.
      Noch zwei Sachen zum Post: der Farbsensor ist nicht neu, den gibts seit Anfang 2020 in SPIKE und Mindstorms Roboter Erfinder. Außerdem soll der Preis für das Set hier in Europa soweit ich gehört habe bei grob 310€ liegen. Aber da muss man noch schauen, ob das stimmt.

  2. Preise bei Lego sind da so ne Sache…

    Mal davon abgesehen finde ich es eigentlich „ganz cool“. Der kleine Hub wird auch Software bekommen die man Updaten kann und damit wird man dann auch Pybricks installieren können. (Vllt bekommt Lego ja selbst mal ne Hub2Hub connection hin). Ansonsten wird man dann später mal den Hub mit einem anderen Hub verbinden können. Das wird mal ne super Sache für größere Modelle. Ich finde es nur sehr sehr schade das dieser Hub nur 2 Anschlüsse spendiert bekomme hat. 4 Anschlüsse hätten es ruhig sein können wir beim Technic Hub. Mensch Lego… 😀

Schreibe einen Kommentar zu Timon Freitag Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert