Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Store in Bonn: Beethoven lädt ein!

Eingangsbereich vom Bonner LEGO Store

LEGO Store Bonn: Hereinspaziert!

Wir durften einen Blick vorab in den Bonner LEGO Store werfen: Seid gespannt auf Beethoven, eine große PaB-Wand sowie diverse Gratisbeigaben.

Heute, am 19. November 2021 um 10:00 Uhr, eröffnet der nächste deutsche LEGO Store. Nach Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und zuletzt Dresden folgt nun die Beethoven-Stadt Bonn. Bonn ist neben Ludwig van Beethoven bekannt als ehemalige Bundeshauptstadt und ist daher auch noch heute Stadt vieler Botschaften und Ministerien. Damit eröffnet in Nordrhein-Westfalen nun der fünfte LEGO Store!

PS.: Eine Übersicht aller LEGO Stores findet ihr hier.

Außenbereich und Lage

Vor wenigen Jahren war am Ort des neuen LEGO Stores noch das sogenannte Bonner Loch. Seitdem wurden in dem gesamten Bereich ein Hotel abgerissen und mehrere neue Gebäudekomplexe um den Hauptbahnhof hochgezogen, wo LEGO nun neu eingezogen ist. Somit ist der LEGO Store direkt auf der linken Seite zu sehen, sobald man den Hauptbahnhof durch das Hauptgebäude verlässt. Direkt zwischen Mode- und Donut-Geschäft 🍩!


Der Innenbereich

LEGO Store-Ausschnitt

Blick auf den Eingang

Der Innenbereich ist wie bei allen LEGO Store-Neueröffnungen dieses Jahr im neuen Stil gehalten: Fast überall Weiß mit gelben Akzenten an den Wänden und roten Farbtupfern an einigen freistehenden Regalen. Natürlich alles in der LEGO Stein-Optik. Dazu kommen die offenen Schaukästen, neue Pick a Brick-Wand sowie die Build a Minifigure-Türme im komplett neuen Gewand. Der Bonner LEGO Store ist sehr groß und bietet viel Platz.

Der Kassenbereich mit großem Bildschirm im Hintergrund

Der Kassenbereich mit großem Bildschirm im Hintergrund

18+ Sets im LEGO Store Bonn

18+ Ecke im LEGO Store Bonn

Verfügbarkeit und Gratisbeigaben

Zwei aufgebaute Gratisbeigaben im Kassenbereich

Gratisbeigaben, die es am Freitag geben wird: LEGO Store 40305 und Kaffe-Mobil 40488

Es wird zur Eröffnung die üblichen Gratisbeigaben geben: Ab 120 Euro Einkaufswert gibt es den LEGO Store (40305) gratis dazu und tatsächlich wird es noch den Kaffeestand (40488) ab einem Mindestbestellwert von 65 Euro in Bonn zur Eröffnung noch geben.

Am meisten werden sich Käufer vermutlich aber über die online vergriffenen Artikel freuen. Dazu gehört zum Beispiel die Titanic oder Kevin – Allein zu Haus. Vermutlich werden aber auch diese beiden Sets schnell vergriffen sein, weshalb ihr vielleicht bei weiterer Reise vorher anrufen solltet, um euch zu erkundigen.


Aufgebaute LEGO Titanic im Schaufenster

In Bonn erhältlich: Die LEGO Titanic

Natürlich werdet ihr euch fragen, ob es auch eine exklusive Fliese geben wird. Ein Vöglein hat uns gezwitschert: Ja – aber leider erst nach dem VIP-Wochenende und nicht wie sonst üblich direkt zur Eröffnung. Wir werden den Artikel am Montag entsprechend aktualisieren.

Beethoven-Büste 🎹

Ludwig van Beethoven-Büste im LEGO Store Bonn

Beethoven-Büste

In Bonn darf natürlich ein Gesicht nicht fehlen: Ludwig van Beethoven 📖. Rene Hoffmeister hat diese Büste gebaut, von der man direkt im Eingangsbereich begrüßt wird.

Displays

Neben Ludwig van Beethoven werden natürlich allerhand Produkte ausgestellt. Die meisten sind nicht hinter einer verschlossenen Vitrine sondern ganz offen zu begutachten. Das gilt für die Titanic und Kevin – Allein Zu Haus im Eingang als auch viele andere Sets in den entsprechenden Themen-Welten.

LEGO City-Ecke

Was im Konzept der neuen LEGO Stores komplett fehlt: Ausstellungsflächen für LEGO User Groups (LUGs) und andere Baumeister. Die alten Stores hatten hier in den Schaufenstern viel Platz. In den neuen LEGO Stores wäre dies unterhalb der offenen Aussteller zwar auch möglich – aber bisher wurde darüber noch nicht nachgedacht.

