Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Jazz Quartett und The Office werden LEGO Ideas Sets – Zwerge in Lauerstellung

Zwei Häkchen, ein Fragezeichen | © LEGO Group

Das Jazz Quartett und The Office werden LEGO Ideas Sets, Schneewittchen und die sieben Zwerge sind noch im Rennen.

Das sind ja gleich drei Modelle auf einmal: Das LEGO Ideas 💡 Team hat verkündet, welche Sets, die binnen des Zeitraums Anfang Januar 2021 bis Anfang Mai stolze 10.000 Unterstützer-Stimmen eingeheimst haben, als Set realisiert werden. Innerhalb der ersten Review-Runde diesen Jahres haben gleich 57 Modelle die Hürde genommen. Und entschieden wurde sich für zwei Sets: Das Jazz Quartett („Jazz Quartet“) und The Office. Derweil wird Schneewittchen und die sieben Zwerge („Snow White and the Seven Dwarts“) noch geprüft. Hier wird Anfang 2022 verkündet, ob eine Realisierung erfolgt – oder nicht.

Das Jazz Quartett

Das Jazz Quartett von LEGO 7 hatte ich bereits im Mai 2020 vorgestellt. Es ist großartig, wie die Situation auf der Bühne „eingefroren“ scheint, und man kann sich richtig gut vorstellen, wie die vier Musiker zusammen den Titel zum Besten geben. Christina hat im Februar 2021 verkündet: Die 10.000 Stimmen wurden eingeheimst – ein Modell, in dem im wahrsten Sinne des Wortes Musik drin ist. Beim Ideas-Musik-Contest hatte sich die Fender Stratocaster durchgesetzt, doch nun also wird wieder nach dem 21323 Konzertflügel in die Tasten gehauen!

The Office

Ein wenig kurios ist, dass es in dieser Runde gleich zwei The Office Entwürfe gab, sich in diesem Fall aber für das „größere“ Modell entschieden wurde. Wahrscheinlich wurde die Beharrlichkeit von By Lego The Office belohnt, denn insgesamt hat er nun schon drei Mal 10.000 Stimmen mit just jenem Sitcom-Thema eingeheimst. Es bleibt dabei: LEGO hat großen Gefallen an diesen TV-Dioramen gefunden – 21302 The Big Bang Theory, 21319 Friends Central Perk und 21328 Seinfeld lassen grüßen. Die Verkäufe dürften hier eine eindeutige Sprache sprechen. Während dieser „The Office“-Entwurf am 6. Januar die notwendigen Stimmen eingeheimst hatte, gelang dies SoGenius106 mit seinem Diorama im März. Es wäre von LEGO ein feiner Zug, wenn beide Baumeister in die Realisierung mit einbezogen würden.

Schneewittchen und die sieben Zwerge

Schneewittchen und die sieben Zwerge von Hanwasyellowfirst hat gleich zwei Mal die Hürde von 10.000 Unterstützern genommen. Im Vergleich zur ersten Auflage gab es einige optische Anpassungen, etwa beim Dach. Am 28. März hat es dann zum zweiten Mal geklingelt. Warum sich LEGO hier noch weiter mit der Prüfung Zeit lässt, wurde wie immer nicht bekanntgegeben. Lassen wir uns überraschen!

Eure Meinung!

Seid ihr enttäuscht oder zufrieden mit den ausgewählten Modellen? Was haltet ihr vom Jazz Quartett und The Office? Und hofft ihr, dass Schneewittchen und die sieben Zwerge auch noch realisiert werden? Packt eure Meinung gerne unten in die Kommentare!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

37 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hmm… was soll ich sagen, bin leicht sprachlos über die Entscheidung…
    The Office ist wie die Friends-Sets eigentlich eine Kulisse und die Jazz-Musiker gehen in die Richtung von dem Mickey und Minnie Display… also nix „neues“ und meines erachtens nicht „Ideas“ würdig… selbst das Schneewittchen Haus reiht sich zu Winni Pooh…
    Sorry, aber da waren doch wesentlich „innovativere“ Ideen eingereicht… Geld gespart 🤷🏻‍♂️

    • Das Thema Musik gab es zuletzt häufiger, als Musik-Freund möchte ich mich aber schlichtweg nicht beschweren. Das Piano habe ich ausgelassen, dieses Diorama aber ist gesetzt. 🙂
      The Office hingegen interessiert mich nicht, wenngleich das Original mit Ricky Gervais wirklich großartig ist.

      Aber ich bin prinzipiell bei dir: Es sollen bei Ideas immer neue Ideen verwirklicht werden. Da ist „The Office“ schon ein wenig enttäuschend. Realisiert LEGO das Set aber losgelöst von Ideas, dann heißt es gewiss, LEGO hätte sich einfach so der Fan-Entwürfe bedient… keine einfache Situation. Oder, was meint ihr?

      • Geld gespart.

      • Ich finde die Ergebnisse dieser Reviewphase sehr enttäuschend. Es waren doch recht viele innovative Ideen und Lizenzen dabei, die mMn besser gewesen wären.
        Ich bin auch der Meinung, dass man da was ändern muss in der Themenwelt. Entweder muss man dann mehr Sets bringen, es müssen ja nicht immer große sein. Das würde zwar dafür sorgen dass die Themenwelt vermehrt auftritt und evt dann nicht mehr so besonders ist, was aber wie ich finde nicht so schlimm wäre. Leute die die Ideas-Sets hauptsächlich wegen dem Ideas Schriftzug kaufen, haben dann halt Pech gehabt. Das geht ja bei den Preisen für die Sets oft ja jetzt schon nicht mehr. Wenn man dann jeden Monat ein, zwei kleine Sets bringt und ab und zu mal ein großes, könnte man mit Sicherheit mehr Leute erreichen und glücklich machen.
        Eine weitere Option wäre es das ganze in zwei Sparten zu gliedern. Lizenzen und Ideen ohne Lizenz. Dann könnte man daraus so eine Lizenzthemenwelt zusätzlich zu Ideas machen. So könnte man dann auch die Anzahl der Sets erhöhen (in beiden Reihen zusammen dann) ohne das man die Ideas-Sammler außen vorlässt.
        An dem Konzept an sich mit dem Abstimmen etc würde ich persönlich aber eher nichts ändern.
        Und wenn man dann Sets zu Lizenzen außerhalb der Reihe bringt die schon zwei, drei mal bei Ideas die 10k erreicht haben, dann kann man ja trotzdem irgendwie die Erbauer erwähnen und sie vergüten. Das sollte eigentlich auch kein großes Problem sein… Das könnte man dann ja sogar positiv darstellen, in dem man dann sagt, man würde dieses Set jetzt „regulär“ rausbringen, weil es sich ja schon so viele gewünscht hätten. Dann erwähnt man halt die Entwürfe auf den ersten zwei Seiten der Anleitung, die Erbauer werden evt noch vergütet, und alle sind glücklich.
        Ich hoffe das LEGO da in nächster Zeit wirklich was dran ändert, sonst wird das in Zukunft bei den vielen Entwürfen derzeit weiter immer sehr viele enttäuschte Leute geben. Vor allem diese Sets die bestehenden Sets ähneln oder eben dem selben Schema entsprechen, nerven mich persönlich. Ich hätte gerne zB die Buchstützen gehabt. Oder Asterix und Obelix. Baba Yaga wäre auch cool gewesen. Bei den letzteren beiden Lizenzen beschwere ich mich aber nicht, weil da ja auch der Lizenzgeber abgelehnt haben kann oder ähnliches. Jedenfalls bin ich mit der aktuellen Situation bei Ideas nicht zufrieden und mMn müsste es einem so großen Unternehmen wie LEGO durchaus möglich sein das System besser zu Organisieren und mehr Leute anzusprechen und glücklich zu machen.

  2. Sehe ich anders. Die Jazz-Band passt zur Ideas-Reihe… Und zum derzeitigen Konzept von LEGO… Standmodelle… Kommen anscheined auch sehr gut an. Also bei mir zumindest…

    Das Office-Set ist jetzt ne Überraschung, da ich gerade die 6 Staffeln hinter mir hatte und die Umsetzung sehr gut empfinde… Leider gibt es Staffel 7 bis 9 noch nicht…

    Bin auf die Preise gespannt und wie sie in mein Portemonaie passen… 😉

  3. Die Jazz-Musiker gefallen mir durchaus! Die Bauweisen für das gelbe Dach werden bestimmt auch interessant, ganz im Sinne des großartigen Lebkuchenhauses. Meine Favoriten sind leider unberücksichtigt geblieben, Seufz!

  4. Bin gespannt… Das Jazz-Quartett passt noch besser auf mein Klavier als das Grand Piano. Solange sie es nicht so verhunzen, wie das Grand Piano (Spielbarkeit ist ein Witz und zu teuer dafür, dass man die Funktion nicht nutzt), werde ich es mir anschaffen 😉

  5. Ich wusste gestern schon, was gewinnt. Ich habe mir einfach die Sets in der Review angeschaut und dann überlegt, was die langweiligsten Entwürfe sind bzw. die, wo sich Lego eventuell neue Käuferschichten erhofft. Hatte noch gedacht, dass es auch die Lokomotiv-Buchstützen werden könnten. Das Jazz-Quartett wird eventuell noch für Diskussionsstoff sorgen, weil es irgendwie von gestern ist. Mittlerweile habe ich keine Lust mehr bei Lego Ideas zu schauen und mitzumachen, weil es da immer so viele liebevolle, lustige und spannende Beiträge gibt, die es leider nie schaffen werden. Weil Lego sich nix mehr traut und zumindest bei Ideas sehr langweilig geworden ist. Damit wird die Idee der Plattform zerstört und ich hoffe nicht, dass Kreative in Zukunft eventuell woanders schauen, wo sie ihre Entwürfe loswerden, wenn Lego weiter so ignorant und mutlos bleibt. Ideas ist eine Enttäuschung, das letzte gute Set war doch das Baumhaus, oder?