Pick a Brick

Die Pick a Brick-Wand

Eines meiner persönlichen Highlights in jedem LEGO Store ist natürlich die Pick a Brick-Wand. Allerdings hatte ich auf Grund der Bilder anderer neuer Stores keine großen Erwartungen: So sind die Wände nicht mehr im Mittelpunkt und fallen in Größe und Anzahl von Steinen auch viel Kleiner aus. In Bonner LEGO Store wurden meine Erwartungen jedoch übertroffen: Dort ist eine der größten neuen Pick a Brick-Wände im neuen Stil erschienen. Dort befinden sich immer noch weniger Fächer als in München, Düsseldorf oder Berlin – aber diese Stores sind sowieso im alten Design. Uns erwarten in Bonn ganze 96 Fächer. Nur acht Fächer weniger als an der Wand des LEGO Stores im naheliegenden Köln.

Steineauswahl auf einer Tafel

Auswahl der Pick a Brickwand – Volle Größe beim PABFinder.

Build a Minifigure

Der Bonner LEGO Store bietet so viel Platz, dass dort zwei Minifiguren-Türme (auch bekannt als BaM-Tower) Platz finden. Allerdings sind diese auf Grund der aktuellen Corona-Lage mit vorgepackten Minifiguren befüllt. Auch die BaM-Tower erscheinen im neuen Glanze – wie in den anderen neuen Stores: Im angedeuteten LEGO Kopf befinden sich die LEGO Minifiguren. Im Mittelpunkt steht eine Riesen-Minifigur und am anderen BaM-Tower die Auswahl der aktuellen Pick a Brick-Wand. Gelungen!

Riesige LEGO Minifigur aus LEGO Steinen bei der Verkaufsfläche für Minifiguren

BaM-Turm mit Riesen-Minifigur: Der Pizzabäcker

Übrigens: Eine Auswahl der verfügbaren Minifiguren findet ihr zum Teil auch beim PABFinder. Viele Stores bieten auch hierfür Aufsteller an, die sich abfotografieren und damit leicht teilen lassen.

Meine Meinung

Ich finde, dass der LEGO Store sehr groß ist und dadurch viel Potential hat. Die Lage ist optimal gewählt: Vom Hauptbahnhof sind es nur wenige Meter. Besonders freut mich, dass die Pick a Brick-Wand als auch die Minifiguren-Türme sehr hohe Präsenz haben. Auch wenn der Beethoven sehr gut in den Bonner LEGO Store passt, hätte es mehr Bonn zu sehen geben können: Post Tower, der Rhein, Konrad Adenauer, Kirschblüten-Bäume in der Altstadt, altes Rathaus als auch das Geburtshaus von Beethoven in Minifiguren-Maßstab hätte doch ein echt schickes MOC werden können.

Eure Meinung

Wie findet ihr den neuen LEGO Store in Bonn? Besucht ihr diesen innerhalb der nächsten Tage oder eher nicht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Timon Freitag

LEGO-Enthusiast aus Köln, der sich für Städte, Züge und rockige Musik interessiert.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke für den Artikel! Minikorrektur: Der LEGO-Store ist links, wenn man den Bahnhof verlässt. Rechts ist Primark.

  2. Schön das trotz der zunehmenden Vernachlässigung der PaB-Wände trotzdem zumindest eine halbwegs große eingeplant wurde. Weniger schön das ich auf den ersten Blick nicht wirklich viel interessantes sehe. Hoffe das bessert sich noch und es finden sich irgendwann mehr Standardsachen die man immer gebrauchen kann. Aber der Lichtblick ist zumindest erstmal da 😉

    • Die LEGO Stores bekommen immer nur Steine aus einem bestimmten Pool zugesendet. Von daher ist die Steine-Auswahl nicht immer abwechslungsreich. Aber Preis/Leistung ist trotzdem top bei Pick a Brick!

      • Das die Preise top sind bei PaB bezweifle ich auch nicht 😉 Aber bei der bestehenden Auswahl gibt es auch bessere Steine 🙂

        Zum PaB in Bonn: war gerade da und das neue System (im Vergleich zum alten wie in Köln) hat einen großen Mangel – man muss vor dem befüllen die Becher an der Kasse bezahlen. Nicht nur dass das jegliche Flexibilität nimmt (nehme gerne einmal doch einen Becher mehr als geplant), es stand ich nirgends. Hinter mir hatte sich eine kleine Schlange gebildet die das erst erfahren hat als sie dann dran waren und die selbe Kritik wie ich geäußert hat.

        Die Minifigurenauswahl ist bislang auch ziemlich mau. Hier soll aber noch Nachschub kommen.

  3. Diese Wandverkleidung aus dem Header-Bild sieht einfach nur geil aus! die hätte ich gerne als Tapete!

  4. Danke für den Artikel…
    Hab mich daher trotz falscher Telefonnummer des Stores im Internet und der Aussage des Online-Shops, dass quasi alles nicht vorhanden ist von Koblenz nach Bonn getraut und konnte noch ein Home Alone Set und das Elfenklubhaus ergattern 👍

  5. Gut das ihr den Artikel heute online gestellt hattet. Hatte die Eröffnung gar nicht mehr auf dem Schirm. Und da ich heute beruflich in Bonn war bin ich mal um 12.30 Uhr direkt hin 😉. Sehr schöner heller Store und super nette Mitarbeiter. Und das beste, Titanic und das Haus ausreichend auf Lager. Hab dann mal direkt zugeschlagen. 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.