    • Für mich wirklich nicht nachvollziehbar, warum gerade diese beiden Ideen umgesetzt werden…
      Die Musiker zBsp.: was kann man mit denen machen, außer sie ins Regal zu stellen?
      Habe mir kürzlich die mittelalterliche Schmiede gekauft und mein kleiner Sohn und ich sind damit sehr zufrieden, da dieses Sets bespielbar ist.
      Wie gesagt: da wurden wahrlich bessere Ideen vorgestellt!

  6. Ach, ich bin etwas enttäuscht. Das Jazz Quartett ist natürlich toll gebaut und die Idee ist originell, aber halt nicht meins. Schneewittchen könnte nett sein, mal sehen, ob es denn was wird. Schade, ich hätte mir den Steam Punk Ballon gewünscht.

  7. Na ja, für mich sind die drei Modelle nix. Also spare ich Geld! Das hat ja auch was für sich. 🙂

    Ich hatte mir ganz vorsichtig das „Castle of Brickwood Forest“ oder das „Castle of Lord AFOL“ erhofft.
    Wahrscheinlich bekommen wir die dann wieder übers Bricklink Designer Programm und dürfen uns dann genau 5 Minuten lang drum prügeln, bis sie ausverkauft sind… Ich weiß noch nicht, ob ich mir das antun würde. Aber andererseits bekomme ich ja vielleicht doch 2 Exemplare und kann davon vielleicht später meine Altersvorsorge bestreiten!? 😛

  8. So wie sich die Modelle jetzt darstellen denke ich auch, dass ich Geld sparen werde. Das hab ich bei der Baracuda Bay und der Schmiede auch erst gedacht. Die fertigen Modelle fand ich dann aber grandios und hab sie doch gekauft. Oder es gibt was anderes, womit ich nicht gerechnet habe, wie den Pickup…

    Die kriegen mein Geld Ich hab keine Chance. 🙂

  9. Finde die Band geht schon richtig Kunst, und es passt zur Musik Reihe. Eine super Deko neben dem Plattenspieler.
    Das Office ist ein Set von vielen…

  10. Büste, Buchstützen und Asterix wären toll und neu gewesen.
    Das Quartett sieht noch interessant aus.
    Das Office ist wieder nen Serienabklatsch – schade.

  11. Für mich persönlich leider die am wenigsten interessanten Modelle, die letztendlich ausgewählt worden sind. Schade…

    Aber vielleicht haben andere daran viel Freude, von daher sei es gegönnt. Naja, mein Favorit „Castle of Lord Afol and the Black Knights“ hatte von vornherein keine Chancen, weil Burgen bei Ideas schon so oft abgelehnt wurden. Naja, vielleicht kommt die Burg ja zum nächsten Windhundrennen im Bricklink Designer Programm 😀

    • Ich muss ergänzen, dass das Haus der sieben Zwerge vielleicht je nach Umsetzung etwas für mich sein könnte und mir an sich gefällt, aber da steht ja noch nichts fest.

  12. Find ich gut, da ist wenigstens nix dabei, was in meinen Fokus passt.

    Ich schmeiß grad Technic und BrickHeadz raus und konzentriere mich auf City + Expert Gebäude und alles, was zu einer City passt und ausgewählte Star Wars Sets. So werde ich zumindest nicht komplett arm.

  13. Sehr geil, The Office wird ein Fixkauf, ich mag die Sitcom-Sets total gern. Vitte dann auch irgendwann endlich einmal Scrubs!

    Finde aber auch, dass Lego hier langsam eine eigene Reihe herausbringen sollte, mit der Idee von Ideas hat das nicht mehr viel gemein.

  14. Das wird eine billige Runde, das ist alles nichts für mich. Die Kulissen haben mich schon bei Serien, die ich gesehen habe, nie gereizt (Big Bang), da werde ich mir die x-te Variante nicht zulegen, wenn ich noch keine einzige Folge gesehen habe. Aber alleine, dass es das schon als x-te Variante gibt, spricht gegen den Gedanken von ideas. Dann sollen sie es als separate Serie rausbringen und keine Entwürfe mehr bei ideas zulassen. Schneewittchen mag nett gemacht sein, hat aber auf ideas auch nichts mehr verloren, da gab es auch schon was. Das Quartett ist immerhin etwas anderes und geht in die richtige Richtung. Ist nur leider die falsche Musik für mich, eine Metalband würd ich eher nehmen 😉

  15. Enttäuschende Auswahl:-(

  16. Es ist sehr gut, diese Entscheidung. So spart man wenigstens ein paar Euro und Platz im Regal. Es gab bei den 57 Vorschlägen viele sehr gute Ideen, die meine Finanzen bestimmt belastet hätten. Aber so geht es dem Portemonnaie wieder besser. Wenn doch noch das Zwergenhaus kommen sollte… Oh Oh Oh, dann muß das Portemonnaie doch noch dran glauben. Wie werden eigentlich solche Entscheidungen getroffen? Ich (uns anscheinend viele andere) kann es nicht nachvollziehen.

  17. Schwache Entscheidung, meiner Ansicht nach. Viel zu spezielle Sets, die einen zu kleinen Kreis an Käufern ansprechen.
    Sicher, sie passen in die Serien „Musik“ (Piano, Gitarre) und Serien-Sets (Stranger Things, Friends…), aber auch diesen konnte ich nichts abgewinnen. Zu wenig bauliche Herausforderung wie bei Schmiede oder Saturn V, zu viel Merchandising und, wie gesagt, zu speziell. Da warten so viele Fans auf mehr Mittelalter, Gebäude allgemein, Fahrzeuge, einfach Modelle mit vielen Details und dann so was…

  18. Christina Mailänder

    15. Oktober 2021 um 16:02

    Ich habe mich heute Mittag sehr über die Bekanntgabe der kommenden Ideas Sets gefreut. Im Speziellen freue ich mich natürlich auf das Jazz Quartett und für mich ein gesetzter Pflichtkauf.

    Es waren viele wunderbare Entwürfe dabei und jeder davon hätte sicherlich auch eine Umsetzung verdient, schließlich stecken in jeder Einreichung (ob Render oder gebaut) jede Menge Arbeit und Einfallsreichtum.

  19. Geld gespart…….

    Hoffe immernoch auf den A-Team Van!!!!!!!!! Du kannst es schaffen!!!!!! Wahrscheinlich verliert der Van dann gegen eine Lego Früchteschale ………

  20. …welch große Enttäuschung. Ich kann die Entscheidungen der Jury immer weniger nachvollziehen. Es hat echt coole Entwürfe gegeben, z.B. das Castle of Brickwood Forest, Marine Life oder die Bricky_Brick-Vorschläge. Wieder mal schade!

  21. Freu mich aufs Jazz Quartett, und wenn Schneewittchen noch realisiert wird, bin ich endgültig zufrieden ☺️

  22. Ich finde die Auswahl richtig gut, es gibt bereits so viele Ideas Sets auf meiner Wunschliste, da freue ich mich, dass ich diese Runde auslassen kann.

  23. Also das Jazz-Set finde ich total cool, da ich aber sonst keinen Bezug dazu habe, bleibt es im Regal.

    Das Office-Set wird je nach Preis evtl. als Teilespender gekauft.

    Schneewittchen wäre wohl ein Pflichtkauf, um das Gebäude in die Ritter- oder Winterlandschaft zu
    integrieren 😉

  24. Das The Office gewinnt war leider absehbar. Wie auf Ideas geschrieben sollte es aber nun Schluss sein mit den TV Serien unter dem Ideas Banner. Einfach unter 18+ rausbringen und wie vorhin schon erwähnt die Fan Designer würdigen / vergüten. Dann bleibt mehr Platz für richtige Ideas 💡.

  25. Das 7 Zwerge Haus fände ich sehr interessant sofern es auch so ein altes Bauernhaus bzw Fachwekhaus wäre , mal schauen ob Lego das umsetzen kann , ansonsten bin ich enttäuscht von der Phase.

    Man muss allerdings auch immer sagen jeder Entwurf der umgesetzt wird ist der Wunsch von mindestens 10000 Fans auf Ideas und für die freut es mich auch das sie coole Sets bekommen.

  26. Ich bin mit beiden Sets zufrieden. Und wenn es Schneewittchen auch noch schaffen würde, gefällt dass mir auch. Je nach dem wie es natürlich dann umgesetzt wird.

    The Office kenne ich zwar nicht, aber diese Art von Sets sind nun sehr gegehrt geworden. In meinem Freunden und Bekanntenkreis sind einige, die damit Filmkulissen machen (wie auch mit den Friends Sets etc) und somit kleine Filme mit produzieren. Dass hat schon was kreatives.

    Und die Band find ich jetzt schon toll in der Vitrine an zu sehen.
    Also, mir gefällt‘s. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.